11 Reaktionen

Keep or Delete Bookmarks: Neue Lesezeichen-Erweiterung für Firefox

Geschätzte Lesedauer:

Ich habe eine neue Erweiterung für Firefox entwickelt, welche auf spielerische Art dabei hilft, Ordnung in die Lesezeichen zu bringen – nämlich auf Tinder-Art.

Lesezeichen aufräumen ist langweilig. Daran ändert für viele auch die von mir entwickelte Lesezeichen-Erweiterung Bookmarks Organizer nichts, welche dabei hilft, nicht mehr funktionierende Lesezeichen, Weiterleitungen sowie Duplikate zu finden.

Einen anderen, dynamischeren Ansatz bietet meine neue Erweiterung Keep or Delete Bookmarks. Keep or Delete Bookmarks bringt etwas Spaß in die Aufgabe der Lesezeichen-Organisation, indem sie es erlaubt, die Lesezeichen wie auf „Tinder“ oder ähnlichen Diensten auszusortieren.

Doch was genau bedeutet das eigentlich?

Die Idee ist simpel: Die Erweiterung zeigt immer ein einzelnes Lesezeichen an, welches vollkommen zufällig ausgewählt wird, bestehend aus dem Titel, der URL sowie dem Ordner, in welchem sich das Lesezeichen befindet.

Keep or Delete Bookmarks

Der Nutzer hat hier nun verschiedene Möglichkeiten: Er kann das Lesezeichen entweder löschen, der Erweiterung sagen, dass das Lesezeichen behalten werden soll, oder das Lesezeichen überspringen, dann erscheint es irgendwann später wieder. Eine vierte Option ist es, das Lesezeichen in einem neuen Tab zu öffnen. Das hilft, wenn man sich bezüglich eines Lesezeichens noch nicht sicher ist und dieses erst überprüfen möchte.

Nach jeder Aktion erscheint umgehend das nächste Lesezeichen. Dabei stellt die Erweiterung sicher, dass niemals zweimal hintereinander das gleiche Lesezeichen angezeigt wird.

Vor dem Löschen eines Lesezeichens erscheint standardmäßig immer ein Bestätigungsdialog. Dieser kann aber ganz einfach über die Checkbox am Seitenanfang deaktiviert werden. Eine Änderung der Checkbox wirkt umgehend, ein Neuladen der Erweiterungs-Oberfläche ist also nicht notwendig.

Keep or Delete Bookmarks

Hat man sich entschieden, ein Lesezeichen zu behalten, merkt sich das die Erweiterung. Über den Whitelist-Button erhält man eine Übersicht aller dieser Lesezeichen und kann diese entweder einzeln oder alle zusammen wieder zurück in den „Pool“ werfen. Nachträglich gelöschte Lesezeichen, auch wenn diese nicht über diese Erweiterung gelöscht wurden, werden automatisch auch aus der Whitelist von Keep or Delete Bookmarks entfernt.

Keep or Delete Bookmarks

Download der Erweiterung

Wie alle meine Erweiterungen ist auch Keep or Delete Bookmarks über addons.mozilla.org zu beziehen:

Download Keep or Delete Bookmarks für Firefox

Quellcode, Fehler melden, Vorschläge

Keep or Delete Bookmark ist Open Source (MPL 2.0) und der Quellcode auf GitHub zu finden. Dies ist auch der Ort, an welchem Fehler gemeldet und Vorschläge gemacht werden können.

Entwicklung unterstützen

Wer die Entwicklung des Add-ons unterstützen möchte, kann dies tun, indem er der Welt vom Keep or Delete Bookmarks erzählt und die Erweiterung auf addons.mozilla.org bewertet. Auch würde ich mich sehr über eine kleine Spende freuen, welche es mir ermöglicht, weitere Zeit in die Entwicklung des Add-on zu investieren, um zusätzliche Features zu implementieren.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

11 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Frage Männchen
    schrieb am :

    Tolles Addon!!!!

    Wichtige Frage:

    Laut Addon habe ich über 7000 Lesezeichen

    wovon ein großer Teil, aber nicht alles,

    Mediatheken Video Lesezeichen sind.

     

    Kann man Automatisch die Lesezeichen Prüfen ob die Videos noch

    in der jeweiligen Mediathek wie von ZDF & ARD & ARTE vorhanden sind?

    (Natürlich "OHNE" das die das, gleich als DDOS Angriff sehen!!!!)

    Deshalb habe ich mich noch nicht getraut mit dem Addon,

    auf defekte Lesezeichen zu prüfen!

    Wir nutzen Mediatheken als TV mit Wahlfreiheit!

     

    Bisher habe ich manchmal um Altes zu entfernen,

    alle paar Monate mal Nachts jedes Lesezeichen nach einander

    geöffnet und geschaut ob es noch das Video gibt oder nicht.

    Das hat dann jeweils so ca. 4-8 Stunden gedauert.

    Wenn das jetzt Automatisch ginge wäre das sehr Gut!

    Aber nicht das die Mediatheken Anbieter denken man würde

    ihre Server Angreifen!

    Vielleicht sollte man die Zeitabstände einstellen können.

     

    In welcher Geschwindigkeit werden die Lesezeichen überprüft, ob

    die Server da draußen noch die Seiten & Content anbieten, aus

    den Lesezeichen?

     

    In jedem Fall ein Tolles Tool/Addon, worauf ich/wir lange gewartet habe/en,

    und nicht wusste das es so etwas gibt!!!! Vielen Dank!!!!

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    dein Kommentar scheint sich auf meine andere Erweiterung Bookmarks Organizer zu beziehen, nicht auf die hier vorgestellte Erweiterung Keep or Delete Bookmarks.

    Ob das nicht mehr existierende Videos in der Mediathek automatisiert finden kann, musst du ausprobieren. Darauf gibt es keine pauschale Antwort, da es darauf ankommt, wie die von dir genutzte Mediathek damit umgeht. Wenn jedes Video seine eigene URL hat und die URL irgendwann den Status-Code 404 zurückliefert, dann ja, dann sollte das funktionieren.

    Bezüglich DDoS, auch da hilft nur probieren. Es gibt keine Regel, nach welcher viele Aufrufe automatisch als Angriff gewertet werden. Die meisten Seiten haben vermutlich keinerlei Schutz vor solchen Angriffen, eine übervorsichtige Seite könnte einen umgekehrt aber bereits nach wenigen Aufrufen ausschließen. Da sowas nicht öffentlich dokumentiert ist, gibt es darauf keine Antwort.

    Bei über 7000 Lesezeichen wird jedenfalls auch der Bookmarks Organizer ein paar Stunden brauchen, um alle Lesezeichen zu prüfen. Zumindest könnte man das dann wohl über Nacht laufen lassen. Im laufenden Betrieb würde ich das bei der Menge nicht empfehlen.

    Zur Funktionsweise des Bookmarks Organizers: Die Erweiterung stellt sicher, dass niemals mehr als zehn Lesezeichen gleichzeitig überprüft werden, das heißt aber auch, dass immer bis zu zehn Lesezeichen gleichzeitig überprüft werden. Dabei wird pro Lesezeichen maximal 15 Sekunden versucht, eine Antwort vom Server zu erhalten. Die Erweiterung schickt dafür einen schlanken HEAD-Request an den Server. Schlägt dies fehl, versucht es der Bookmarks Organizer noch ein zweites Mal, dieses Mal über einen GET-Request, der weniger schlank ist, aber von mehr Webseiten unterstützt wird.

  3. Frage Männchen
    schrieb am :

    Ok, danke für die Infos.

    Auf jeden Fall sind diese Addons eine sehr Gute Möglichkeit

    die Lesezeichen zu Optimieren!

    Vielen Dank!

     

    Ps. Wäre es den denkbar, in den Bookmarks Organizer,

    eine Einstellbarkeit der Anzahl der gleichzeitigen Überprüfungen,

     sowie einen jeweiligen Zeitabstand Einstellbar einzubauen?

    Ich verstehe natürlich wenn das nicht geht, oder nicht sinnvoll

    ist, oder zu viel Aufwand bedeutet, oder es sonst weswegen nicht geht!

    Aber ich würde mich darüber sehr freuen!

     

    Ich kenne mich nämlich nicht aus bezüglich DDOS bzw. deren Verhinderung!

    Ich möchte nur nicht das ich irgend jemandem einen Schaden anrichtet,

    (z.B. auf Servern & ….), oder ich selbst Jur. Probleme dadurch bekomme,

    nur weil ich Lesezeichen aussortieren will!

    Sollte man nur automatisch gesperrt werden, für eine Zeit,

    wäre das ja kein weiteres Problem!

     

    Vielen Dank für die Beantworteten Fragen und für das mögliche weitere

    Beantworten! Und vielen Dank für so nützliche Addons die mit Sicherheit

    auch viel Aufwand bedeuten!

  4. hjok
    schrieb am :

    Wer mit seinen Bookmarks spielen will − von mir aus. Ich bevorzuge hingegen ein effizientes, strukturiertes Arbeiten mit Bookmarks. Doch leider wurde das Bookmark-Management im Firefox nie entscheidend weiterentwickelt.

    Es wäre toll, wenn Du statt solcher einzelner Tools eine Lösung für ein komplettes, in Firefox gut integriertes Bookmark-Management aus einem Guss anbieten würdest − das würde ich auch finanziell unterstützen!

    Im Firefox 45 hatte ich 8 Add-ons, die das Bookmark-Handling und die Suchmöglichkeiten in der Sidebar und im Bibliotheksfenster einigermaßen verbessert hatten.
    Für den Quantum teste ich immer wieder mal entsprechende WebExtensions, die bisher aber alle keine guten, umfangreichen Lösungen sind. Eine Ausnahme stellt dabei zurzeit 'Bookmark search plus 2' dar – ein guter Ansatz für die Sidebar, aber weit davon entfernt, ein Bookmark-Management im obigen Sinne zu bieten.

    Grüße, hjok

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ps. Wäre es den denkbar, in den Bookmarks Organizer,

    eine Einstellbarkeit der Anzahl der gleichzeitigen Überprüfungen,

     sowie einen jeweiligen Zeitabstand Einstellbar einzubauen?

    Technisch machbar wäre das. Geplant ist das derzeit aber nicht, weil ich nicht glaube, dass das die Qualität der Ergebnisse spürbar verbessert. Würde man recht schnell blockiert werden, könnte es einen Unterschied machen, aber bislang habe ich noch nicht gehört, dass das jemandem passiert wäre.

    Ich kenne mich nämlich nicht aus bezüglich DDOS bzw. deren Verhinderung!

    Ich möchte nur nicht das ich irgend jemandem einen Schaden anrichtet,

    (z.B. auf Servern & ….), oder ich selbst Jur. Probleme dadurch bekomme,

    nur weil ich Lesezeichen aussortieren will!

    Sollte man nur automatisch gesperrt werden, für eine Zeit,

    wäre das ja kein weiteres Problem!

    Selbst wenn deine 7000 Lesezeichen alle von der gleichen Website wären, 7000 Zugriffe auf die Zeit verteilt, die der Bookmarks Organizer benötigt, sollte ein Server aushalten können. Ich kann nicht versprechen, dass der entsprechende Server keine Sperre vornimmt, aber einen Schaden richtest du damit nicht an.

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Es wäre toll, wenn Du statt solcher einzelner Tools eine Lösung für ein komplettes, in Firefox gut integriertes Bookmark-Management aus einem Guss anbieten würdest − das würde ich auch finanziell unterstützen!

    Man soll niemals nie sagen, darum werde ich das auch nicht tun, aber nach aktuellem Stand wird es von mir keine Erweiterung geben, welche einfach nur einen Ersatz der in Firefox bereits vorhandenen Lesezeichen-Verwaltung darstellt. Der Grund ist recht simpel: Ich entwickle Lösungen für konkrete Anwendungsfälle. Lösungen, die es in dieser Form noch nicht gibt. Du hast beispielsweise selbst Bookmark search plus 2 genannt. Die Erweiterung gibt es bereits. Damit ist es für mich vom Tisch, etwas Ähnliches zu machen. Den Bookmarks Organizer gibt es, weil keine vergleichbare Erweiterung gibt, welche in dieser Qualität Fehler erkennt. Keep or Delete Bookmarks gibt es, weil mehrere Nutzer des Bookmarks Organizers genau das wollten und es keine vergleichbare Lösung für die Firefox-Lesezeichen gibt.

    Es kann schon sein, dass ich den Funktionsumfang des Bookmarks Organizers irgendwann erweitern werde, aber eine einzelne Erweiterung anzubieten, die alles macht, was mit Lesezeichen zu tun hat und jede andere Lesezeichen-Erweiterung überflüssig macht, ist ausdrücklich nicht mein Ziel.

  7. rugk
    schrieb am :

    But I wanna keep all my bookmarks! 😜

  8. schrieb am :

    Der Nutzer hat hier nun verschiedene Möglichkeiten: Er kann

    Man beachte aber bitte, dass "der" Nutzer nicht immer männlich sein muss…

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Man beachte aber bitte, dass "der" Nutzer nicht immer männlich sein muss…

    Und der Himmel ist blau. Ich weiß nicht, was du damit sagen möchtest.

  10. hjok
    schrieb am :

    Das ist ja gut zu wissen: Wenn für Dich als Entwickler nur Add-ons mit Funktionen interessant sind, die noch von keinen anderen Add-ons abgedeckt werden, dann können wir User also mit entsprechenden Wünschen an Dich herantreten.

    Vielleicht ist eine Lösung für eine erweiterte Bookmark-Verwaltung für einen Entwickler auch nicht umsetzbar. Ich würde mir wünschen, wenn für so ein Vorhaben Kooperationen entstünden.
    Das heutige 'Tab Mix Plus' ist übrigens so hervorgegangen aus Projekten verschiedener Entwickler, die daran arbeiteten, für das Tab-Management/-Handling relevante Funktionen mehrerer bis dahin schon verfügbarer Add-ons mit sehr unterschiedlichen Funktionsumfängen in ein Add-on zu kombinieren.
    Grundsätzlich denke ich, dass ab einem gewissen Entwicklungsaufwand Kooperationen eher zu besseren Ergebnissen führen.

    OT zur Anmerkung von rugk: Gemeint war wahrscheinlich das Thema 'Gendergerechte Sprache'.

    Grüße, hjok

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das ist ja gut zu wissen: Wenn für Dich als Entwickler nur Add-ons mit Funktionen interessant sind, die noch von keinen anderen Add-ons abgedeckt werden, dann können wir User also mit entsprechenden Wünschen an Dich herantreten.

    Wünschen kann man sich alles. Meine zeitlichen Ressourcen sind allerdings beschränkt. Daher muss ich von einer Idee auch selbst wirklich überzeugt sein und die Zeit dafür haben. Es gibt viele spannende Dinge, die ich mir zwar grundsätzlich vorstellen könnte zu machen, aber da meine Erweiterungen in der Freizeit entstehen und auch langfristig gewartet werden müssen, muss ich viele Ideen leider auch einfach verwerfen.

    Vielleicht ist eine Lösung für eine erweiterte Bookmark-Verwaltung für einen Entwickler auch nicht umsetzbar.

    Kommt drauf an, was man darunter versteht. Aber grundsätzlich, Erweiterungen auflisten, filtern, bearbeiten, löschen, anlegen – das geht alles. Zusätzliche Informationen speichern natürlich auch, wie ein Beschreibungsfeld. Auf bestehende Tags können Erweiterungen nicht zugreifen.

    OT zur Anmerkung von rugk: Gemeint war wahrscheinlich das Thema 'Gendergerechte Sprache'.

    Mir ist klar, was er meinte, aber seine Bemerkung war kompletter Unfug. 😉 Es gibt Stand jetzt 2.178 veröffentlichte Artikel auf diesem Blog und genau null Gründe, wieso dieser Artikel in einer Weise verfasst sein sollte, in welcher kein anderer Artikel dieses Blogs verfasst ist. Und mit so einem Quatsch werde ich auch nicht anfangen. Das hier ist ein Blog, auf welchem Artikel in natürlicher Sprache für normale Menschen verfasst sind. Ich veröffentliche hier keine Abschlussarbeit für ein Studium, wo so etwas vorgegeben wäre.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen