Blog

BrowserID heißt ab sofort Persona

Verfasst von: Sören Hentzschel

BrowserID heißt ab sofort Persona

Mozillas dezentrales Authentifizierungssystem BrowserID trägt in Zukunft einen neuen Namen – Persona. Die Namensänderung ist bereits seit Februar öffentlich bekannt, ab sofort tritt sie in Kraft.

Die Idee hinter Persona ist es, einen sicheren und einfachen Weg sowohl für Endanwender als auch Entwickler bereitzustellen, sich auf Webseiten anzumelden. Mozilla hat in den letzten Monaten viel Arbeit in den Dienst gesteckt und weitere Features implementiert. Nun, bevor Mitte August die Beta-Phase starten wird, läuft BrowserID unter dem neuen Namen Persona und präsentiert sich in neuem Glanz. Die alte Webseite browserid.org zeigt sich ebenso in neuem Gewand und ist nun unter persona.org zu erreichen.

4


Kommentare

  1. Lioman  13. Juli 2012, 14:19

    Eine ungeschickte Namenswahl, denn die Browserdesigns, für den Firefox heißen Personas : https://www.getpersonas.com/de/
    Was sich dabei Mozilla gedacht hat ist mir schleierhaft.

  2. Sören Hentzschel  13. Juli 2012, 14:30

    Die Leightweight Themes für Firefox bekommen einen neuen Namen, siehe:
    Mozilla Personas heißen in Zukunft Themes

  3. Valentin  13. Juli 2012, 18:26

    Ich finde das Konzept von Persona wirklich gut und hoffe, dass sich das so auch durchsetzt. Dann bräuchte man nicht mehr x verschiedene Konten mit x verschiedenen Benutzernamen und x verschiedenen Passwörtern im Kopf haben. Natürlich muss das Ganze neben einfacher Nutzung auch sicher sein, sonst kann das unter Umständen nach hinten los gehen.

    Gruß, Valentin

  4. Marius Cramer  17. Juli 2012, 19:49

    Na mal schaun :) Auf Soccer-Match haben wir es ab kommendem Freitag aktiv, wir werden sehen wie viele es nutzen.

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.