Blog

Bekommt Firefox ein neues Logo?

Verfasst von: Sören Hentzschel

Bekommt Firefox ein neues Logo?

Bekommt Firefox ein neues Logo? Möglich wäre es. Ein Entwurf eines überarbeiteten Firefox-Logos von Mozilla-Designer Sean Martell lädt zumindest zur Spekulation ein.

Das Firefox-Logo hat sich im Laufe der letzten Jahre nicht erst einmal verändert. Auch wenn es seit Version 0.8 im Großen und Ganzen das selbe Logo ist, liegen die Veränderungen im Detail. Das Logo in seiner heutigen Form existiert seit Version 3.5 (2009). Sean Martell hat einen Design-Entwurf online gestellt, welcher eine mögliche neue Evolutionsstufe des Firefox-Logos darstellt.

Bildquelle: people.mozilla.org/~smartell

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit eines neuen Logos angezweifelt werden darf, eröffnet dies zumindest eine interessante Diskussion. Immerhin wurden Sean Martells veröffentlichte Entwürfe für die neuen Firefox Nightly- und Aurora-Logos (2011) sowie Thunderbirds Daily- und Earlybird-Logo (2011) auch umgesetzt. Was ist eure Meinung zum Logo – Zeit für ein Facelift, und wenn, dann so?

19


Kommentare

  1. Gerhard Großmann  29. November 2012, 06:57

    Sehr interessant fände ich ja, wie die Überarbeitung jeweils begründet wird/wurde. Es sind ja eher dezente Änderungen, grundsätzlich bleibt das Logo fast gleich. Ist das neue Logo in kleinen Größen besser zu erkennen? Ist es prägnanter? Fügt es sich harmonischer in ein Set ein? Ist es besser für Retina-Displays geeignet?

    Nichts gegen Veränderung, aber sie sollte keine bloße Spielerei sein, sondern einen überzeugenden Grund haben.

  2. Daria  29. November 2012, 07:38

    das erste Logo war das Beste.

  3. JürgenHugo  29. November 2012, 11:27

    “Was ist eure Meinung zum Logo – Zeit für ein Facelift, und wenn, dann so? ”

    Was ist denn da bei “Evolved” neu? das ist ein “bisken Richtung Win8″, auch da ist der 3D-Effekt weg, aber ganz…

    Was macht denn dieser Sean Martell den ganzen Tag, wenn ihm nix besseres einfällt? Bohrt der in der Nase? Das sind im Prinzip alle die gleichen Logos, mit marginalen Änderungen, die man nur sieht, wenn mans nebeneinander hat…

    Der Sean müßte mal unter meiner Aufsicht einen Design-Entwurf machen… :mrgreen: DA käme aber was anderes raus. Nicht immer wieder in der gleichen Suppe rühren – wenn schon was neues, dann richtig!

  4. Sören Hentzschel  29. November 2012, 11:53

    Was ist denn da bei “Evolved” neu? […] Was macht denn dieser Sean Martell den ganzen Tag, wenn ihm nix besseres einfällt? […] Das sind im Prinzip alle die gleichen Logos, mit marginalen Änderungen, die man nur sieht, wenn mans nebeneinander hat

    Ein vorhandenes Logo unter Beibehaltung bestimmter Aspekte zu überarbeiten ist eine wesentlich größere Herausforderung als ein komplett neues Logo zu entwerfen. Dass Firefox kein komplett neues Logo erhalten wird, das sollte klar sein. Es sind diese Fragestellungen, welche Gerhard Großmann in seinem Kommentar gestellt hat, die sich ein Designer stellen muss. Ein guter Designer macht nur selten etwas zufällig. ;)

    Die Fragen beantworten kann ich nicht, weil ich nicht weiß, ob es einen konkreten Anlass für die Erstellung neuer Logos gibt. Dass sich Gedanken gemacht werden, zeigt aber die folgende Grafik, welche die Unterschiede zwischen zwei Versionen dieses Logos zeigt:
    http://people.mozilla.org/~smartell/fx/nov28-1.png

    Sean Martell ist übrigens ein ganz ordentlicher Logo-Designer, seine Mozilla-Logos 2006-2011:
    http://blog.seanmartell.com/brands/

  5. Vinz  29. November 2012, 12:18

    Die Änderungen sind als Vollbild natürlich gut ersichtlich, als Icon in der Taskbar aber fast unscheinbar. Auch, so finde ich, wirkt das Icon sehr verspielt im Vergleich zu anderen Browsern. Dies entsteht durch die hohe Anzahl von Details in dem Icon. Dadruch fehlt ein wenig die Vermittlung von “Professionalität”.
    Weiterhin assoziiere ich mit dem Bild als erstes einen Fuchs, der sich um die Welt legt. Durch die vorhandene Vorderpfote wird ein “Umklammern” vermittelt oder ein Festhalten.
    Unterm Strich kommt damit kein Gefühl von Geschwindigkeit oder Einfachheit auf, sondern eher eines von Schwerfälligkeit.

    Summa summarum ist das Icon von anderen Browsern (Chrome, Opera, IE) von der Stilistik um einiges besser, als das von Firefox. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Firefox meine unangefochtene Nummer eins von allen Browsern ist.

  6. Sören Hentzschel  29. November 2012, 12:27

    Och, darüber kann man streiten. Ich empfinde das Logo gerade durch die mehr Details als professioneller. Und vor allem schafft es eine eindeutige Identifikation mit dem Produktnamen. Dagegen sind die anderen Logos ziemlich einfallslos. Aber das ist ja das Tolle an solchen Design-Dingen – es gibt ganz unterschiedliche Wahrnehmungen, das ist ziemlich spannend.

  7. JürgenHugo  29. November 2012, 12:49

    Bei mir hat der eh ein anderes Logo in der Taskleiste – und auch auf der Verknüpfungskachel in Win8. :mrgreen:

    Un wenn ich jetzt noch rauskriege, wie man die Sch****-Rechtschreibprüfung in Chrome deaktivieren kann, dann wär ich fast zufrieden.

    Wie das “normal” in Chrome zu deaktivieren ist, das weiß ich wohl – es funzt aber nicht. Vielleicht, weil ich den in Englisch auf einem deutschen OS??

    DAS macht der FF nicht, der nervt mich nicht mit roten Schlangenlinien…

  8. SkyPirate  29. November 2012, 13:17

    @ JürgenHugo: Geht das nicht so? :

    1. Klicke auf das Chrome-Menü auf der Symbolleiste des Browsers.
    2. Wähle Einstellungen.
    3. Klicke auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
    4. Klicke im Bereich “Sprachen” auf Einstellungen für Sprachen und Rechtschreibprüfung.
    5. Aktiviere bzw. deaktiviere im daraufhin angezeigten Dialogfeld “Sprachen und Eingabe” das Kontrollkästchen “Rechtschreibprüfung aktivieren”, um die Rechtschreibprüfung ein- oder auszuschalten.
    ___________________________________
    Zu dem Logo muss ich sagen das es mir in jeder Variante gefällt, sowie auch das Logo von Aurora gefällt mir sehr gut.
    Ich würde es interessant finden, wenn man anlässlich der baldigen Einführung des Australis-Themes das Firefox-Logo mit einem neuen Detail o.Ä. versehen würde.

  9. Norman  29. November 2012, 13:38

    Das jetzige Logo ist perfekt, außer diese kleine dunkle Stelle (Insel) etwas unterhalb der Mitte.. wenn man die einmal gesehen hat.. xD

  10. JürgenHugo  29. November 2012, 13:55

    @Sky Pirate: das habe ich alles gewußt und gemacht, die roten Linien kommen trotzdem… :mrgreen:

  11. SkyPirate  29. November 2012, 14:07

    @Jürgen Hugo: Und wenn du auf einen Textbereich gehst – rechtsklick, dann auf “Optionen der Rechtschreibprüfung” ?
    Wenn das auch nicht hinhaut, gebe ich auf :mrgreen:

  12. JürgenHugo  29. November 2012, 14:28

    @ Sky Pirate: Ich schreibe jettzzztt kaanzz valsch, aber di rotten Lünien kommen nich.

    Weil ich was ganz “linksrum” gemacht habe: ich habe bei dem “Rechtsklick im Textbereich” das Häkchen für Englisch HINgemacht – jetzt bin ich die roten Linien los. Frag mich nicht warum… :lol:

    Dein letzetr Tip war also iwi hilfreich, obwohl ichs ja eigentlcih genau falsch rum gemacht habe. Nun ja: ich werde da nicht nachrecherchieren – weg ist weg ist gut.

  13. basti  30. November 2012, 22:57

    “Du benutzt eine nicht ganz aktuelle Version (23.0.1271.91) des Browsers Chrome, wir empfehlen ein Update auf Version 23.0.1271.95, oder noch besser die Nutzung von Mozilla Firefox.”

    Der Hinweis ist unverschämt. Noch dazu verwende ich keinen chrome, sondern chromium. Recht viel mehr bleeding edge als archlinux kann man von einem Besucher wohl kaum erwarten… Wenn du schon unbedingt den Hinweis einblenden musst, wieso checkst du dann nicht auf die Hauptversion?

  14. Sören Hentzschel  01. Dezember 2012, 17:01

    @basti: Was genau an einem Sicherheits-Hinweis unverschämt sein soll, das weiß ich nicht, aber gut. Die Haupt-Version alleine ist auf jeden Fall zu wenig, denn diese deckt keine Sicherheits-Aktualisierungen ab. Aber trotzdem danke für das Feedback, ich werde den Entwickler fragen, ob es Möglichkeiten gibt, das in Bezug auf Chromium zu optimieren.

    PS: Der Weg über das Kontaktformular wäre übrigens der Richtige gewesen, denn mit dem Firefox-Logo hat das ja nun gar nichts zu tun und das ist ja wirklich ein konkretes Feedback zur Webseite. ;)

  15. Marco  02. Dezember 2012, 10:38

    Och, ich habe eigentlich an jeder Version was auszusetzen, wobei ich das Logo allgemein eigentlich genial finde. Das neueste Logo ist eigentlich nur der Trend zurück zu minimalistischeren Logos, dieser ganze verspielte glossy-Look wie bei den iPhones hat mich schon gewaltig genervt und kann durchaus als Tiefpunkt des digitalen Designs angesehen werden.

    1.0: Orangener Fuchs mit wenigen Details, fand ich damals schon genial.
    1.5-3.0: Ein fuchs-ähnlicheres Gesicht dank mehr Details, ansonsten ist das farblich ein Albtraum, Weltkugel wird nach unten hin violett?? Wird mir zu gelblich, die Flammen sollten wohl mehr betont werden. Glossy Weltkugel, widerlich.
    Current: Extrem detailliert, für Wallpaper natürlich schön, für kleine Logos eher weniger. Farben wirken sehr gesättigt, für mich wird ein zu großer Farbraum verwendet, Weltkugel ist noch glossiger.
    Evolved: ENDLICH ist der Arm (also eigentlich Vorderbein) in den Rest integriert, ansonsten wurden halt wieder ein paar Details entfernt, deutlich weniger Schatten und Kontrast. Die Landflächen der Weltkugel heben sich aber zu wenig vom Wasser ab, der Rücken des Fuchses ist jetzt fast völlig ohne Struktur. Aber definitiv eine Verbesserung zum aktuellen.

    Für mich wäre eine Mischung von Evolved und 1.0 wahrscheinlich am liebsten.

  16. nik22  04. Dezember 2012, 18:56

    Auch noch Firefox?
    Also das Chrome-Logo hat mir vor dem Facelift besser gefallen . . .
    Aber ich gebe zu, es wirkt sehr modern, ich glaube damit kann ich mich anfreunden.

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.