9 Reaktionen

Thunderbird: Supernova Alpha-Release veröffentlicht

Geschätzte Lesedauer:

Mit Thunderbird 115 wird die MZLA Technologies Corporation seinem kostenfreien E-Mail-Client einen frischen Anstrich in Form des sogenannten Supernova-Designs verpassen. Die Daily-Version von Thunderbird wird nun zum Supernova Alpha-Release.

Anfang des Monats hatte ich noch darüber berichtet, wie sich die Fortschritte am neuen Supernova-Design von Thunderbird 115 in speziellen Entwickler-Builds verfolgen lassen. Dies ist nicht länger notwendig. Der derzeitige Entwicklungsstand wurde jetzt in die offiziellen Daily-Builds integriert (die Vorstufe der Beta-Versionen und das Pendant zu den Nightly-Builds von Firefox).

Für bestehende Nutzer von Thunderbird Daily sind die Updates noch bis zum 23. Januar abgeschaltet, während das Team letzte Tests vornimmt, ob alles wie zu diesem Zeitpunkt erwartet funktioniert.

Ganz gleich, ob bereits bestehender oder neuer Nutzer: Noch nicht alles, was bisher funktionierte, funktioniert bereits im Supernova Alpha-Release. Aus diesem Grund bittet das Team auch darum, bis zum 14. Februar keine Fehler zu melden, die in Zusammenhang mit dem Supernova-Design stehen. Erst ab dem 14. Februar wird eine Feature-Gleichheit mit dem vorherigen Stand erwartet. Die Entscheidung, den Entwicklungsstand bereits jetzt in die Daily Builds zu integrieren, erfolgte aus dem Grund, dass ein Punkt in der Entwicklung erreicht wurde, an dem die Code-Basis beider Entwicklungszweige zu weit auseinander ging und eine Fortführung dieser Strategie einen erheblichen Mehraufwand bedeutet hätte.

Thunderbird Supernova Entwickler-Build 21. Januar 2023

Auch wenn immer vom Supernova-Design die Rede ist, steckt in Wahrheit sehr viel mehr dahinter als nur ein frischer Anstrich. Bei der Symbolleiste, der Ordneransicht sowie der Nachrichtenliste handelt es sich um komplette Neuentwicklungen nach modernen Standards. Das ist auch der Grund, wieso es derzeit noch funktionale Einschränkungen gibt, denn viele Funktionen müssen neu implementiert werden.

Zum Abschluss noch einmal ein Blick auf das Mockup, wie der finale Thunderbird 115 aussehen könnte:

Supernova-Design Thunderbird

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

9 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. SammysHP
    schrieb am :

    Hmm… so ganz warm werde ich mit dem Design irgendwie nicht. Im Mockup passen sieben Mails in die Liste, im alten Design locker 30. Zudem kann ich etliche Spalten mit detaillierten Informationen zu den Mails hinzufügen und habe somit eine sehr viel bessere Übersicht. Ich amüsiere mich ständig, wenn Leute in Outlook versuchen, eine bestimmte Mail zu finden. Mit dem neuen Design müsste ich mich dann wohl über mich selbst amüsieren.

    Die Verpixelung in deinem Screenshot ist übrigens ebenfalls etwas amüsant. Harmlose (da sowieso öffentliche) Bugtracker-Notifications sind "verpixelt" (wenn auch immer noch leserlich), aber die Mail-Adressen der Konten nicht. 😉

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hmm… so ganz warm werde ich mit dem Design irgendwie nicht. Im Mockup passen sieben Mails in die Liste, im alten Design locker 30

    Thunderbird stellt aktuell mehrere Ansichten zur Verfügung und dazu jeweils drei verschiedene Kompaktheitsgrade. Es wird in Zukunft nicht weniger Anpassungsmöglichkeiten geben. Das Mockup zeigt lediglich eine dieser Ansichten in nur einem Kompaktheitsgrad, der vermutlich nicht der kompakteste ist. Es wäre sogar recht überraschend, wenn die hier zusätzlich angezeigte Information nicht ebenfalls optional wäre. Ich würde zu diesem Zeitpunkt also nicht zu viele Schlüsse darüber ziehen, wie viele E-Mails du wohl gleichzeitig angezeigt bekommen wirst. Das Mockup zeigt lediglich die Design-Richtung.

    Zudem kann ich etliche Spalten mit detaillierten Informationen zu den Mails hinzufügen und habe somit eine sehr viel bessere Übersicht.

    Und wieso solltest du das in Zukunft bei Thunderbird nicht mehr können? Ich verstehe nicht, worauf du hinaus möchtest. Die im Mockup sowie Screenshot gezeigte sogenannte „3-Spalten-Ansicht“ hat Thunderbird bereits seit zig Jahren und ist keine Neuerung von Thunderbird 115. Du kannst selbstverständlich auch weiterhin mehr Breite nutzen und alle Spalten anzeigen, die du bisher auch anzeigen lässt.

    Ich amüsiere mich ständig, wenn Leute in Outlook versuchen, eine bestimmte Mail zu finden. Mit dem neuen Design müsste ich mich dann wohl über mich selbst amüsieren.

    Auch diese Aussage verstehe ich inhaltlich nicht. Mir fällt kein einziger Grund ein, wieso es in Zukunft schwieriger sein sollte, seine E-Mails zu finden.

    Die Verpixelung in deinem Screenshot ist übrigens ebenfalls etwas amüsant. Harmlose (da sowieso öffentliche) Bugtracker-Notifications sind "verpixelt" (wenn auch immer noch leserlich)

    Auch wenn die Erklärung es für dich vielleicht weniger amüsant macht, aber in meinem Screenshot wurde nichts verpixelt, damit es um gar keinen Preis mehr lesbar ist. Ich weiß, wie man ein Grafikprogramm bedient. Hätte ich irgendetwas unlesbar machen wollen, hätte ich das auch geschafft. Ich habe die Lesbarkeit lediglich als stilistisches Mittel erschwert, weil die einzelnen Mails nicht im Fokus stehen. Wer zu viel Langeweile hat, darf sehr gerne versuchen, alle Mail-Titel zu lesen. Es wär halt nicht besonders interessant. 😉

    aber die Mail-Adressen der Konten nicht.  😉

    Die sind ja auch kein Geheimnis, ganz im Gegenteil. 🙂

  3. Jewittatüte
    schrieb am :

    Danke dir, Sören, für deine weiteren Erklärungen. Ich hatte nämlich den gleichen Gedanken wie SammysHP. Aber wenn es auch weiterhin die verschiedenen Layouts geben wird, dann müssen wir uns ja gar keine Sorgen machen. Zum Thema Outlook: Ich arbeite seit einigen Monaten erstmals beruflich damit und als jemand, der sonst immer Thunderbird genutzt hat, kann ich eigentlich nur bestätigen: Mails zu suchen und zu finden, ist zumindest subjektiv schwieriger. Ob das an der Übersichtlichkeit des Layouts liegt, an der Suchindizierung oder am Ende doch nur an meiner Gewöhnung kann ich aber auch nicht sagen.

  4. Karol
    schrieb am :

    Hallo Sören,

    ich hoffe du verzeihst mir das ich diesen Artikel "missbrauche". Nutze seit 7x.x die Beta Version von Thunderbird, da zu dem Zeitpunkt die stabile Version kaum Weiterentwicklung erfahren hat, für eine längere Zeit. Nun hat mich die Versionshistorie auf zwei interessante Punkte in Version 110 hingewiesen:

    – Thunderbird now includes the option to send a minimal user agent header, or no header at all

    – Added option to always show system tray icon on Windows

     

    Leider kann ich diese Einstellungen im UI nirgends finden, deswegen geh ich davon aus das es reine about:config Schalter sind. Könntest du mich auf die entsprechenden Einstellungen verweisen?

    Danke sehr!

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    Thunderbird now includes the option to send a minimal user agent header, or no header at all

    mailnews.headers.useMinimalUserAgent
     

    Added option to always show system tray icon on Windows

    mail.biff.show_tray_icon_alway

  6. Roter Panda
    schrieb am :

    Danke für den Artikel. Ist denn auch was zur weiteren Unterstüzung von Policies bekannt? Aktuell werden viele Richtlinien von Firefox in Thunderbird als "not yet supported" angezeigt. (Auch ganz simple Sachen wie das Anzeigen der Menüleiste)

    Ich habe derzeit eine policies.json mit Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen und warte nur auf das Thunderbird-Update, bis diese tatsächlich greifen ^^

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Thunderbird unterstützt grundsätzlich Unternehmensrichtlinien, daher kann ich da nichts allgemein zu sagen. Wieso Thunderbird eine bestimmte Richtlinie X oder Y nicht unterstützt, weiß ich nicht. Da gibt es dann wahrscheinlich je nach Richtlinie individuelle Gründe (oder es hat es einfach nie jemand danach gefragt, weswegen kein Bedarf gesehen wurde).

  8. schrieb am :

    Ich vermisse in beiden Screenshots ein bisschen meine Kalender/Aufgaben Übersicht. Hoffentlich kann man beim umgesetzten Mockup später diese Leiste ganz rechts ausklappen oder so 😀

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Davon gehe ich aus. Das Symbol ganz unten in der rechten Leiste deutet ja auch eine Ausklapp-Funktion an. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen