9 Reaktionen

Firefox Nightly unterstützt nicht länger NPAPI-Plugins (außer Flash)

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat die Unterstützung von sämtlichen NPAPI-Plugins außer dem Adobe Flash Player in der Nightly-Version von Firefox 52 deaktiviert. Damit werden in Zukunft Plugins wie Silverlight oder Java nicht länger von Firefox unterstützt.

Die Nightly-Version von Firefox unterstützt nicht länger NPAPI-Plugins wie Microsoft Silverlight oder Java. Die Unterstützung für sämtliche NPAPI-Plugins außer dem Adobe Flash Player wurde plangemäß deaktiviert.

Mozilla wird die Unterstützung von NPAPI-Plugins außer Flash in der Mainstream-Version von Firefox 52 standardmäßig deaktivieren, während die Unterstützung in der ESR-Version von Firefox 52 standardmäßig aktiviert bleiben wird, womit Unternehmens-Nutzer noch gut ein Jahr zusätzlich Zeit zur Umstellung haben. In Firefox 53 wird Mozilla die dafür vorhandene Einstellung  (plugin.load_flash_only in about:config) aus Firefox entfernen.

Firefox 52 wird nach aktueller Planung am 7. März 2017 erscheinen, Firefox 53 am 18. April 2017.

Derzeit gibt es noch zwei Probleme in der Nightly-Version von Firefox: zum einen wirkt sich die Änderung noch nicht auf vorhandene Profile, sondern nur in neuen Firefox-Profilen aus, d.h. bestehende Nutzer können nach wie vor alle Plugins nutzen. Zum anderen ist in neuen Profilen auch die Unterstützung für Flash deaktiviert. Beide Probleme werden in diesem Ticket getrackt und wahrscheinlich morgen gelöst sein.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

7 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. aney1
    schrieb am :

    Perfektes Timing!

    Momentan funktioniert in der Nightly damit Amazon Prime und co. überhaupt nicht, wenn man in den letzten Tagen ein neues Profil erstellt hat. Und genau das hab ich wegen anderen Problemen gerade getan. Ich verwende übrigens ausschließlich Nightly da ich Mozilla mit Telemetrie Daten und Bug Reports helfen will. (Und schlimme Fehler sind auch ziemlich selten)

    Momentan gibt's jedenfalls Probleme mit der Installation der CDMs (https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1306516)

    Nicht falsch verstehen ich beschwere mich nicht. Ich weiß, dass man bei der Nightly mit solchen Problemen rechnen muss. Ich finde es nur witzig, dass gerade jetzt, wo Plugins deaktiviert werden, auch EME Probleme macht 😉

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich wollte gerade auf den Anfang deines Kommentars antworten, dass es doch Widevine gibt, was von Amazon unterstützt wird. Aber wenn die Installation von Widevine scheitert, ist das natürlich echt blöd.

    Zumindest ist der Patch aus dem von dir verlinkten Ticket bereits im Integrations-Repository gelandet und wenn es rechtzeitig mozilla-central erreicht, vielleicht schon in der Nightly-Version von morgen behoben – gemeinsam mit den im Artikel angesprochenen Problemen. 🙂

  3. Chris
    schrieb am :

    Eine Frage: Wie verhält sich denn dann der Firefox, wenn ich noch solche Plugins installiert habe. Werden die nur ausgebendet? Oder zwar angezeigt, aber als deaktiviert/nicht ladbar o.ä.?

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    die werden in keiner Weise mehr unterstützt. Das heißt, weder erkennen Webseiten die Plugins noch werden diese im Add-on Manager überhaupt aufgelistet. Es ist, als wären die Plugins gar nicht vorhanden.

  5. Chris
    schrieb am :

    Ahh, gut zu wissen. Danke.

  6. schrieb am :

    Lässt sich diese Sperre eigentlich im Firefox Developer Edition oder Nightly manuell umgehen (setzen eines about config Wertes oder sonst irgendwie ohne den Quellcode zu ändern)?

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Nein, glücklicherweise nicht. Ansonsten würde es ja überhaupt keinen Vorteil aus dieser Entscheidung geben. Einen Schalter wird es ausschließlich in Firefox 52 geben, weil NPAPI-Plugins in Firefox ESR 52 standardmäßig unterstützt werden. In der Nightly-Version von Firefox wurden längst Teile des Codes zur Unterstützung von NPAPI-Plugins aus Firefox entfernt.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.