0 Reaktionen

Firefox 55 erhält neue Option, um gefährliche Flash-Inhalte zu blockieren

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat eine neue sichtbare Einstellung in Firefox 55 implementiert, welche bei aktiviertem Adobe Flash Player Plugin einige Inhalte dennoch blockiert, welche als gefährlich oder aufdringlich eingestuft werden.

Flash-Inhalte sind im Web nach wie vor weit verbreitet. In Firefox 55 hat Mozilla nun eine sichtbare Option implementiert, um gefährliche sowie aufdringliche Inhalte zu blockieren. Diese Option gilt sowohl, wenn der Flash Player aktiviert ist, als auch, wenn dieser auf Click-to-Play gestellt ist. Zu finden ist die neue Einstellung im Add-on Manager bei den Plugins, auf der Detailseite zum Flash Player.

Gefährliche Flash-Inhalte blockieren, Firefox 55

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.