2 Reaktionen

Firefox: New Tab Override 5.0 veröffentlicht

Geschätzte Lesedauer:

Mit Hilfe des Add-ons New Tab Override kann in Firefox die Seite festgelegt werden, welche erscheinen soll, wenn man einen neuen Tab öffnet. Nun wurde New Tab Override 5.0 veröffentlicht. Mit der neuen Version erhält die von den Nutzern meistgewünschte Funktion endlich Einzug in New Tab Override.

Seit Firefox 41 ist es nicht länger möglich, die Seite anzupassen, welche beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint, indem die Einstellung browser.newtab.url über about:config verändert wird. Da diese Einstellung – wie leider viele gute Dinge – in der Vergangenheit von Hijackern missbraucht worden ist, hat sich Mozilla dazu entschieden, diese Einstellung aus dem Firefox-Core zu entfernen (siehe Bug 1118285). Glücklicherweise hat Mozilla nicht einfach nur die Einstellung entfernt, sondern gleichzeitig auch eine neue API bereitgestellt, welche es Entwicklern von Add-ons erlaubt, diese Funktionalität in Form eines Add-ons zurück in Firefox zu bringen.

New Tab Override 5.0

Seit dem Erscheinen der ersten Version von New Tab Override gab es viel Feedback. Vieles davon hat bereits den Weg in die Erweiterung gefunden. Ein Wunsch wurde dabei besonders häufig genannt. Nun, kurz vor Weihnachten, hat es dieser Wunsch endlich in die Erweiterung geschafft.

Ab sofort gibt es in den Einstellungen der Erweiterung eine neue Option, um den Fokus beim Öffnen eines neuen Tabs auf die Webseite zu legen statt auf die Adressleiste.

Standardmäßig verhält sich New Tab Override so, dass der Fokus beim Öffnen eines neuen Tabs stets auf der Adressleiste liegt. Das heißt, wer einen neuen Tab öffnet, kann direkt in der Adressleiste eine andere URL eingeben. Die neue Option erlaubt es, dass beispielsweise für Nutzer, welche Google als Seite für den neuen Tab eingestellt haben, automatisch das Suchfeld fokussiert wird.

Alle Änderungen seit New Tab Override 4.0.2

  • NEUES FEATURE: Optional Fokus auf Webseite (z.B. Google Suchfeld) anstelle von Adressleiste setzen
  • Einstellungen: URL-Feld nur anzeigen, wenn entsprechende Option ausgewählt ist
  • Einstellungen: Einleitungstext hinzugefügt
  • Einstellungen: kleinere Design-Optimierungen
  • Einstellungen / Feed: Externe Links in neuem Tab öffnen
  • Einstellungen / Feed: rel=noopener-Attribut zu externen Links hinzugefügt
  • Einstellungen / Feed: Spenden-Button repariert

New Tab Override 5.0

Verwendungsweise

Nach der Installation des Add-ons muss die gewünschte Option ausgewählt und ggfs. die gewünschte Webseite eingetragen werden. Dies kann entweder über die Einstellungs-Oberfläche geschehen, welche über die Schaltfläche in der Symbolleiste erreicht werden kann, über die Detail-Ansicht des Add-ons im Add-on Manager von Firefox oder aber per Direkt-Eingabe von about:newtaboverride in die Adressleiste.

Quelltext

Quelltext auf git.agenedia.com

Download

Download auf addons.mozilla.org (deutsche Beschreibung)
Download auf addons.mozilla.org (englische Beschreibung)
Download auf addons.mozilla.org (niederländische Beschreibung)

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. hoerby
    schrieb am :

    "Fokus" – Eine geniale Idee und Umsetzung.

    Ich nutze meine eigene "Startseite" im FF und damit ist die Funktionalität meiner Seite enorm angestiegen.

    Danke und weiter so…

  2. Steven
    schrieb am :

    Wunderschön gemacht!

    Grüße aus die Niederlande

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.