1 Reaktion

Firefox 2.0 für Apple iOS mit vielen Neuerungen ist da

Geschätzte Lesedauer:

Gut einen Monat nach Veröffentlichung von Version 1.4 hat Mozilla heute Firefox 2.0 für Apple iOS veröffentlicht. Die neue Version bringt viele Neuerungen wie einen Passwort-Manager, eine Seiten-Suchfunktion, Spotlight-Integration und 3D-Touch-Unterstützung.

Nachdem die ersten Updates für Mozillas neuen iOS-Browser für das iPhone, iPad sowie iPod touch vor allem Fehlerbehebungen und nur wenige Neuerungen brachten, steht nun das erste wirklich große Update auf Firefox 2.0 für iOS bereit.

Bereits seit Version 1.3 unterstützt Firefox für das Apple-Betriebssystem Passwort-Manager von Drittanbietern. Nun bringt Firefox seinen eigenen Passwort-Manager mit. Lokal gespeicherte sowie über den Firefox Account gesicherte Login-Daten können in den Einstellungen durchsucht und geändert werden.

Dank Spotlight-Integration können geöffnete Firefox-Tabs nun direkt über das globale Suchfeld durchsucht werden. Neu ist außerdem die Funktion, auf der Webseite nach Text zu suchen. Die Seiten-Suchfunktion kann entweder per langem Druck auf den Text oder per Teilen-Menü erreicht werden.

Besitzer eines iPhone 6S oder iPhone 6S Plus können sich über die Unterstützung von 3D-Touch freuen. Durch Drücken des Firefox App-Icons öffnet sich ein Menü für den Schnellzugriff zum Aufruf des letzten Lesezeichens oder zum Öffnen eine neuen regulären respektive privaten Tabs. Auch die neuen Gesten Peek und Pop werden unterstützt, wodurch sich Inhalte anzeigen lassen, ohne sie vorher zu öffnen. Dinge wie das Hinzufügen einer Seite zur Leseliste oder das Schließen von Tabs sind nun noch einfacher.

Als nächstes folgt mit Firefox 2.1 für iOS wieder ein Bugfix-Release, ehe mit Firefox 3.0 für iOS das nächste Feature-Update ansteht, dessen Einreichung in den App-Store für den 22. März geplant ist.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.