7 Reaktionen

Firefox 67 bekommt neuen Sync-Button

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat eine neue Schaltfläche zur Oberfläche von Firefox 67 hinzugefügt. Neue Nutzer werden darüber auf die Synchronisations-Funktion von Firefox aufmerksam gemacht, bestehende Sync-Nutzer erhalten über diesen Button Zugriff auf alle wichtigen Synchronisations-Funktionen.

Beim Start von Firefox 67 fällt in der Navigations-Symbolleiste von Firefox eine neue Schaltfläche auf. Wer noch nicht Lesezeichen, Chronik und Zugangsdaten synchronisieren lässt, wird hierüber auf das Synchronisations-Feature von Firefox aufmerksam gemacht und gelangt direkt zur Anmeldung.

Sync-Button Firefox 67

Wird bereits Firefox Sync genutzt, dann erscheint anstelle des allgemeinen Icons das Avatar des Nutzers als Schaltfläche. Darüber stehen dem Nutzer verschiedene Funktionen in Zusammenhang mit Firefox Sync zur Verfügung.

Konkret kann der Nutzer hierüber Tabs an ander Geräte senden, Tabs von anderen Geräten öffnen, die Sidebar mit den Tabs von anderen Geräten anzeigen, ein weiteres Gerät mit Firefox Sync verbinden, die Einstellungen des Firefox Accounts öffnen, die Synchronisations-Einstellungen von Firefox öffnen sowie die Synchronisation der Daten manuell anstoßen.

Sync-Button Firefox 67

Wer die neue Schaltfläche nicht braucht, kann diese natürlich wie jede andere Schaltfläche auch von der Firefox-Oberfläche entfernen, entweder über Menü > Anpassen oder per Rechtsklick auf die Schaltfläche und Auswahl des entsprechenden Menü-Eintrags.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

7 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Wer noch nicht Lesezeichen, Chronik und Zugangsdaten synchronisieren lässt, wird hierüber auf das Synchronisations-Feature von Firefox aufmerksam gemacht und gelangt direkt zur Anmeldung.

    Ach herrjeh – WISSEN tu ich vom Syncen mit FF schon laaange, ein "aufmerksamer Button" ist da bei Gott nicht nötig. Geraume Zeit habe ich Lesezeichen und Passwörter syncen lassen (nur das und zuletzt bei 5 installierten Föxen auf 5 Rechnern).

    Bißchen mißtrauisch war ich immer – 2/3x hats mir die Lesezeichen verdoppelt/zerschossen und ich konnte sie mit Mühe aus dem Backup von Appdata wieder hin"fummeln". Eines war (und ist) mir immer noch nicht klar:

    – wenn ich auf dem "Haupt-FF" auf dem Haupt-PC ein Lesezeichen ändere (neues oder löschen) wie lange dauert es, bis die Änderung bei den anderen Föxen ankommt?

    – macht es einen Unterschied, ob ich auf dem Haupt-PC oder einem anderen Rechner ändere?

    Mehrmals habe ich auch versucht zu erfahren, wie ich alle Lesezeichen bei "denen" löschen kann, um von einem bereinigten FF die restlichen hochzuladen (sozusagen bei 0 anfangen). Irgendwie muß man da wohl ein neues Konto anlegen und…spätestens da bin ich geistig immer ausgestiegen, grins.

    Deswegen habe ich seit einiger Zeit bei allen Föxen auf allen Rechnern das Syncen abgestellt. Falls ein ganz wichtiges Lesezeichen neu/zu löschen wäre, macht das der einzige, dem ich in dieser Hinsicht vertraue: ich selber "zu Fuß". Da meine 5 Rechner an 3 Plätzen im Wohnzimmer sind, ist das für mich machbar – so richtig im Sinne des Syncens aber sicher nicht…

    Dabei will ich gar nicht Chronik(en), Tabs an/von anderen Geräten etc. – nur Lesezeichen und Paßwörter. Wenn ich das fußläufig im Wohnzimmer kann, müßte der FF mit den genialen Mozillsten dahinter das doch viel besser können?!

    Eines haben die von Mozilla aber immerhin geschafft – sie haben mich bald eingeholt. Bald kommt FF 67, im Juli werde ich 68 Jahre alt. Dann setzen sie zum Überholen an… 

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    WISSEN tu ich vom Syncen mit FF schon laaange, ein "aufmerksamer Button" ist da bei Gott nicht nötig.

    Wir wissen das. Aber man kann vermutlich davon ausgehen, dass die deutliche Mehrheit der Nutzer nicht einmal ansatzweise den Funktionsumfang des genutzten Browsers kennt. 😉 Und gerade Sync ist ja auch für Mozilla ein wertvolles Feature, da Nutzer, welche über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren, eher nicht so schnell den Browser wechseln, behaupte ich.

    – wenn ich auf dem "Haupt-FF" auf dem Haupt-PC ein Lesezeichen ändere (neues oder löschen) wie lange dauert es, bis die Änderung bei den anderen Föxen ankommt?

    Das kann ich dir nicht beantworten, da ich das nie getestet und auch nicht verfolgt habe, ob es diesbezüglich Änderungen im Laufe der Zeit gab. Jedenfalls, falls Änderungen nicht sofort sichtbar sind, lässt sich innerhalb von Firefox die Synchronisation manuell anstoßen.

    – macht es einen Unterschied, ob ich auf dem Haupt-PC oder einem anderen Rechner ändere?

    Firefox Sync kennt das Konzet eines Hauptgerätes nicht, alle Geräte sind vollkommen gleichwertig. Also nein, das macht keinen Unterschied.

    Mehrmals habe ich auch versucht zu erfahren, wie ich alle Lesezeichen bei "denen" löschen kann, um von einem bereinigten FF die restlichen hochzuladen (sozusagen bei 0 anfangen). Irgendwie muß man da wohl ein neues Konto anlegen und…spätestens da bin ich geistig immer ausgestiegen, grins.

    Mit einem neuen Konto kann man natürlich von null anfangen. Falls du einzelne Datensätze löschen möchtest, geht das mit dieser Erweiterung:

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/about-sync/

    Achtung: Verwendung auf eigene Gefahr.

  3. schrieb am :

    Hmm, hmm – ich könnte das Add-On auf dem Dritt-PC testen und den dortigen FF gefährden. Wenn der sich zerschießt, wäre das hinnehmbar, da ich mir übers Netzwerk ein Profil von einem anderen Fox besorgen kann. Zu deiner Meinung:

    …da Nutzer, welche über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren, eher nicht so schnell den Browser wechseln, behaupte ich.

    Als allererstes Prog in meinem Computerleben habe ich 2006 den FF installiert (von einer Computer-Bild CD). "Gewechselt" habe ich im Grunde nie, nur im Laufe der Zeit zusätzlche Browser verwendet. Seit längerem sind auf allen Rechnern FF zum "suchen und gucken", Chrome als Standard (auch alle Kommentare schreibe ich damit) Opera und Vivaldi installiert. Wer von den beiden letzteren nun der dritte Browser bleibt/wird sich zeigen.

    Ganz sicher weiß ich aber, welche Browser nicht verwendet werden/würden – in Win IE und Edge, in macOS Safari. 

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hmm, hmm – ich könnte das Add-On auf dem Dritt-PC testen und den dortigen FF gefährden.

    Mit dem Add-on löschst oder bearbeitest du die Daten am Server, das wird also alle Systeme betreffen, die an Sync angebunden sind.

  5. schrieb am :

    Ich habe ja Sync überall ausgeschaltet und würde das eh erst mal mit Lesezeichen versuchen, die ruhig weg können. Und dann Sync nur auf dem Dritt-PC wieder einschalten. 

  6. Torsten
    schrieb am :

    Die Sync-Funktion vom Firefox sind wirklich nützlich und hilfreich.  Aber ist ein zusätzliches Button wirklich sinnvoll?   Jeder, der diese Funktion nutzt, weiß doch, wie er sein Firefox zu synchronisieren hat und das macht er/sie nur einmal.  Halte auch ich für etwas witzlos.  Zuviele Buttons im Browser irritieren oder stören nur, aber ich denke, daß man das Button auch wieder entfernen kann.

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Jeder, der diese Funktion nutzt, weiß doch, wie er sein Firefox zu synchronisieren hat und das macht er/sie nur einmal.  Halte auch ich für etwas witzlos.

    Du hast ganz offensichtlich Sinn und Zweck des Buttons nicht verstanden.

    a) Für Nutzer, die Sync nutzen: Nutzer erhalten einen schnellen Zugriff auf sämtliche relevante Sync-Funktionen. Das gab es in dieser Form bisher nicht in Firefox und ist für alle Nutzer hilfreich, die Sync nicht nur im Hintergrund laufen lassen, sondern aktiver damit arbeiten.

    Ich weiß nicht, was du mit "das macht er/sie nur einmal" meinst. Tabs an andere Geräte senden, Tabs von anderen Geräten öffnen, eine Sidebar anzeigen oder die Synchronisation manuell anstoßen, das sind alles Dinge, die man als aktiverer Sync-Nutzer ständig macht.

    b) Für Nutzer, die kein Sync nutzen: Sync wird prominenter angeboten und so Menschen zugänglich gemacht, welche die Sync-Funktion überhaupt nicht kennen, aber nutzen würden, wenn sie diese kennen. Und das dürften sehr viele Nutzer sein, welche von Sync noch gar nichts wissen, wenn ich mal daran denke, wie viele Nutzer unterschiedlicher Browser ich kenne, die nicht einmal wissen, dass sowas möglich ist.

    Also "witzlos" ist daran gewiss gar nichts. Das ist ein Feature, von dem sowohl Sync-Nutzer durch einen schnellen Zugriff auf Sync-Funktionen als auch potentielle Neu-Nutzer von Sync sowie Mozilla profitieren, wenn dadurch neue Sync-Anmeldungen erfolgen. Auch weiß ich nicht, wieso du schreibst, dass "auch du" es witzlos findest. Du bist der erste, der das sagt.

    Zuviele Buttons im Browser irritieren oder stören nur, aber ich denke, daß man das Button auch wieder entfernen kann.

    Sicher kann man den entfernen, wie alle Buttons. Steht aber ja auch im Artikel. Im Standard-Funktionsumfang gibt es jedenfalls nicht "zu viele Buttons", die Anzahl der standardmäßig sichtbaren Buttons ist gut überschaubar.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen