6 Reaktionen

Firefox 17.0.1 behebt Schrift-Problem und andere Fehler

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat heute das erste außerplanmäßige Update für Firefox 17.0 veröffentlicht. Firefox 17.0.1 behebt ein Problem mit unscharfer Schrift für manche Nutzer sowie weitere Fehler.

Wie bereits vor wenigen Tagen berichtet, beklagen seit dem Update auf Firefox 17.0 einige Windows-Nutzer mit deaktiviertem ClearType-Rendering eine andere Darstellung von Schrift in ihrem Browser, welche für diese Nutzer häufig als unscharf oder verwaschen wahrgenommen wird. Verursacher ist die standardmäßige Aktivierung des neuen Azure-Backends in Firefox 17, welches bislang die systemweite ClearType-Einstellung nicht berücksichtigt. Version 17.0.1 deaktiviert Azure-Content für Nutzer mit deaktiviertem ClearType, womit dieses Problem nicht länger auftritt.

Desweiteren wird mit dem Update eine Änderung des User-Agents rückgängig gemacht, welche mit Version 17.0 eingeführt wurde. Dabei wurde der Teil Gecko/<Datum> mit Gecko/<Version> ersetzt, was auf zu vielen Seiten, welche den User-Agent auslesen, für Probleme gesorgt hat.

Zu den weiteren Fehlerbehebungen gehört ein nun ordnungsgemäßes Zurücksetzen der SocialAPI-Komponenten bei Verlassen des Privaten Modus, Cookie-Einstellungen für Webseiten werden wieder korrekt gemerkt, die Kompatibilität zu Bing Maps v7 wurde wiederhergestellt sowie zwei mögliche Absturzursachen in Zusammenhang mit der Firebug-Erweiterung behoben. Sicherheitslücken mussten mit diesem Update keine behoben werden.

Firefox 17.0.1 steht ab sofort zum Download bereit.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Tom B
    schrieb am :

    OT:
    Ein Flashvideo auf der Mozilla Seite? .__.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Wo genau denn?

    Aber ja, kann schon gut sein, Mozilla boykottiert Flash ja nicht, ganz im Gegenteil: 😉
    Shumway – Mozilla arbeitet an Flash Player auf JavaScript-Basis

  3. schrieb am :

    hi, trotz 17.01 keine Anzeige von digitaluhr+banner auf unserer seite, über IE, Palemoon, Chrome funzt es, gestern ging es auch noch.Alle plug+add installiert.
    schon komisch…

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    wenn es gestern noch funktioniert hat, muss seit dem ja irgendetwas anders sein. Entweder auf der Webseite oder an Firefox. Tritt das Problem auch im Abgesicherten Modus auf?

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.