2 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox Klar 4.1 für Android

Geschätzte Lesedauer:

Firefox Klar ist ein spezialisierter Privatsphäre-Browser aus dem Hause Mozilla, der sowohl für iOS als auch für Android neben dem regulären Firefox existiert. Mozilla hat nun Firefox Klar 4.1 für Android veröffentlicht.

Download Mozilla Firefox Klar 4.1 für Google Android

Die Neuerungen von Firefox Klar 4.1

Mit Firefox Klar 4.1 hat Mozilla vor allem die Interaktion mit so genannten Custom Tabs verbessert. Unter anderem zeigt Firefox Klar in diesem Modus nun direkt ein Teilen-Symbol in der Adressleiste an, um die geöffnete Webseite über eine andere App zu teilen. Auch gibt es im Hauptmenü neben dem Menüpunkt zum Öffnen in einem anderen Browser nun einen eigenen Menüpunkt, um die Seite in der Haupt-App von Firefox Klar zu öffnen. Das Hauptmenü zeigt außerdem jetzt den Hinweis „Bereitgestellt von Firefox Klar“, wenn eine Webseite als Custom Tab durch eine andere App geöffnet worden ist.

Firefox Klar 4.1

Neu ist auch, dass bei per HTTPS aufgerufenen Webseiten bei einem Klick auf das Schloss in der Adressleiste die Zertifizierungsstelle des entsprechenden HTTPS-Zertifikats angezeigt wird. In dieser Version gibt es leider noch den Fehler, dass die Zertifizierungsstelle abgeschnitten und nicht vollständig sichtbar ist. Dieser Fehler ist aber bereits bekannt und eine Behebung zur Auslieferung bereit.

Firefox Klar 4.1

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Christian
    schrieb am :

    Apropos Privatsphäre/Schutz vor Tracking:

    Ich benutze seit kurzer Zeit das AddOn "CanvasBlocker". Dieses zeigt auch an, wann die API zum Auslesen der Canvas-Informationen benutzt wird. Ist mir heute erstmals auf Deiner Seite aufgefallen (insgesamt 4 Abrufe).

    Welchen Hintergrund hat das?

    Werden hier "echte" Canvas-Elemente erzeugt (und wenn ja, warum wird dabei die API zum Auslesen benutzt?), oder ist das Fingerprinting?

    Falls letzteres der Fall ist, hast Du jetzt leider zufällige Hashes von mir.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Kein Fingerprinting. Und nein, die genannte Erweiterung zeigt nicht, dass die Canvas API zum Auslesen von Canvas-Informationen benutzt wird. Die Erweiterung blockiert die Verwendung der Canvas-API, unabhängig vom Zweck der Verwendung. Die Canvas-API wird auf dieser Seite wie auf so ziemlich jedem anderen WordPress-Seite auch für die Darstellung von Emojis verwendet.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen