0 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox 101 für Apple iOS

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat Firefox 101 für Apple iOS veröffentlicht. Die neue Version des Browsers für das iPhone, iPad und iPod touch bringt mehrere Verbesserungen

Die Neuerungen von Firefox 101 für iOS

Mozilla hat Firefox 101 für das iPhone, iPad sowie iPod touch veröffentlicht. Die neue Version steht im Apple App Store zum Download bereit.

Wie in Firefox für andere Plattformen können jetzt auch in Firefox für iOS gesponsorte Verknüpfungen auf dem Startbildschirm erscheinen, was die Finanzierung von Firefox unterstützt. Natürlich sind die gesponsorten Verknüpfungen auch in Firefox für iOS abschaltbar, beziehungsweise sind Verknüpfungen jetzt generell auch in Firefox für iOS abschaltbar.

Nutzer, welche ihre Sprachregion auf USA oder Kanada gestellt haben, sehen auf dem Startbildschirm optional Empfehlungen von Mozillas Pocket-Dienst. Diese zeigen jetzt auch die geschätzte Lesedauer des jeweiligen Artikels an.

Ansonsten gab es natürlich noch einige weitere Bugfixes und Verbesserungen unter der Haube.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen