0 Reaktionen

Diverse Blog-Verbesserungen

Geschätzte Lesedauer:

Ich habe diverse kleine Verbesserungen am Blog vorgenommen, welche die Benutzerfreundlichkeit erhöhen sollen. Ein größerer Teil hiervon betrifft Twitter. So befindet sich in den Artikeln selber nun nur noch oben der Facebook-Like-Button und dafür unten ein Twitter-Button, welcher es erlaubt, per Twitter auf einen der Artikel zu verweisen. Weiter wurde die direkte Anbindung an Facebook ausgeschaltet, das wird in Zukunft wieder seperat gehandhabt, was es zum einen ermöglicht, die Nachrichten auf Facebook wieder zu teilen, zum anderen kann so Twitter auch genutzt werden, ohne dies automatisch auch bei Facebook mitzuteilen. Das Design der Twitter-Seite wurde auf ein Standard-Design umgestellt, da durch das neue Twitter-Layout zu viel Platz wegfällt. Auch wurde dem Twitter-Account nun eine kurze, stichpunktartige Beschreibung des Angebotes spendiert. Im Twitter-Widget im Blog selber auf der rechten Seite wurde die Anzahl der Tweets von 7 auf 15 erhöht.

Desweiteren wurde das Design des Blogs auf die neue Version geupdatet sowie einige noch englische Text-Passagen ins Deutsche gebracht. Die Google Adsense-Werbung aus dem Footer wurde ersatzlos entfernt sowie eine Grafik in der Slideshow überarbeitet, die einen unschönen grauen Balken hatte und damit den Gesamteindruck gestört hatte.

Bereits Ende September wurde mit Gedankenabrisse eine neue Blog-Kategorie eingeführt, welche lyrisch anspruchsvolle Kurzgeschichten bietet. Diese können sowohl einen persönlichen Hintergrund haben als auch rein fiktiv sein. Wann was der Fall ist, wird allerdings generell nicht dazugesagt, im Vordergrund steht der künstlerische Aspekt.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.