Blog

Firefox 19 Beta mit integriertem PDF-Betrachter veröffentlicht

Verfasst von: Sören Hentzschel

Firefox 19 Beta mit integriertem PDF-Betrachter veröffentlicht

Mozilla hat die erste Beta-Version von Firefox 19 veröffentlicht. Nachdem Mozillas integrierte Lösung zum Betrachten von PDF-Dateien in den letzten Monaten viele Verbesserungen erhalten hat, wird dieser mit Firefox 19 standardmäßig aktiviert sein. Damit können PDF-Dateien ohne installiertes Browser-Plugin direkt in Firefox betrachtet werden. Gesammelte Telemetrie-Daten können ab sofort direkt im Browser über about:telemetry betrachtet werden.

Diese und noch einige weitere Neuerungen bietet Firefox 19. Einen kompletten und detaillierten Überblick bietet der dazugehörige Aurora-Artikel.

Download & Zeitplan

Die aktuelle Beta-Version kann hier heruntergeladen werden: Download Mozilla Firefox 19 Beta.
Läuft alles nach Plan, erscheint die finale Version am 19.02.2013.

5


Kommentare

  1. Lukas  12. Januar 2013, 18:37

    Von der Performance der ersten Version des JavaScript-PDF-Readers war ich noch ziemlich enttäuscht, ab jetzt bleibt bei mir der Adobe Reader im Firefox allerdings deaktiviert. Der Adobe Reader stellt die Seiten zwar immer noch etwas schneller dar, allerdings sieht man das nur wenn man sehr schnell scrollt bzw. viele Seiten überspringt.
    Jetzt fehlt noch Shumway als Flash Ersatz, und man kann endlich ganz ohne Plugins im Internet surfen. Das wird aber wohl noch eine Weile dauern…

  2. Johannes Schuba  13. Januar 2013, 17:21

    Sehr schön, dass es der PDF-Reader als Standard geschafft hat, gefällt mir echt gut beim Ausprobieren. Auch das Feature, dass die Standardsuche wiederhergestellt werden kann, ist echt knorke für so manchen Support-Fall, den man als Informatiker in der Familie schon mal hat.

  3. Sören Hentzschel  19. Februar 2013, 05:03

    Auch das Feature, dass die Standardsuche wiederhergestellt werden kann, ist echt knorke für so manchen Support-Fall, den man als Informatiker in der Familie schon mal hat.

    Das Zurücksetzen der Suchmaschine bei Suchmaschinen-Hijacking verschiebt sich mindestens auf Firefox 20, da diese Neuerung in Konflikt mit Partner-Add-ons von Mozilla steht, was zunächst gelöst werden muss.

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.