7 Reaktionen

Debian: Iceweasel soll wieder zu Firefox werden

Geschätzte Lesedauer:

Firefox existiert auch für Debian, dort allerdings seit vielen Jahren unter dem Namen Iceweasel, genauso wie Thunderbird unter Debian Icedove und SeaMonkey Iceape heißt – jeweils mit eigenen Logos. Nun soll Iceweasel sein originales Firefox-Branding zurückerhalten.

Seit Veröffentlichung von Debian 4.0 Etch werden die Produkte Firefox, Thunderbird und SeaMonkey, an denen Mozilla die Markenrechte hält, mit einem anderen Namen sowie Logo ausgeliefert. Hintergrund ist Mozillas Politik hinsichtlich des Schutzes der eigenen Marken, was einschließt, dass der Name Firefox nur mit dem Firefox-Logo verwendet werden darf. Die Lizenzierung der Logos widersprach aber den Debian Free Software Guidelines (DFSG). Hätte Debian den Browser mit Firefox-Logo ausliefern wollen, hätte Firefox unter Debian als unfreie Software klassifiziert werden müssen. Außerdem müssten Änderungen am Quellcode Mozilla zur Überprüfung eingereicht werden, was man seitens Debian als kritisch erachtete. Aus diesen Gründen entschied man sich zur Umbenennung.

Nun haben sich nun Vertreter von Mozilla und Debian erneut an einen Tisch gesetzt, mit dem gemeinsamen Ziel, Iceweasel wieder zu Firefox zu machen. Das Firefox-Logo steht mittlerweile unter einer Lizenz, welche kompatibel mit den DFSG ist. Hinsichtlich Debian-spezifischer Anpassungen erkennt Mozilla an, dass diese die Qualität von Firefox nicht negativ beeinträchtigen, und akzeptiert diese.

Iceweasel & Firefox

Da Debian-Versionen einen längeren Lebenszyklus haben als die ESR-Version von Firefox, deren Lebenszyklus bei unter einem Jahr liegt, erklärt sich Debian damit einverstanden, nach Ablauf eines ESR-Zyklus den jeweils nächten Major-Release von Firefox ESR über die Paketquellen als Stable-Paket bereitzustellen.

Der Plan sieht vor, Iceweasel mit dem nächsten Major-Release von Debian, Debian 9.0 Stretch, in Firefox umzubenennen. Bezüglich Thunderbird und seinem Icedove-Pendant haben Gespräche begonnen, hier ist die Diskussion allerdings noch weniger konkret als Firefox und Iceweasel der Fall.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

7 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Find ich gut. Wenn man Menschen an freie Software heranführt verwirren solche Geschichten zumeist. So fühlt es sich eher nach "an einem Strang ziehen" an.

    Kleine Kompromisse müssen dabei immer mal irgendwo gemacht werden, aber ich denke, dass beide Seiten gut weg kommen und demnächst ein Regenbogen am Himmel sein wird.

    Vielleicht ist dieses Verhalten ja Vorbild für andere…. (Ich denke an Libreoffice/Openoffice und die unendliche Anzahl von Forks von Forks von Linux Distributionen, die es nur gibt, weil sich zwei Entwickler um einen Keks streiten, anstatt sich gemeinsam Stark für eine gute Distribution zu machen.)

    Schöne Grüße

  2. schrieb am :

    An einem Strang ziehen? Das fällt schon bei 2 Leuten schwer. Aber wenn auf beiden Seiten Communities o.ä. sitzen, dann ziehen die schon – aber jeder in eine andere Richtung.

    Mein Vorschlag: ein einheitlicher Name: Fireweasel oder Icefox. Logo: der rote Fox mit weißer Schnauze und Schwanz.

    Für verbissene Verteidiger ihrer Sache: es kann sein, das einiges im Kommentar ironisch gemeint ist…

  3. Wolfgang D.
    schrieb am :

    Finde ich gut. Aber wenn man diesen Aufwand um ein Logo sieht, braucht man sich über fehlenden Weltfrieden nicht mehr wundern.

  4. Felix
    schrieb am :

    Das Iceweasel Logo ist viel süßer.

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Darüber kann man wirklich sehr, sehr geteilter Meinung sein.

  6. schrieb am :

    Herr Felix: es gibt ein ähnliches Logo vom "süßen Iceweasel" bei PNG Factory. Das ist aber nicht ironisch, ich habe es downgeloadet – als .ico + .png (256×256)

    Das finde ich deutlich besser als das, welches hier oben zu sehen ist.

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das ist dann halt auch nicht das Iceweasel-Logo, wenn es anders aussieht. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.