7 Reaktionen

Erste Firefox 14-Beta wird Beta 6, Firefox 14.0.1 ersetzt Firefox 14.0

Geschätzte Lesedauer:

Eigentlich ist Mozillas Release-Modell ganz einfach. Alle sechs Wochen am Dienstag erscheint ein neuer Firefox Major-Release, gleichzeitig wird der aktuelle Aurora-Code in den Beta-Zweig überführt, der aktuelle Nightly-Code in den Aurora-Zweig und die Versionsnummer vom Nightly hochgesetzt. Firefox 14 wird dabei aber in der Versionierung leicht abweichen.

Am 05. Juni 2012 ist es wieder soweit, ein neuer Firefox steht zum Download bereit. An jenem Tag wird Firefox 13 veröffentlicht werden, gleichzeitig betritt Firefox 14 die Beta-Phase und Firefox 15 die Aurora-Phase, wenige Tage später gibt es dann auch von diesen die jeweils erste Version zum Download. Doch besagte Beta-Version wird nicht etwa Firefox 14 Beta 1 heißen, sondern direkt Firefox 14 Beta 6*.

Der Grund für diese zunächst verwirrend erscheinende Sache ist eigentlich ganz einfach: Die letzte große Version von Firefox Mobile war Version 10, seit dem wird der mobile Browser ausgesetzt und erhält nur Versionsänderungen an dritter Stelle, während hinter den Kulissen der große Umbau zum neuen Firefox Mobile mit sogenanntem Native UI stattfindet. Während hiervon also am 05. Juni die Version 10.0.5 erscheinen wird, soll bald darauf der runderneuerte Firefox Mobile erscheinen, welcher sich derzeit in der Beta-Phase als Firefox Mobile 14 befindet. Damit die Versionierung der Desktop- und mobilen Version identisch sind, wird an besagtem Tag also die Beta 6 der Desktop-Version erscheinen, weil sich auch Firefox Mobile zu diesem Zeitpunkt in der sechsten Beta-Version befindet.

Damit aber noch nicht genug, am 15. Juni soll der neue Firefox Mobile als Version 14 erscheinen, zwischen zwei regulären Release-Terminen. Und um auch hier die Gleichheit der Versionsnummer zu gewährleisten, wird am 17. Juli dann nicht Firefox 14, sondern Firefox 14.0.1 erscheinen, sowohl für Android als auch für den Desktop, obwohl es hier keine verfrühte Version 14 gab.

Um das Ganze besser zu begreifen, lohnt ein Blick auf folgende Grafik, welche die Pläne anschaulich darstellt:

Firefox Back on the Trains
Bildquelle: wiki.mozilla.org

*) Hier gibt es eine abweichende Information zwischen Eintrag im Mozilla Wiki, wo von der Beta 5 die Rede ist, und dieser Grafik, welche von der Beta 6 spricht. Für diesen Artikel habe ich mich für die Information aus der Grafik entschieden, an er Sache selber ändert es aber nichts, ob nun Beta 5 oder Beta 6.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Baschdi
    schrieb am :

    Die Damen und Herren waren wohl zu lange an der Sonne 🙂

  2. schrieb am :

    Ja ja – eine gewisse Logikschwäche muß man den Mozzilisten schon attestieren… :mrgreen: aber was solls: solange der FF noch gut startet und läuft…

    Ich habe im Moment a.j.F. FF 13 b5.

  3. schrieb am :

    Die Beta-Nummern sind auch jetzt schon an sich eine reine interne Angelegenheit, der Benutzer merkt davon gar nichts, es geht nur darum, dass wir intern einen konsistenten Bezug zum gleichen Code-Stand haben.
    Bei 14 wird man als Benutzer geringfügig was merken – wenn man auf Versionsnummern schaut.

  4. schrieb am :

    Intern ist bei so einer Community garnix, dazu erzählen zuviele was… :mrgreen:

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen