0 Reaktionen

Firefox für Android: kleinerer Installer dank nachladbarer Inhalte

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat Firefox für Android um die Fähigkeit erweitert, Komponenten später nachzuladen. So wird Firefox für Android in Zukunft beispielsweise ohne bestimmte Schriftarten ausgeliefert, welche stattdessen nachgeladen werden.

Wie bei den meisten Produkten hat auch die Paketgröße von Firefox für Android über die Jahre aufgrund zahlreicher Neuerungen zugenommen. Ein Umstand, der auf dem Desktop vernachlässigbar ist, auf dem Smartphone aber durchaus ein ernsthafter Faktor ist, gerade bei günstigeren Geräten ohne viel Speicherplatz.

Firefox für Android wurde vor kurzem um die grundsätzliche, aber noch deaktivierte Fähigkeit erweitert, Inhalte nachzuladen. In der Nightly-Version von Firefox 47 wird diese neue Fähigkeit nun genutzt, um Schriftarten – sofern der vorhandene Platz dies zulässt – herunterzuladen, welche gleichzeitig nicht mehr direkt mit Firefox für Android ausgeliefert werden. Die Installer-Größe sinkt dadurch um mehrere Megabyte. Dieses Feature ist derzeit noch auf Nightly-Versionen beschränkt, so dass die vorgestellte Neuerung nicht zwangsläufig Teil der finalen Version von Firefox 47 für Android sein muss.

In Zukunft könnten unter anderem auch Übersetzungen oder Silbentrenn-Wörterbücher nachgeladen werden.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.