3 Reaktionen

Firefox: Apple Quicktime-Plugin für Windows blockiert

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla blockiert ab sofort das Quicktime-Plugin für Windows. Dieses besitzt kritische Sicherheitslücken und wird seitens Apple keine weiteren Updates mehr erhalten.

Apple Quicktime für Windows wird nicht mehr weiterentwickelt, besitzt aber mehrere kritische Sicherheitslücken. Aus diesem Grund blockiert Mozilla ab sofort das Quicktime-Plugin für Firefox auf Windows-Systemen, was bedeutet, dass das Plugin bei entsprechenden Nutzern automatisch deaktiviert wird und nicht mehr länger nutzbar ist. Nutzer von OS X sind von dieser Maßnahme nicht betroffen, da Quicktime für das Apple-eigene Betriebssystem weiterhin Aktualisierungen erhalten wird.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Was heißt den "blockiert" genau? Kann nicht installiert oder nicht aktiviert werden oder sonst etwas? Die FF-Hilfe hilft auch nicht recht weiter.

    "Sofort" heißt "48.0a1" und später? Oder sind auch frühere Versionen betroffen?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Siehe Artikel:

    … was bedeutet, dass das Plugin bei entsprechenden Nutzern automatisch deaktiviert wird und nicht mehr länger nutzbar ist.

    Das betrifft alle Versionen von Firefox. Blockierungen sind unabhängig von Firefox-Versionen.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.