Blog

Mozilla veröffentlicht Thunderbird 11

Verfasst von: Sören Hentzschel

Mozilla veröffentlicht Thunderbird 11

Thunderbird 11 ist nun in der finalen Ausgabe erschienen. Die auffälligste Neuerung sind die Tabs, welche sich nun über den Buttons befinden. Optisch macht dies sehr viel her und lässt Thunderbird wesentlich geschlossener und fertiger wirken als in den letzten Versionen, vor allem gibt unter Windows Aero nicht mehr so viel verschwendete Glas-Fläche.

Download Thunderbird 11.0

Nach diesen Begriffen suchten die Benutzer:

  • mail protheme com loc:AT
  • thunderbird tabsunten
  • mail pro-cms us
  • mozilla thunderbird 11
  • thunderbird tabs ontop
  • thunderbird tabs ontop
  • thunderbird 17 tabs verschieben
  • thunderbird mehrere mails schließen
  • Thunderbird 11
  • mozilla thunderbird menüleiste nach oben verschieben
  • mozilla thunderbird menüleiste nach oben verschieben
  • thunderbird17 tabs nach unten
  • thunderbird tabs unter menüleiste
  • erscheinungsbild thunderbird 17 0 3
  • thunderbird symbolleiste verschieben
  • modernes thunderbird theme
  • email tab net loc:AT
  • thunderbird 17 mac trotz zusage icon falsch
  • email pro-cms us loc:AT
  • thunderbird 14 tab unten
  • thunderbird 17 0 altes design
  • email js-top net loc:AT
  • thunderbird 17 tabs nach unten
  • fenster verschieben thunderbird 17
  • morzilla thunderbird symbolleiste verschieben
21


Kommentare

  1. Markus  14. März 2012, 11:38

    Sieht richtig geil aus jetzt. Bin grad wieder zurück zum Standart Theme.
    Hab jetzt so ne Idee: Firefox Tabs oben – Thunderbird Tabs oben…. jetzt ist Seamonkey doch reif für den Einfenstermodus. Würde gleich viel moderner aussehen.

  2. Sören Hentzschel  14. März 2012, 11:48

    Seamonkey wäre generell mal reif für ein modernes Design. *g*

  3. Markus  14. März 2012, 12:45

    Du sagst es. Hab für Seamonkey schon lange dieses Theme am Start. Wenn schon altes Design dann richtig. :-) https://addons.mozilla.org/de/seamonkey/addon/classic-firefox-theme-for-seam/

  4. weissertiger2  15. März 2012, 00:05

    Ein Bug oder war das schon immer so:
    Es scheint unmöglich zu sein per “Strg + A” mehrere Nachrichten zu markieren und per Drag and Drop in den Windows Explorer zu ziehen.

    (Windows7)

  5. Valentin  16. März 2012, 00:54

    Also das Neugestaltung der Oberfläche war echt überfällig. Ich nutze zwar kein Windows, aber allein die Screenshots, die ich so sah, gruselten mich. Nun ist Thunderbird wieder ein hübsches Programm.

  6. Sören Hentzschel  20. März 2012, 00:43

    @weissertiger2: Ich habe das mal eben in Thunderbird 3.1 getestet. Das war dort bereits nicht möglich.

  7. weissertiger2  20. März 2012, 06:57

    @Sören Hentzschel
    Hhm, okay, Danke viel mal fürs Ausprobieren.
    Schade das dies nicht geht.

  8. Julia  21. März 2012, 11:43

    Wie bekomme ich diese verdammte Änderung rückgängig gemacht? Ich will die Tabs wieder unter der Menüleiste haben.

  9. Sören Hentzschel  21. März 2012, 11:59

    Gar nicht.* Die Tabs oben ergeben logisch betrachtet viel mehr Sinn und Mozilla bietet nur einen Weg. Das erlaubt im Endeffekt auch für den Nutzer mehr Flexibilität, weil das Ganze sonst sehr komplex würde. Die Ressourcen sind eh schon beschränkt.

    *) Es gibt eine Erweiterung, welche das prinzipiell macht. Aber das sieht aktuell noch ziemlich schrecklich aus. Auf jeden Fall wird Mozilla nur so entwickeln, dass es mit den Tabs oben alles passt und die Erweiterung wird sicher nicht mit allen Themes funktionieren. Tut es ja schon mit dem Standard-Theme nicht wirklich.

  10. Julia  21. März 2012, 13:10

    Dann werde ich mir wohl ein anderes Programm suchen. Tabs oben geht einfach gar nicht. Was muß da in einem Kopf vorgegangen sein, so einen Mist zu fabrizieren.

  11. Valentin  21. März 2012, 13:30

    @Julia: Na dann, tschüss. Ich überlege aufgrund dieser Neuerung wieder auf Thunderbird umzusteigen. Das Aussehen vorher war einfach schrecklich, nun passt es!

  12. Sören Hentzschel  21. März 2012, 13:54

    @Julia: Man darf nie einfach so von sich auf die Allgemeinheit schließen. Nur weil du diese Änderung doof findest, ist es noch lange kein Mist. Ich stimme da Valentin zu, Thunderbird sah vorher schrecklich aus. Auf Windows zumindest war es so, zu Mac OS und Linux kann ich nichts sagen, da habe ich nie Thunderbird gehabt.

    Ich könnte genauso fragen, was in einem Kopf nur vorgehen muss, um Kommentare mit einer falschen E-Mail-Adresse zu schreiben… *pfeif* Du wirst dafür Gründe haben wie den *Schutz deiner persönlichen Daten*, was weiß ich. Ich finds nicht toll, falsche Daten anzugeben, ist es deswegen Mist, nur weil ich diese Meinung vertrete? Du siehst das sicher anders.

    Wenn solche Oberflächlichkeiten für dich ausschlaggebend für die Wahl deiner Programme sind, ist das schade, aber deine Entscheidung. Ich fühle mich auch wohler bei Programmen, die mir optisch zusagen. Ob das für mich entscheidend wäre… ich denke nicht. Aber jeder wie er glücklich ist. ;)

  13. Julia  21. März 2012, 15:13

    Warum soll ich meine Email angeben? Was hat das mit der Diskussion zu tun? So ein Verhalten empfinde ich sehr unsozial.

  14. Julia  21. März 2012, 15:25

    Ich habe nun die Lösung für dieses Verbrechen an der Benutzbarkeit gefunden:

    In user.js folgenden Eintrag einfügen:

    user_pref(“mail.tabs.autoHide”, true);

  15. Sören Hentzschel  21. März 2012, 15:38

    Du hast schon verstanden, dass es sich dabei um eine Analogie gehandelt hat? Aber wie es aussieht, ist eine sachliche Disskion mit dir darüber nicht möglich, da du auch nach dem Hinweis die Meinung, welche exklusiv deine ist, über alle anderen stellst (“Verbrechen an der Benutzbarkeit”). Wenn du argumentieren würdest, würdest du vielleicht auf das Ergebnis kommen, dass es die Benutzbarkeit verbessert, weil a) viel verschwendeter Platz endlich verschwindet und b) die Buttons nun da sind, wo sie hingehören und in einem sinnvollen Kontext stehen. So sehe ich das, das waren mit Gründe für die Umsetzung, aber ich höre gerne auch richtige Gründe dagegen. Leider tust du das aber nicht und fährst die reine Troll-Schiene, das ist etwas schade. Weil es durchaus ein Thema ist, über das man eigentlich super diskutieren könnte.

    PS: Der Schalter mail.tabs.autoHide hat damit überhaupt nichts zu tun, der blendet lediglich die Tabs aus, wenn sie nicht gebraucht werden.

  16. Robert  24. März 2012, 08:38

    Eine Lösung, um den Design-Terroristen (nicht böse gemeint, sind halt Leute, die Ihre Meinung von effektivem Design anderen aufdrängen wollen) zu entkommen, ist, den Thunderbird 10.0.3 ESR zu installieren. Der sieht dann auch in 6 Wochen nicht schon wieder anders aus :) Allerdings tut jetzt mein Lightning nicht mehr :(
    Naja, Kalendarprogramm hab ich noch eins, das man mit dem eMail Client wieder arbeiten kann ist wichtiger.

    Was ich nicht verstehen kann, ist, warum diese Änderung nicht wie bei der Einführung der Tabs-oben beim Freifox abschaltbar gemacht wurde. Mein Firefox hat heute noch die Menüleiste über den Tabs, da wo ich sie immer suche…

    Du kannst nicht Julia vorwerfen, die eigene Meinung über andere zu stellen, und dann in die selbe Falle tappen. Ich finde (vorsicht, Meinung!), das war mal ein richtiger Griff ins Klo, vergleichbar vielleicht nur mit MS Office 2010 Ribbons. Und das mußte damals auch gehen. Und iirc waren die Betatester auch nicht sehr angetan, zumindest nicht klar mehrheitlich.

  17. Robert  24. März 2012, 08:53

    Whoops, sorry.

    Wie ich das lese hat Sie was gefragt, sich aufgeregt & mehr aufgeregt (ok, das war wirklich daneben), und wollte eine Lösung kommunizieren.

    Und den Artikel habe ich gelesen. Das ist… naja. Ich bin selbst Softwareentwickler, mit wenn ich so gegenüber einem Stakeholder argumentieren würde, würde ich zusammengeschrien werden, bis ich ein schlüüsiges Skinning-Konzept entwickelt hätte. Die Frage ist immer noch, warum holt man sich nicht Know-How zur UI-Frage, wie es zum Beispiel bei Firefox offensichtlich existiert. BEsonders schwach ist dieser Punkt:

    “The rationale behind tabs-on-top in Thunderbird is somewhat different from Firefox’s. In Thunderbird, a tab can be many other things than just another Inbox tab.

    Lightning, for example, gives us a tab that becomes a full-blown Calendering client. Unfortunately, they’ve had to deal with tabs-on-bottom, and have therefore been forced to shoehorn Calendering UI into the mail toolbar. If you’ve used Lightning, you know what I’m talking about. …”

    Falsch. In Firefox ist jeder Tab eine Content Pane. (Das der Content oft eine Webpage ist, sei mal dahingestellt). Warum geht das nicht in TB? Die meisten der von mir täglich benutzten Seiten haben eine komplexe Bedienstruktur mit Menüs, Tabs, Gruppen, etc, und sind beliebig anpassbar, und TB scheitert an der Anordnung(!) zweier Leisten? Ist ja nicht so, das man die Toolbar nicht austauschen könnte bei Tabwechsel, also bleibt wirklich nur noch die Anordnung.

    Und dann, so weitergedacht, ist kein großes Problem übrig. Und dafür ist die Einstellung dazu echt traurig.

  18. Sören Hentzschel  24. März 2012, 08:41

    Doch, genau diesen Vorwurf kann ich machen, weil sie nicht argumentiert, sondern einfach nur rumtrollt und sich in der Sprache vergreift, was die Objektivität betrifft. Das ist keine Diskussionsgrundlage. Zu behaupten, ich würde das Gleiche mache, empfinde ich als frech. Denn auf diese Schlussfolgerung kann man nur schwer kommen, wenn man die Kommentare mal genauer liest.

    Und dazu, wieso das nicht umschaltbar ist, kannst du hier etwas lesen.

  19. Voyager  07. September 2012, 18:17

    Julia, ich gebe Dir recht – aber Du hättest auch etwas gemäßigter schreiben können…
    Lieber Sören, “Geht nicht, gibt´s nicht”. Das ist keine gute Antwort – dann ist es besser “Weiß ich nicht” zu schreiben. Aber solche Sätze sind Dir zu “ehrenrührig” – da man(n) ja immer alles wissen muss ?
    Du hättest in der Ergänzung die Erweiterung nennen sollen (ich habe sie nicht gefunden).

    Hier jedenfalls die echte Lösung für Julias und mein Problem, endlich die Tabs wieder nach unten zu holen:
    http://www.net-now.de/blog/115-thunderbird-11-die-tableiste

    Übrigens kann ich das mit “Logisch, dass die Tabs oben sind”, in keinster Weise nachvollziehen: Was bitte hat z.B. “Ansicht -> Symbolleisten” und andere generelle Einstellungen mit einem Tab-Kontext zu tun ?

  20. Sören Hentzschel  08. September 2012, 06:51

    @Voyager: Ich hatte Julia damals doch direkt in der ersten Antwort eine Erweiterung genannt… oO

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.