5 Reaktionen

Firefox 11 mit Import aus Google Chrome

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla macht Nutzern von Google Chrome den Umstieg auf Firefox einfacher. Ab Firefox 11 bietet der Browser ähnlich wie bereits für den Internet Explorer und Opera eine Import-Funktion, um wichtige Daten im Firefox verfügbar zu haben. Konkret können bei diesem Vorgang die Lesezeichen, Chronik sowie die Cookies importiert werden. Die Neuerung steht allen Nutzern des Nightly-Kanals ab dem morgigen Nightly-Build zur Verfügung.

Firefox Chrome Import

Firefox Chrome Import

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Jaaa – aber das mit den Lesezeichen ist nicht immer so einfach. Weil da ja dann (stllschweigend) davon ausgegangen wird: „der hat Chrome benutzt, jetzt benutzt er FF“. Also ein Wechsel – FF ANSTATT Chrome.

    Soweit laß´ich mich aber garnicht „vereinnahmen“ – ich benutze FF, Chrome, Opera. FF schon am meisten, die anderen aber eben auch. Und „das mit den Lesezeichen“ paßt ja nicht 1:1 zusammen – ich halte das deswegen getrennt.

    Einiges überschneidet sich natürlich, aber das bleibt eben nicht aus. Mir ist lieber, ich habe Alternativen und bin nicht festgenagelt.

  2. schrieb am :

    Genau für die Leute, die einen Wechsel beabsichtigen, ist so ein Import ja auch gedacht. Oder für Leute, die Firefox einfach mal testen wollen. Für alle anderen wäre eine Synchronisation das Richtige, aber das wird man browser-übergreifend nie direkt implementiert sehen, da gibt es mit xmarks aber ja auch eine funktionierende Lösung.

    Aber „festgenagelt“ ist man so keineswegs. Alle Lesezeichen werden in einem eigenen Lesezeichen-Ordner „Importiert aus Chrome“ abgelegt. Wer seine Lesezeichen etc. will, hat sie nun auch in Firefox und kann sie ganz einfach wieder entfernen, indem einfach dieser Ordner wieder gelöscht wird. Ganz zwanglos. 😉

  3. JürgenHugo
    schrieb am :

    „Alle Lesezeichen werden in einem eigenen Lesezeichen-Ordner “Importiert aus Chrome” abgelegt. Wer seine Lesezeichen etc. will, hat sie nun auch in Firefox und kann sie ganz einfach wieder entfernen, indem einfach dieser Ordner wieder gelöscht wird. Ganz zwanglos.“

    Kenn ich – das gleiche gabs (gibts?) ja auch umgekehrt: FF > Chrome. Ich seh das aber so: dann kann ich ja gleich den Ursprungsbrowser benutzen…ich hab ja eh FF, Chrome + Opera überall installiert.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen