14 Reaktionen

Firefox Mobile für Android erhält Passwort-Verwaltung

Geschätzte Lesedauer:

Die Möglichkeit, sich Passwörter zu merken, besitzt Firefox Mobile für Android schon lange. Was bislang noch fehlt, ist eine Passwort-Verwaltung zum Anzeigen, Kopieren und Löschen einzelner Passwörter. Die ersten Teile einer Passwort-Verwaltung sind nun in Firefox Mobile für Android gelandet.

Die Verbesserung des Passwort-Managements ist einer von Mozillas geplanten Schwerpunkten für Firefox in 2015. Passend dazu ist in der Nightly-Version von Firefox Mobile für Android eine erste Version einer Passwort-Verwaltung gelandet. Diese besteht aus der Anzeige aller gespeicherten Passwörter und beinhaltet Favicon, URL, Username sowie Alter des gespeicherten Passworts. Per Klick auf eine entsprechend beschriftete Schaltfläche kann entweder der jeweilige Benutzername oder das dazugehörige Passwort in die Zwischenablage kopiert werden.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/passwordmanagement-android.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/passwordmanagement-android.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]

Die Möglichkeit, einzelne Passwörter zu löschen, fehlt in dieser ersten Implementierung noch. Auch gibt es bislang keine sichtbare Schaltfläche zum direkten Zugriff der neuen Passwort-Verwaltung, derzeit muss noch about:passwords in die Adressleiste eingegeben werden. Beides wird aber sicher noch kommen, Mozilla hat zudem eine ganze Reihe weiterer Ideen für die Passwort-Verwaltung. Vorgeschlagen wird unter anderem die Erkennung schwacher Passwörter, gleicher Passwörter auf unterschiedlichen Domains oder gespeicherter Passwörter auf kürzlich gehackten Webseiten, die Generierung von Passwörtern nach dem Login auf Webseiten oder ein automatischer Login.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

12 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Markus
    schrieb am :

    Gibt’s eigentlich auch eine Möglichkeit für den Browser login cookies von tracking cookies zu unterscheidenbzw. Zu löschen?
    Das würde das ständige wiederanmeldung nach Löschung der privaten datein abschaffen.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    „Tracking Coockies“ können also solche vermutlich nicht unterschieden werden, der Browser kann ja nicht wissen, was Sinn und Zweck welches Cookies ist. Aber Firefox kann Drittanbieter-Cookies von Erstanbieter-Cookies unterscheiden und konfiguriert werden, dass Drittanbieter-Cookies a) akzeptiert, b) nicht akzeptiert oder c) nur von besuchten Seiten akzeptiert werden.

  3. Wolfgang D.
    schrieb am :

    Hauptsache, Mozilla lässt sich nicht die Passwörter klauen oder stellt sie versehentlich ungesichert ins Netz. Wie sehen die Absicherungen aus, finden unabhängige Codeprüfungen statt?

  4. Markus
    schrieb am :

    Jau, ein Browser der dass kann – das würde mich vom Hocker hauen. Hab auch schon diverse Addons durchprobiert, aber nie mit Erfolg.
    Die Drittanbieter Cookies sind bei mir durch Firefox blockiert, ohne irgendwelche Nachteile. Das passt.

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hauptsache, Mozilla lässt sich nicht die Passwörter klauen oder stellt sie versehentlich ungesichert ins Netz. Wie sehen die Absicherungen aus, finden unabhängige Codeprüfungen statt?

    Mozilla hatte noch nie Zugriff auf die Passwörter, die du in deinem Firefox abgespeichert hast. Ich weiß auch nicht, was mit Codeprüfungen gemeint ist. Firefox kann seit Jahren Passwörter speichern. Neu ist lediglich die Verwaltung, wie man sie aus der Desktop-Version kennt. Und was die Absicherung betrifft, dafür bist du ganz alleine verantwortlich: wenn du jemandem dein Smartphone in die Hand gibst, kann derjenige natürlich darauf zugreifen. Auf dem Desktop lässt man ja auch niemanden unbeaufsichtigt an das persönliche Benutzerkonto seines Computers.

  6. Helmut
    schrieb am :

    Können die Passwörter mit der Windows Desktopversion synchronisiert werden?

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Mittels Synchronisierungsfunktion, die es seit Firefox 4 gibt, ja. Beziehungsweise in Android mindestens seit Version 14. Da wurde Firefox für Android ganz neu geschrieben. Ich weiß nicht, ob der alte Android-Browser Sync angeboten hatte.

  8. Helmut
    schrieb am :

    Können PW zB aus Keypass importiert werden?

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich kenne die Funktionsweise von KeyPass nicht, daher kann ich dazu nichts sagen. Mozilla stellt aber logischerweise selbst keinen Import von Daten aus Fremdprodukten bereit. Die hier vorgestellte Oberfläche ist für den in Firefox für Android integrierten Passwort-Manager.

  10. Maik
    schrieb am :

    Wie kann ich Benutzeranmeldung wieder zum Speichern freigeben, nachdem ich ausversehen auf den Button „Nie Speichern“ kam?

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Aufs Favicon klicken und dann auf "Seiteneinstellungen bearbeiten". Alternativ Menü → Seite → Seiteneinstellungen bearbeiten.

  12. Maik
    schrieb am :

    Danke 🙂

    Aber das brachte leider auch nciht den Erfolg, das hatte ich schon probiert. Ich bekam dann die Meldung "Keine Einstellungen zum Löschen verfügbar". Danach hatte ich es über Private Daten löschen versucht, brachte auch nichts, weswegen ich dann doch etwas ratlos war.

    Passierte mir übringens mit dem flickr login auf https://www.flickr.com

    Grüße Maik

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen