6 Reaktionen

Firefox 15 bekommt Hintergrundupdates

Geschätzte Lesedauer:

Der Programmstart von Firefox nach einem Update wird schneller – ab Version 15 führt Firefox die Updates im Hintergrund durch. Auch wenn viele missverständliche Artikel diverser IT-Seiten und Tech-Blogs bereits mit Firefox 12 den Haken bei Hintergrund-Updates gemacht haben, ist dies so doch nicht ganz richtig.

Diese oft getroffene Aussage lässt sich dadurch erklären, dass seit Firefox 12 unter Windows Vista/7 die Updates durch einen Hintergrundservice ausgeführt werden. Dieser ermöglicht die Umgehung des Benutzerkontensteuerungsdialogs (UAC), so dass die Updates ohne expliziten Eingriff des Benutzers durchgeführt werden können. Diese Neuerung war ein wichtiger Schritt, hat aber nichts an der Tatsache geändert, dass die Updates ganz genau wie vorher auch bei Programmstart installiert werden mussten.

Mit Firefox 15 ändert sich dies. Ab dieser Version werden die Aktualisierungen direkt nach dem Herunterladen noch zur Laufzeit angewendet. Dazu werden sie temporär in ein Extra-Verzeichnis geschoben, so dass beim Programmstart von Firefox diese nur noch an die richtige Stelle geschoben werden müssen. Die Folge: Firefox startet nach einem Update deutlich schneller, einen Fortschrittsbalken, welcher die Installation eines Updates anzeigt, gibt es nicht mehr.

Background Update

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Na, SO lange hat das mit den Updates bisher ja nun auch nicht gedauert…

  2. schrieb am :

    Im laufenden Betrieb surfe ich mit einem eingeschränkten Benutzerkonto und muss für Updates und Installationen mein Adminkonto nutzen.

    Wie werden die automatischen Updates in diesen Fällen umgesetzt?

  3. schrieb am :

    Benutzerkonten mit eingeschränkten Nutzungsrechten können nach wie vor nicht selber Aktualisierungen vornehmen.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen