Blog

Mozilla veröffentlicht Thunderbird 17.0.2

Verfasst von: Sören Hentzschel

Mozilla veröffentlicht Thunderbird 17.0.2

Parallel zu Firefox 18.0, Firefox ESR 17.0.2 und Firefox ESR 10.0.12 hat Mozilla auch Thunderbird Sicherheits-Aktualisierungen auf die Versionen 17.0.2, ESR 17.0.2 sowie ESR 10.0.12 spendiert.

Thunderbird 17.0.2 respektive sein ESR-Pendant schließen insgesamt 19 Sicherheitslücken. Davon werden zwölf als kritische und die restlichen fünf immer noch als große Sicherheitslücken eingestuft. Ein Update auf die neuste Version ist damit jedem Nutzer von Mozillas E-Mail-Client dringend empfohlen.

Daneben werden noch mehrere Fehler behoben. So wurden unter anderem die folgenden beiden Probleme mit Thunderbird 17.0 eingeführt und sollten nun behoben sein. Ein Klick auf den [x]-Button führte unter Windows dazu, dass alle Fenster geschlossen werden und nicht nur das aktuelle. Unter Umständen konnte außerdem ein Anwenden von Filtern in Lokalen Ordnern zu vereinzelten beschädigten E-Mails führen. Desweiteren wurde ein Problem behoben, welches dafür sorgen konnte, dass im Offline-Modus erstellte Entwürfe in IMAP-Ordnern gelöscht wurden, wenn Thunderbird zurück in den Online-Modus gewechselt ist.

Thunderbird 17.0.2 kann hier heruntergeladen werden. Der nächste Major-Release von Thunderbird wird mit Thunderbird 24 erst am Ende des Jahres erscheinen. Bis dahin wird Thunderbird nur noch Sicherheits-Aktualisierungen erhalten.

19


Kommentare

  1. Guido  10. Januar 2013, 17:43

    Sehe ich es jetzt richtig, dass es TB 17.0.2 und 17.0.2 ESR gibt? Sind die nicht identlisch?

  2. Sören Hentzschel  10. Januar 2013, 17:53

    Ja, die beiden Versionen sind identisch. Dass beide Versionszweige beibehalten werden, hat den ganz einfachen Hintergrund, dass man sich so die Veröffentlichung eines weiteren Major-Releases zwischen Thunderbird 17 und Thunderbird 24 offen hält, und in diesem Fall weiter eine ESR-Version auf Basis von 17.0.x bereitstellen kann. Auch wenn diese Möglichkeit nicht geplant ist.

  3. JürgenHugo  10. Januar 2013, 23:15

    Herrjeh – ich hab aber TB 17.0 ESR, ich dachte, das langt eine Weile. Muß ich da trotzdem zu 17.0.2 wechslen? Da kennt man sich ja bald “gaanich” mehr aus…

     

    Delete

     

  4. Sören Hentzschel  10. Januar 2013, 23:17

    Sicherheits- und Fehlerbehebungs-Updates gibt es nach wie vor alle sechs Wochen. Wenn du die die vorhandenen Fehler wie die im Artikel angesprochenen behoben haben und dich auch nicht angreifbar machen möchtest, dann ja, dann solltest du updaten. ;-)

  5. JürgenHugo  10. Januar 2013, 23:29

    Dann ist das mit dem “ESR” doch Munpitz! TB zeigt mir an, das 17.0 aktuell ist, nix mit Update. Da kann ich doch gleich bei der normalen Version bleiben….

  6. Sören Hentzschel  10. Januar 2013, 23:35

    Eigentlich sollte es das Update geben, auf der Download-Seite gibt es die Version 17.0.2: http://www.mozilla.org/en-US/thunderbird/organizations/all-esr.html

  7. MagnaSedna  10. Januar 2013, 23:53

    Aus gegebenem Anlass muss ich hier mal drei Sachen reinschmeißen, sage aber zum Hintergrund, dass ich hier nicht mit Firefox drinne bin, sondern in Thunderbird einen Feedreader integriert habe und dein Blog in meiner Liste dabei ist. Drei Sachen sind mir aufgefallen:

    1. Ist die Leiste mit Fettschrift etc. bei den Kommentaren neu? Tut mir Leid, wenn mir die erst jetzt auffällt, aber bei Firefox 17/Opera 12.11 wurde sie mir noch nicht angezeigt und ist mir erst eben mit Thunderbird aufgefallen.

    2. Im Vergleich zwischen Firefox und Thunderbird gibt es einen Darstellungsfehler in deinem Header. Bei Thunderbird wird er richtig dargestellt, bei Firefox kratzt dein Blogtitel bei mir am Home-Button.

    3. Auch deine “Initiative Pro Firefox” meldet sich bei mir. Allerdings wird angemerkt, dass ich die normale Mozilla-Suite in der Version 5 verwende, was nicht stimmt, da ich mit Thunderbird 17.0.2 hier gerade schreibe.

    Weiß jetzt nicht, ob das zwei kleine Bugs bei 2 und 3 sind oder ob das mit meinem System zusammenhängt, denke ich aber eher nicht, von daher wollte ich das mal melden, kann ja keine große Sache sein :) Achja, falls du die Info brauchst: Verwende das Addon “Bamboo Feed Reader”.

