2 Reaktionen

Mozilla wird Unterstützung von Firefox für Windows 7 und Windows 8 verlängern

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat im Rahmen eines AMAs auf Reddit überraschend angekündigt, die Unterstützung für Nutzer von Firefox auf Windows 7 und Windows 8 zu verlängern.

Im Juni hatte Mozilla ein sogenanntes „Ask me Anything“ (AMA) auf Reddit veranstaltet, bei dem hochrangige Mozilla-Mitarbeiter die Fragen von Firefox-Nutzern beantwortet haben. Ein Thema war die Unterstützung der veralteten Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8. Deren Unterstützung hatte Microsoft selbst bereits im Januar 2020 eingestellt. Während der Konkurrent Google Chrome seit Februar 2023 keine Unterstützung mehr anbietet, wurden Firefox-Nutzer auf Firefox ESR 115 migriert, dessen – nach aktuell bekannter Planung – letztes Update am 3. September 2024 erscheinen wird.

Byron Jourdan, seines Zeichens Senior Director Product Management bei Mozilla, erklärte:

Wir planen, den Support für Windows 7-Benutzer über das derzeit geplante Datum hinaus zu verlängern und ihnen bessere Möglichkeiten für die Migration auf einen neuen PC zu geben, wenn sie sich dafür entscheiden.

Reddit

Konkrete Angaben dazu, wie genau die weitere Unterstützung aussehen und wie lange diese anhalten soll, machte er keine. Viel mehr wisse Mozilla selbst noch nicht, wie lange Nutzer dieser veralteten Betriebssysteme noch unterstützt werden. Derzeit nutzen noch rund zehn Prozent aller Firefox-Nutzer entweder Windows 7 oder Windows 8, was der Grund für die verlängerte Unterstützung ist.

Da Firefox 128, der die neue Basis für Firefox ESR bilden wird, technisch nicht mehr dazu in der Lage ist, auf Systemen mit Windows 7 oder Windows 8 zu laufen, ist parallel zu Firefox ESR 128 von einer verlängerten Laufzeit von Firefox ESR 115 auszugehen. Offiziell bestätigt ist dies noch nicht.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Peter
    schrieb am :

    Ich habe vor einem Jahr schon auf den (damals noch höheren) Anteil an Benutzern mit Windows 7/8 hingewiesen.

    Sehr schön, daß Firefox diese Nutzer nicht aufgibt :).

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Schön für Mozilla, dass ihnen nicht mit einem Schlag knapp 20 Millionen Nutzer verloren gehen. Für Nutzer, die immer noch auf veraltete Betriebssysteme setzen, habe ich allerdings kein Verständnis. Die sollten das nicht als Bestätigung für ihr Verhalten sehen, mit dem sie nicht nur sich, sondern auch andere gefährden.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen