0 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox Klar 8.0 für Android und Apple iOS

Geschätzte Lesedauer:

Firefox Klar ist ein spezialisierter Privatsphäre-Browser aus dem Hause Mozilla, der sowohl für Android als auch für iOS neben dem regulären Firefox existiert. Mozilla hat mit Firefox Klar 8.0 nun ein Update für beide Plattformen veröffentlicht.

Download Mozilla Firefox Klar für Google Android
Download Mozilla Firefox Klar für Apple iOS

Für seinen Privatsphäre-Browser Firefox Klar (internationaler Name: Firefox Focus) hat Mozilla sowohl für Android als auch für Apple iOS ein Update auf Version 8.0 veröffentlicht. Dabei erhält die Android-Version neue Privatsphäre- und Sicherheits-Funktionen, welche erst durch Mozillas eigene Rendering-Engine GeckoView möglich sind.

Android: Verbesserte Cookie-Konfiguration

Auf Android gibt es bei der Einstellung, alle Cookies zuzulassen, alle Cookies zu blockieren oder nur Drittanbieter-Cookies zu blockieren, ab sofort die zusätzliche Option, nur Tracking-Cookies von Drittanbietern zu blockieren. Dies ist erst durch die Verwendung von Mozillas eigener GeckoView-Engine möglich.

Bisher wurden in Firefox Klar standardmäßig überhaupt keine Cookies blockiert. Die Option, Tracking-Cookies von Drittanbietern zu blockieren, ist die neue Standard-Einstellung von Firefox Klar. Damit soll sogenanntes Cross-Site-Tracking unterbunden werden, welches dazu genutzt wird, Nutzer über Webseiten hinweg identifizieren zu können, während beispielsweise Login-Cookies weiterhin funktionieren.

Sollte eine Webseite mit blockierten Cookies nicht funktionieren, ist dies auch kein Problem: Denn ab sofort können für einzelne Webseiten auch Ausnahmen angelegt werden, welche für den aktuellen Besuch gelten. Navigiert der Benutzer auf eine andere Webseite wird die Einstellung zurückgesetzt, denn Firefox Klar basiert für maximale Privatsphäre auf dem Prinzip des automatischen Vergessens.

Android: SafeBrowsing für mehr Sicherheit

Die Android-Version von Firefox Klar mit Mozillas GeckoView-Engine wurde außerdem um eine SafeBrowsing-Integration erweitert. Besucht der Anwender eine betrügerische Webseite, zeigt Firefox Klar eine Sicherheitswarnung an. Diese Warnung kann vom Nutzer natürlich ignoriert werden.

Android: Update auf GeckoView 64

Die Rendering-Engine zur Darstellung von Webseiten wurde von GeckoView 62 auf GeckoView 64 aktualisiert.

Apple iOS: Suchvorschläge

Die Android-Version hat diese Funktion bereits mit Firefox Klar 7.0 erhalten, nun zieht Firefox Klar für Apple iOS nach. Der Browser kann ab sofort direkt während der Eingabe von Begriffen in die Adressleiste Such-Vorschläge machen, welche von der eingestellten Standard-Suchmaschine kommen. Das ist ein praktisches Feature, da man Zeit sparen kann. Allerdings muss dafür für jede Eingabe der Anbieter der eingestellten Standard-Suchmaschine kontaktiert werden. Aus diesem Grund und weil Firefox Klar ein Browser mit Fokus auf Privatsphäre ist, ist diese Funktion zwar vorhanden, aber standardmäßig nicht aktiviert. Der Nutzer wird zum einen direkt bei der Eingabe in die Adressleiste gefragt, ob die Such-Vorschläge aktiviert werden sollen – was natürlich auch dauerhaft verneint werden kann -, kann diese ansonsten aber auch jederzeit über die Einstellungen der App aktivieren respektive wieder deaktivieren.

Domain zur Autovervollständigung hinzufügen

Firefox Klar besitzt eine Liste von populären Domains, um diese automatisch in der Adressleiste zu vervollständigen. Der Nutzer kann über die Einstellungen auch selbst Domains hinzufügen. Dies kann praktisch sein, da Firefox Klar keine Chronik speichert und häufig besuchte Webseiten ansonsten häufig komplett von Hand eingegeben werden müssten.

Hat der Anwender eine Webseite geöffnet, kann die entsprechende Domain nun auch per langem Klick auf die Adressleiste zur Autovervollständigung hinzugefügt werden. Der Umweg über die Einstellungen entfällt damit. Diese Verbesserung steht sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen