13 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox 23.0.1 und behebt Fehler

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat ein außerplanmäßiges Update für Firefox veröffentlicht. Firefox 23.0.1 behebt mehrere Fehler der Version 23, zu schließende Sicherheitslücken gab es keine.

Das Update behebt Grafikfehler beim Betrachten von H.264-Videos auf Systemen mit Windows Vista und Audio-Probleme in WebRTC-Unterhaltungen. Ebenfalls WebRTC betrifft die standardmäßige Deaktivierung von TURN (Traversal Using Relays around NAT). Außerdem wurde die Wörterbuch-Funktionalität repariert, welche fälschlicherweise alle Wörter unterstrichen hatte, wenn im Pfad des Benutzer-Profilverzeichnisses Nicht-ASCII-Zeichen vorkamen.

Download Mozilla Firefox 23.0.1

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

12 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Andreas
    schrieb am :

    ENDLICH! Das mit dem Wörterbuch hat mich so gestört, bin schon für Korrekturen auf den IE ausgewichen ^^ Schön, dass dies nun endlich behoben wurde!

  2. H. Rack
    schrieb am :

    Seit dem Update FF 23.0.1 gibt es anscheinend über den Menüweg „Extras“, „Einstellungen“, „Inhalt“ keine Möglichkeit mehr, die Arbeit mit Kontextmenüs zu beeinflussen (?). Was tun, um z.B. den Rechtsklick mit nachfolgendem Bearbeitungsmenü zu ermöglichen?
    Mit freundlichem Gruß
    H.R.

  3. Steffen
    schrieb am :

    H. Rack das wurde aber angekündigt, dass man diesen Punkt entfernt.

    Über about:config kannt man den Wert aber noch setzen

    pref.advanced.javascript.disable_button.advanced;false

  4. John
    schrieb am :

    Bei mir läufts super.

  5. Tobias L
    schrieb am :

    Hallo,

    nicht ganz passend zum Thema, da nicht Firefox 23 sondern Firefox 24 Beta:

    Bei mir funktioniert seit dem Update auf Firefox 24 das Flash-Plugin nicht mehr, es kommt immer die Meldung „Dieses Plugin ist deaktiviert“ und ein Link zu „Plugins verwalten“. Das Flash-Plugin ist aber aktiviert und nach dem Plugincheck von Mozilla aktuell. Hat noch jemand dieses Problem gehabt?

    Viele Grüße,

    Tobias

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo, kannst du einen Screenshot von der Meldung machen?

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Danke. So sieht es hier nur aus, wenn Flash deaktiviert ist. Wenn du im Add-on Manager unter den Plugins schaust, steht Flash dort ganz sicher auf aktiviert? Beziehungsweise was ist unter about:config der Wert von plugin.state.flash? Ist Flash auf dem System vielleicht mehrfach installiert, taucht es im Add-on Manager oder unter about:plugins mehr als einmal auf?

  8. Tobias
    schrieb am :

    Hey, nee, alles aktiviert, der Wert steht auf 1 und es ist nur einmal installiert. Aber ich habe festgestellt, dass es sich um ein Probem mit der Seite golem.de zu handeln scheint, alle anderen Seiten funktionieren. Machen die irgendetwas anders bei ihren Flash-Videos?

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    plugin.state.flash auf 1 bedeutet, dass Flash nicht permanent aktiviert, sondern auf Click-to-Play geschaltet ist, Flash muss also jedes Mal manuell aktiviert werden, wenn es benötigt wird. Der Wert muss auf 2 stehen, wenn Flash standardmäßig aktiviert sein soll. Das kann direkt über about:config per Doppelklick und Ändern der Zahl oder über den Plugins-Reiter im Add-on Manager geschehen.

  10. Tobias
    schrieb am :

    Ja, aber es soll ja auf Click-to-Play stehen. Das funktioniert auch überall gut, nur auf golem.de nicht. Das ist aber nicht weiter schlimm, ich brauche Flash auf dieser Seite sowieso nicht unbedingt. Es wäre nur interessant zu wissen, warum das so ist.

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Kann es sein, dass du eine Erweiterung wie Flashblock oder Ähnliches aktiviert hast? Ich hab mir das nochmal in der Firefox 24 Beta mit einem frischen Profil angesehen, die Pluginfläche sieht bei Firefox bei aktiviertem Click-to-Play anders aus: mit anderem Text, anderem Symbol und ohne Link zum Verwalten. Teste bitte, ob du das genau so im Abgesicherten Modus (Hilfe → Mit deaktiverten Add-ons neu starten) bestätigen kannst.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.