0 Reaktionen

Firefox Preview: Zusätzliche Suchmaschinen plus Suchmaschinen-Verwaltung

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat Firefox Preview um mehrere neue Suchmaschinen erweitert. Außerdem können Nutzer jetzt beliebige Suchmaschinenen ergänzen und bestehende löschen. Bei Firefox Preview handelt es sich um den Nachfolger des bisherigen Firefox für Android, welcher unter dem internen Namen Fenix entwickelt wird.

Ende Juni hat Mozilla die erste Version von Firefox Preview veröffentlicht. Seit dem hat Mozillas neuer Android-Browser bereits einige Updates erhalten. Im neuen Jahr, dann mit mehr Features, soll Mozillas neuer Browser den bisherigen Firefox für Android ablösen.

Ein Feature, welches Firefox Preview bereits hatte, sind Suchmaschinen. Standardmäßig wird Firefox Preview mit Google, Bing, Qwant, DuckDuckGo, Wikipedia, Amazon sowie Twitter ausgeliefert. Das Hinzufügen weiterer Suchmaschinen sowie das Entfernen bestehender Suchmaschinen war bisher nicht möglich.

Firefox Preview Suchmaschinen

Mozilla hat nun weitere Suchmaschinen zum Standard-Funktionsumfang von Firefox Preview hinzugefügt. Die neuen Suchmaschinen sind standardmäßig deaktiviert, können aber über die Sucheinstellungen vom Nutzer ganz einfach aktiviert werden. Damit bedient Mozilla die häufigsten Anfragen seiner Nutzer. Namentlich handelt es sich bei den neuen Suchmaschinen um Ecosia, Startpage, Yahoo, Reddit sowie YouTube.

Und wem das nicht reicht, der kann ab sofort auch jede beliebige andere Suchmaschine zu Firefox Preview hinzufügen. Dafür stellt Mozilla den gleichen Mechanismus bereit, der auch in Firefox Klar zum Einsatz kommt: Der Nutzer gibt die Such-URL mit Platzhalter ein und vergibt außerdem einen beliebigen Namen, welcher im Suchmaschinen-Bildschirm angezeigt wird.

Aber auch Nutzer, die nicht mehr, sondern weniger Suchmaschinen und zum Beispiel Google entfernen möchten, dürfen sich freuen, denn ausnahmslos alle Suchmaschinen, auch die standardmäßig aktivierten, lassen sich jetzt nämlich entfernen. Entfernte Suchmaschinen stehen dann über den Bildschirm, über welchen die neuen Suchmaschinen hinzugefügt werden können, zur erneuten Aktivierung zur Verfügung.

Nur in der deutschen Version von Firefox Preview wird die neu dazu gekommene Suchmaschine Ecosia in Kürze außerdem standardmäßig aktiviert werden.

Die Suchmaschinen-Änderungen werden voraussichtlich Bestandteil von Firefox Preview 3.1 sein und stehen ab sofort in der Nightly-Version von Firefox Preview zum Testen bereit.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen