4 Reaktionen

Firefox 59: Kacheln beim neuen Tab können verschoben werden

Geschätzte Lesedauer:

Mit Firefox 57 hat Mozilla die Seite, die beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint, ersetzt. In Firefox 59 erweitert Mozilla diese Seite um die Funktion, die Kacheln der wichtigen Seiten per Drag and Drop zu verschieben.

Beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint in Firefox standardmäßig eine Seite mit verschiedenen optionalen Funktionen wie einem Suchmaschinen-Feld oder Kacheln wichtiger Seiten. Wichtige Seiten werden auf Basis der Nutzung berechnet, ähnlich wie die Vorschläge in der Adressleiste. Die Kacheln können auch durch eigene Wunsch-Seiten belegt werden.

Tipp: wer gerne weniger oder mehr Kacheln hätte, kann ganz einfach über about:config die Anzahl der Kacheln verändern, indem die Option browser.newtabpage.activity-stream.topSitesCount auf einen beliebigen Wert verändert wird.

Neuer Tab Firefox 59

In Firefox 57 hat Mozilla die Seite, die beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint, ersetzt. Die neue Seite sieht optisch ein wenig anders aus und bietet einige Möglichkeiten mehr zur Anpassung als bisher. Auch wurde es einfacher, Kacheln durch eigene Wunsch-Seiten zu ersetzen. Musste zuvor eine Seite umständlich aus den Lesezeichen auf eine der vorhandenen Kacheln verschoben werden, was dazu vielen Nutzern unbekannt war, ist eine Bearbeitung nun wesentlich intuitiver möglich.

Neuer Tab Firefox 59

Eine Funktion ging bei all den Verbesserungen dieser Seite allerdings verloren: es ist nicht länger möglich, die Reihenfolge der Kacheln per Drag and Drop zu verändern. Mit Firefox 59 kehrt diese Funktion zurück. Dann können die Kacheln wieder bequem verschoben werden, falls eine Änderung der Reihenfolge gewünscht ist.

Tipp: wer gerne eine beliebige Webseite, zum Beispiel seine Lieblings-Suchmaschine, als neuen Tab verwenden möchte, kann dies über die Erweiterung New Tab Override bewerkstelligen.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Hallo Sören,

    Vielen Dank für diese Add-on.

    Ich finde, aber, daß es ein kleines Problem gibt. Ich schreibe lieber auf Englisch:

    When I open a new tab, the focus moves to the address bar. This causes unexpected behaviour when I try to type a new URL: the new text is appended to the old text. I think it would be a small but definite improvement if the focus were not placed on the address bar.

    Thanks again!

    Anthony Q

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    There is an option to set the focus to the website instead.

  3. schrieb am :

    Zitat: "Wer gerne weniger oder mehr Kacheln hätte, kann ganz einfach über about:config die Anzahl der Kacheln verändern, indem die Option browser.newtabpage.activity-stream.topSitesCount auf einen beliebigen Wert verändert wird. "

    "Ganz einfach" ist für mich und sicher auch für viele andere FF-Nutzer was anderes.

    Micht streßt auch, daß man erst Anleitungen lesen muß, um herauszukriegen, wie man es verhindert, daß FF einem beim Öffnen eines neuen Tabs immer Kacheln / Quadrate mit den zuletzt besuchten Seiten anzeigt.

    Ansonsten aber:

    Hinsichtlich Datenschutz ist FF natürlich Chrome, IE und so weiter bei Weitem überlegen. Das ist keine Frage.

    Und daher ist es ein tolles, freies (konzernunabhängiges) Projekt und es ist gut, daß es diese Alternative gibt.

     

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    "Ganz einfach" ist für mich und sicher auch für viele andere FF-Nutzer was anderes.

    Etwas in die Adressleiste einzugeben und eine Zahl zu ändern, ist einfach. In Jahren des Firefox-Supports habe ich noch nie einen Nutzer sich beklagen gehört, dass das schwierig sei.

    Micht streßt auch, daß man erst Anleitungen lesen muß, um herauszukriegen, wie man es verhindert, daß FF einem beim Öffnen eines neuen Tabs immer Kacheln / Quadrate mit den zuletzt besuchten Seiten anzeigt.

    Wofür muss man da eine Anleitung lesen? Ein Zahnrad-Symbol steht in so ziemlich jeder Anwendung für Einstellungen und dort finden sich alle relevanten Optionen.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen