10 Reaktionen

Firefox 16 erhält integrierten PDF-Reader

Geschätzte Lesedauer:

Ein zusätzliches Plugin wie das Acrobat-Plugin von Adobe zum Betrachten von PDF-Dateien wird in Zukunft nicht mehr zwangsläufig notwendig sein – Mozilla wird Firefox 14 mit einem PDF-Reader ausliefern. Das Besondere: Dieser basiert komplett auf HTML5 und JavaScript.

Bereits im Juli vergangenen Jahres hatte ich über pdf.js geschrieben, seit dem wurde viel Arbeit in die Weiterentwicklung gesteckt.

Bedenkt man, auf welchen Technologien der PDF-Reader basiert, sind die Ergebnisse beeindruckend, wenn auch noch nicht immer die Qualität des Adobe-Plugins erreicht werden kann. Auch die Benutzeroberfläche bentötigt noch ein wenig Zuwendung, da sie bislang nicht sehr modern aussieht.

Firefox PDF Viewer

Der PDF-Reader wird in Form einer Erweiterung mitgeliefert, welche auf den Namen „PDF Viewer“ hört. Um den integrierten PDF-Reader nutzen zu können, muss diese beim ersten Start von Firefox aktiviert und das bisher für die PDF-Anzeige genutzte Plugin deaktiviert werden.

Firefox PDF Viewer

Update 21.07.2012: Der integrierte PDF-Reader wird erst mit Firefox 15 ausgeliefert werden.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

5 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Hallo Sören,

    das klingt sehr gut.

    Darf ich davon ausgehen, dass Du zeitnah noch einmal auf die Aktivierung dieser Erweiterung aufmerksam machst?

    Gut´s Nächtle
    Gerhard

  2. schrieb am :

    Hallo Gerhard,

    die Erweiterung ist nun auch in den regulären Nightly-Builds, ich hatte das zuvor mit Builds aus einer anderen Quelle getestet. Es ist nun so, dass direkt beim ersten Start ein Tab erscheint, in welchem du gefragt wirst, ob du den PDF Viewer aktivieren möchtest oder nicht. Siehe dazu auch der Artikel Firefox 8: Third-Party-Addons müssen explizit erlaubt werden. Ich habe den Artikel dahingehend angepasst.

  3. schrieb am :

    funktioniert ja richtig gut und sollte für 98% der Fälle völlig ausreichend sein.. noch ein bisschen die UI aufhübschen und ich bin zufrieden damit 🙂

  4. Michael
    schrieb am :

    Freu mich schon, wenn ich pdf.js als Standard einrichten kann. Das Adobe Reader Plugin hat zu Ende genervt 🙂

  5. schrieb am :

    Update 27.04.2012: Der integrierte PDF-Reader wird erst mit Firefox 15 ausgeliefert werden.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.