Blog

Support für Firefox 3.6 und Thunderbird 3.1 läuft morgen aus

Verfasst von: Sören Hentzschel

Support für Firefox 3.6 und Thunderbird 3.1 läuft morgen aus

Morgen, am 24. April 2012, ist es soweit, da erscheinen der Browser Firefox sowie der E-Mail-Client in Thunderbird jeweils in Version 12. Mit diesem Tag endet auch der offizielle Support durch Mozilla für Firefox 3.6 respektive Thunderbird 3.1. Nutzern dieser veralteten Versionen ist ein Update auf die aktuellste Version unbedingt zu empfehlen, da diese ab sofort keine weiteren Sicherheits-Aktualisierungen mehr erhalten werden!

Wer jetzt noch mit Firefox 3.6 oder Thunderbird 3.1 unterwegs ist, sollte unbedingt spätestens morgen seine Programme auf Firefox 12 beziehungsweise Thunderbird 12 aktualisieren. Alternativ sei Nutzern, welche nicht im sechswöchigen Zyklus größere Veränderungen durchführen können, insbesondere Unternehmen, die ESR-Versionen ans Herz gelegt. Dabei handelt es sich um die Langzeitversionen von Firefox und Thunderbird. Diese erhalten 54 Wochen lang Unterstützung durch Mozilla und in diesem Zeitraum lediglich Sicherheits- und unter Umständen Bugfix-Updates. So werden morgen Firefox 10.0.4 ESR und Thunderbird 10.0.4 ESR erscheinen. Hier kommt das erste Major-Update erst mit Firefox 17 Ende des Jahres und wird spätestens mit Firefox 19 Anfang 2013 zwingend erforderlich.

Damit ist auch das Ende für Nutzer von PowerPC-Macs und Nutzern von Mac OS X 10.4 gekommen. Diese veralteten Systeme werden bereits seit Firefox 4 nicht mehr unterstützt. Nutzer solcher Systeme sollten unbedingt ihr System aktualisieren oder zu einem alternativen Browser wechseln, welcher noch Unterstützung hierfür bietet.

In sechs Wochen, nämlich mit dem 05.06.2012, ist das Ende für weitere Systeme gekommen. Dieses mal sind Windows-Nutzer betroffen, ab da an werden nämlich die Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP ohne Service Pack 2 oder höher nicht länger unterstützt. In diesem Fall bringt ein Wechsel auf die ESR-Version von Firefox noch rund ein halbes Jahr längere Unterstützung.

3


Kommentare

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.