6 Reaktionen

Firefox 28 unterstützt VP9-Codec von Google

Geschätzte Lesedauer:

VP9 ist der Nachfolger von Googles Video-Codec VP8. Firefox wird diesen voraussichtlich ab Version 28 unterstützen.

Mozilla hat die Unterstützung für VP9 fertiggestellt. Vorausgesetzt, dass nichts schief geht, wird Firefox damit ab Version 28 den lizenzgebührenfreien Codec für die Wiedergabe von Videos in HTML5 unterstützen. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass Googles Video-Dienst YouTube seine Videos auf VP9 umstellt, ist dies eine wichtige Verbesserung. VP9 verspricht dieselbe Videoqualität bei halber Bitrate im Vergleich zu VP8.

Firefox 28 wird am 18. März erscheinen; bekanntermaßen werden Firefox 27 sowie alle darauffolgenden Versionen um zwei Wochen nach hinten verschoben. Google Chrome unterstützt den VP9-Codec seit Version 25.

Das sind nicht Mozillas einzige Aktivitäten an der Video-Codec-Front: Mit Daala arbeiten Mozilla und die Xiph.org-Foundation an einem neuen Video-Codec, welcher h.265 und VP9 übertreffen soll, außerdem wird man im kommenden Jahr auch den von Cisco frei zur Verfügung gestellten h.264-Codec unterstützen.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

5 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. MrX1980
    schrieb am :

    Youtube Test-Video’s gibt es hier:
    http://www.youtube.com/user/WebMVP9/videos

    Man muss zuvor in Firefox 28+ -> about:config den Wert media.mediasource.enabled = true stellen und bei http://www.youtube.com/html5 den HTML5 Player aktivieren.

    Im Moment funktioniert es bei mir noch nicht gut. Die Resolution schaltet nicht hoch und das Video bleibt manchmal stehen oder lädt erst garnicht. Die Stats (Decodec Frames, …) werden leider auch noch nicht angezeigt.

    Funktioniert es bei Euch besser ?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Jo, also die Testvideos, die ich gestartet habe, laufen auch alle nicht, mit deaktiviertem Schalter allerdings schon.

  3. MrX1980
    schrieb am :

    Ok, MediaSourceExtension wird noch etwas Zeit benötigen, damit die VP9 Youtube Videos funktionieren.
    https://wiki.mozilla.org/Platform/MediaSourceExtensions
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=778617

  4. Frank
    schrieb am :

    Bitte dringend um aufklärung, FF 30 Aurora..habe Shumway installiert weil Flash bei mir ständige Blackscreens verursacht (Monitor kein Signal, oder ständiger Absturz des nvdl (oder ähnlich) Kerneltreibers) KEIN Nvidiatreiber hat bisjetzt Abhilfe geschaffen.
    Wenn ich VP9 aktiviere geht Shumway = NICHT.

    verlangt aktivierung des von mir meist gehassten Plugins, Nogo, hab die Schn***e gestrichen voll mit Flash.

    Frage, warum geht Shumway in Aurora 30 nicht mit VP9 und ab WANN ist Shumway integriert, Nightly, Beta?
    Muss Shumway dann deinstalliert werden?

    EDIT: ich merke grade das KEIN Video mehr mit Shumway geht, auch nicht mit abgeschaltetem VP9, liegt das an Aurora?

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich kann zu Shumway nichts sagen, Shumway ist noch ganz weit von einer Fertigstellung entfernt und noch kein praxistauglicher Ersatz für den Adobe Flash Player. Shumway ist bereits in Nightly / Aurora integriert (und zwar standardmäßig deaktiviert), für Beta / Release gibt es noch keinen Zeitplan, aber das wird nicht sehr bald passieren.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen