1 Reaktion

Firefox 61: WebExtensions auf Apple macOS in eigenem Prozess

Geschätzte Lesedauer:

WebExtensions laufen bereits seit Firefox 56 in einem eigenen Prozess – zumindest auf Microsoft Windows. Mit Firefox 61 zieht Mozilla diese Verbesserung für das Betriebssystem Apple macOS nach.

Die Multiprozess-Architektur von Firefox verbessert Stabilität, Reaktionsfreudigkeit sowie Sicherheit von Firefox, indem Browser und Content in separaten Prozessen ausgeführt werden. Neben dem Browser- und mehreren Content-Prozessen gibt es auch noch eigene Prozesse unter anderem für den Zugriff auf lokale Dateien oder für die Grafikkarte.

Seit Firefox 56 werden auf Windows außerdem Firefox-Erweiterungen, sogenannte WebExtensions, in einem eigenen Prozess ausgeführt. Ab Firefox 61 gilt dies auch für Apple macOS. Eine Aktivierung auf Linux ist derzeit für Firefox 63 geplant.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

1 Kommentar - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Lorenz Mayer
    schrieb am :

    Sehr schön! 🙂

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen