9 Reaktionen

Firefox 57: Lesezeichen in einem neuen Tab öffnen

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat zwei neue Einstellungen in Firefox 57 implementiert, welche dem Nutzer die Möglichkeit zur Konfiguration geben, wie Lesezeichen in Firefox geöffnet werden sollen.

Standardmäßig öffnet Firefox Lesezeichen im aktiven Tab. Für Nutzer, welche ihren aktiven Tab nie überschreiben wollen, kann dies lästig sein. Firefox 57 wird zwei neue Einstellungen in about:config besitzen, um das Verhalten zu ändern.

Standardmäßig ändert sich nichts, Firefox wird Lesezeichen weiterhin wie gewohnt im gerade aktiven Tab öffnen. Sobald über about:config der Schalter browser.tabs.loadBookmarksInTabs per Doppelklick auf true gesetzt wird, öffnet Firefox Lesezeichen in einem neuen Tab und fokussiert den gerade geöffneten Tab. Wird zusätzlich noch der Schalter browser.tabs.loadBookmarksInBackground per Doppelklick auf true gesetzt, dann öffnet Firefox die Lesezeichen ebenfalls in einem neuen Tab, allerdings im Hintergrund, so dass dass das Lesezeichen zwar geöffnet, der aktive Tab aber im Vordergrund bleibt.

Nutzer von Firefox 55 können eine Änderung des Standard-Verhaltens bereits jetzt zum Beispiel über die Erweiterung Open Bookmarks in New Tab erreichen. Ab Firefox 57 wird dafür keine Erweiterung mehr notwendig sein. Nach derzeitiger Planung erscheint Firefox 57 am 14. November.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

9 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Ulli
    schrieb am :

    Cool, bisher arbeite ich immer mit Strg-Klick oder öffne vorher ein neues Fenster, aber die Option werde ich wohl mal ausprobieren.

  2. Uwe
    schrieb am :

    Ich nehme dazu einfach die mittleren Maustaste

  3. Stefan
    schrieb am :

    Optionen sind immer gut.

    Vor allem wenn der Standard so bleibt wie vorher. 🙂 Benutze selbst die mittlere Maustaste, da dies genauso mit Links auf Webseiten und in anderen Browsern funktioniert.

    Sehr praktisch kann der Klick auf einen Lesezeichenordner sein. Die mittlere Maustaste öffnet dann alle Lesezeichen darin.

  4. Grindelwald
    schrieb am :

    Ich fände es noch genial, wenn man ein Lesezeichen immer in einem festen Container öffnen könnte.

    Also zB Facebook immer schön in seinem eigenen Container, wo es alleine ist. Wenn dir das gefällt, kannst du es ja mal den Devs von Mozilla vorschlagen Sören ;D

  5. Grindelwald
    schrieb am :

    Eventuell ist das aber auch eher was für ein Add-on.

    Könnte man das realisieren mit den neuen Restriktionen von WebExtensions? Dann wäre auch vorstellbar generell jeden Tab oder sogar jede Website in einem getrennten Container öffnen zu lassen

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich fände es noch genial, wenn man ein Lesezeichen immer in einem festen Container öffnen könnte.

    Also zB Facebook immer schön in seinem eigenen Container, wo es alleine ist. Wenn dir das gefällt, kannst du es ja mal den Devs von Mozilla vorschlagen Sören ;D

    Wenn du das nicht auf Lesezeichen beschränken willst, man kann bereits bestimmte Domains fest einem Container zuweisen.

    Wenn du es vorschlagen willst:
    https://github.com/mozilla/testpilot-containers/issues

    Könnte man das realisieren mit den neuen Restriktionen von WebExtensions?

    Definitiv. Es gibt bereits eine Container-API für WebExtensions in Firefox.

    Dann wäre auch vorstellbar generell jeden Tab oder sogar jede Website in einem getrennten Container öffnen zu lassen

    Jeden Tab oder jede Webseite in einem eigenen Container auszuführen, würde vielleicht ein wenig zu weit gehen, das wären am Ende sehr viele Container, aber grundsätzlich wäre das für Add-ons wahrscheinlich auch machbar.

  7. Hoffnung
    schrieb am :

    Auf sowas habe Ich schon lange gewartet in Firefox, bisher hatte Ich immer ein add-ons begraucht.

  8. ich
    schrieb am :

    Gibt's da irgendwo ein Forum.

    Hab hier ewig lang gesucht, aber nichts gefunden, wo man an andere Nutzer Fragen stellen kann.

     

    Meine Frage wäre, ich habe Windows XP, den neuesten Firefox 52, aber das Programm ist wie schon in den Versionen davor ultralangsam, sobald man mal über einige Minuten mehrere Tabs hat. Und belegt offenbar den gesamten Arbeitsspeicher.

    Kann mich aber erinnern, dass sowas früher nicht war. Früher hatte ich zig Tabs, und habe keine Lebenszeit beim Surfen verschleudert, weil Firefox bei kleinsten Seiten minutenlang herumladet.

    Leider weiß ich nicht mehr, welche  Version die schnelle war,bevor man die langsamen veröffentlicht hat.

    Oder sollte ich auf Chrome wechseln?

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hab hier ewig lang gesucht, aber nichts gefunden, wo man an andere Nutzer Fragen stellen kann.

    https://www.camp-firefox.de/forum/

    Oder sollte ich auf Chrome wechseln?

    Dein Betriebssystem solltest du wechseln, alles andere ist unerheblich. Windows XP ist mausetot und eine Sicherheitsbedrohung. Auch wird Firefox für Windows XP nicht mehr von Mozilla unterstützt – Sicherheitsupdate wurden lediglich bis September 2017 versprochen und das ist nun. Jedes weitere Update ist Zugabe.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.