  8. Sören Hentzschel  11. Januar 2013, 00:21

    Hallo,

    1. Ja, ich habe hier im Blog einen neuen Beitrags-Editor eingebaut, welcher es für Leser dieses Blogs einfacher machen soll, gewisse “Grund-Formatierungen” zu benutzen, wenn sie wollen.

    2. Das kann ich bei mir in Firefox nicht bestätigen, unter Umständen hängt dies mit Thunderbird zusammen. Eigentlich sollte das aber nicht passieren. Müsste ich mir wohl demnächst mal mit Bamboo in Thunderbird ansehen…

    3. Das ist ein bekanntes Problem, wenn Thunderbird benutzt wird. Thunderbird ist kein Browser, deswegen wird Thunderbird nicht in der Browser-Erkennung berücksichtigt und daher falsch erkannt. Muss ich sehen, ob das hier auf der Seite behoben werden kann…

  9. Helmut  16. Januar 2013, 12:34

    Bei der Gelegenheit habe ich mal eine Frage. Ich arbeite mit Thunderbird V.17.0.2. Seit einiger Zeit kann ich die Mails und auch die Ordner (auf der linken Seiten) nicht mehr löschen Es geht nur noch über STRG + Entf. bei den Mails und die verschwinden dann. Sind auch nicht im Ordner Papierkorb zu finden. Ordner kann ich nicht mehr löschen.  Der Button “Löschen” funktioniert nicht mehr. Was ist denn da passiert ?

  10. Sören Hentzschel  17. Januar 2013, 20:04

    Hallo,

    tritt das Problem auch im Abgesicherten Modus auf? Dieser ist unter Hilfe > Mit deaktivierten Add-ons neu starten zu erreichen.

  11. Helmut  17. Januar 2013, 20:39

    Ja. Habe ich schon probiert. Ich denke als ich die Version eingespielt habe war plötzlich der Papierkorb weg und Thunderbird begann immer die Ordner zu komprimieren obwohl ich es nicht eingstellt hatte (war bis zu dieser Version nicht der Fall). Löschen geht nur über die Tasten Strg+Entf daraufhin verschwinden die gelöschten Mails irgendwohin. Die Ordner auf der linken Seite einschl. Unterordner kann ich überhaupt nicht mehr löschen. Ist schon irgenwie komisch.

  12. Sören Hentzschel  17. Januar 2013, 21:19

    Hm.. am besten stellst du mal die Frage im deutschsprachigen Thunderbird-Forum:
    thunderbird-mail.de/forum

    Ich nutze Thunderbird nicht sehr intensiv, ich habe nicht einmal Ordner in meinem Postfach, deswegen ist das für mich schwierig, dazu etwas zu sagen.

  13. silvia  18. Oktober 2013, 10:58

    Hallo,

    ich hab da mal ein Problem: vor über einem Jahr stellte ich fest, dass meine beiden Mozilla Produkte Firefox und Thunderbird keine aktuellen Updates mehr installieren. Mit einigen Hin- und her dachte ich, ich hätte das Problem mit der Einstellung auf automatisches Updaten erledigt – wie sich jetzt zeigt, ist mir das nur für Firefox gelungen.

    Also im Kern der Sache – Thunderbird hat sich das letzte Mal am 28.03.2012 auf die Version 11.01. upgedatet (laut Update-Chronik). Bei meinen jetzigen Update-Versuchen bleibe ich immer an folgender Stelle hängen: über die Buttons “Hilfe” – “über Thunderbird” – gelange ich an folgenden Punkt “Version 17.0.2 – zum Abschließen des Updates jetzt neu starten”  — leider tut sich dann aber nichts, egal, ob ich Thunderbird oder das ganze System neu starte.

    Bei meiner Suche nach Lösungen bin ich nicht vorangekommen und bei Euch gelandet.

    Gruß

    Silvia

     

  14. Antares  18. Oktober 2013, 15:11

    Spontan würde ich einfach mal versuchen, Thunderbird 24.0.1 (aktuelle Version) runterzuladen und schlicht drüberzuinstallieren. Das funktioniert bei der meisten Software gut und die Daten bleiben auch erhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Version für ein normales Update schlichtweg zu alt ist. Wenn ichs noch richtig im Kopf habe, war Thunderbird 11 damals noch eine Version ohne den Hintergrunddienst und beim Update von 17.0.8 auf 24.0 musste ich auch ein wenig nachhelfen. Seitdem ist der Hintergrunddienst für die Silent Updates bei mir auch wieder von der Platte verschwunden und ich update manuell.

    Die andere Alternative wäre, Thunderbird einmal zu de- und mit der aktuellen Version wieder zu installieren. Wenn du den Profilordner nicht löscht, müssten deine Daten auch dann noch erhalten bleiben. 

  15. Sören Hentzschel  20. Oktober 2013, 18:33

    Ich würde es so machen wie von Antares vorgeschlagen und zusätzlich den Profilordner vorher in jedem Fall sichern. Zu 99.99% wird das unnötig sein, aber sicher ist sicher, gerade bei so großen Versionssprüngen.

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.