4 Reaktionen

Firefox 48 Entwickler-Werkzeuge: Leichteres Bewegen von positionierten Elementen

Geschätzte Lesedauer:

Die Entwickler-Werkzeuge von Firefox 48 haben eine neue Funktion erhalten, um absolut, relativ oder fest positionierte Elemente per Drag and Drop direkt auf der Webseite zu verschieben.

Mozilla hat den Entwickler-Werkzeugen in der Nightly-Version von Firefox 48 eine kleine, aber feine Neuerung spendiert. So erscheint im Box-Modell-Panel bei Elementen, welche die CSS-Eigenschaft position auf absolute, relative oder fixed gesetzt haben, eine neue Schaltfläche, welche die Möglichkeit zum Verschieben des entsprechenden Elements per Drag and Drop direkt „am lebenden Objekt“ aktiviert.

Firefox 48 Position-Tool

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Guido
    schrieb am :

    Hi Sören,

    wurde das wieder entfernt? Ich habe das Symbol zum Verschieben nicht.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    das Symbol existiert in Firefox 48. Das erscheint nur bei Elementen, welche die CSS-Eigenschaft position auf absolute, relative oder fixed gesetzt haben, nicht bei static, was der Standard-Zustand eines jeden Elements ist.

  3. Guido
    schrieb am :

    Komisch, habe FF 48.0.2@Win10 und gerade hier getestet:

    https://abload.de/img/ff48cpky9.png

    Leider kein Symbol vorhanden. :/

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich kann leider nicht sagen, wovon das abhängt, ob das funktioniert oder nicht. Ich habe es anhand der "BALD"- bzw. "NEU"-Elemente auf https://firefoxosdevices.org/de/ getestet.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.