2 Reaktionen

COVID-19: Firefox-Updates erscheinen planmäßig, aber mit reduziertem Umfang

Geschätzte Lesedauer:

Nachdem Google bereits vor einigen Tagen angekündigt hatte, Chrome-Updates vorerst auszusetzen, ist nun auch klar, wie Mozilla auf die Corona-Pandemie reagieren wird. Am Release-Zyklus wird sich nichts ändern, jedoch am Funktionsumfang.

Google hat die Veröffentlichung neuer Major-Releases von Chrome und Chrome OS pausiert. Dies hatte Google bereits vor einigen Tagen angekündigt. Chrome 81 wird also erst deutlich später erscheinen als ursprünglich geplant. Grund dafür ist die aktuelle Situation rund um den Corona-Virus („SARS-CoV-2“).

Unklar war bisher, ob Mozilla wie geplant weitermachen wird. Hier herrscht nun Klarheit. An seinem Zeitplan wird Mozilla erst einmal festhalten, das heißt, dass weiterhin alle vier Wochen neue Major-Releases erscheinen werden, mit dem nächsten Update am 7. April. Dann wird Firefox 75 erscheinen.

Jedoch gibt es auch bei Mozilla Einschränkungen. So ist in nächster Zeit mit einer verlangsamten Feature-Entwicklung zu rechnen. Auch wird geschaut, ob geplante Änderungen potentiell Probleme bereiten können, und manche geplante Änderung dementsprechend auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Kurzfristig hatte Mozilla bereits reagiert, indem die Unterstützung der veralteten Sicherheitsprotokolle TLS 1.0 und 1.1, welche ursprünglich in Firefox 74 abgeschaltet worden waren, bereits kurz nach Veröffentlichung von Firefox 74 aus der Ferne wieder aktiviert worden sind, da manche Regierungsseite in den USA, welche wichtige Informationen bzgl. COVID-19 bereitstellt, noch veraltete Sicherheitsprotokolle einsetzt.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Thorky
    schrieb am :

    Mir persönlich reicht es gegenwärtig völlig, wenn Mozilla einfach nur die Sicherheitsupdates einspielt. Ich vermisse ansonsten nichts, der Firefox arbeitet wirklich solide gerade. Bleibt gesund und dazu, wenns geht, zuhause. 😀

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Also ich freue mich ehrlich gesagt bereits auf einige Dinge, von denen ich weiß, dass sie in Firefox 75 und Firefox 76 kommen werden. Insofern bin ich froh, dass Mozilla nicht nur Sicherheits-Updates in nächster Zeit veröffentlicht. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen