3 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox 52.0.2 (Desktop & Android)

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat Firefox 52.0.2 veröffentlicht und behebt damit mehrere Fehler in der Versionsreihe 52.x seines Browsers, sowohl für den Desktop als auch für Android.

Firefox 52.0.2 für den Desktop

Mit der Veröffentlichung von Firefox 52.0.2 behebt Mozilla mehrere Fehler. Sicherheitslücken gab es keine zu beheben. Eines der behobenen Probleme sind Favicons in den Tabs, welche beim Wiederherstellen der Sitzung unter Umständen nicht geladen werden konnten.

Ebenfalls behoben wurde ein Problem, welches dafür sorgte, dass Nutzer von Windows 8 und höher nach der Installation nicht mehr gefragt wurden, ob Firefox zum Standard-Browser gemacht werden soll.

Auf Systemen mit Linux als Betriebssystem wurde eine mögliche Absturzursache bei Programmstart behoben. Außerdem wurde ein Problem behoben, welches indische Schriften für einige Nutzer unleserlich machte.

Download Mozilla Firefox 52.0.2 für Microsoft Windows, Apple macOS und Linux

Firefox 52.0.2 für Android

Auch Firefox für Android hat ein Update auf Version 52.0.2 spendiert bekommen.

Mit dem Update wird Nutzern eines Gerätes mit ARM-Architektur ohne NEON-Befehlssatzerweiterung ein Hinweis angezeigt, dass das entsprechende Gerät ab Firefox 53 nicht länger unterstützt und keine weiteren Updates mehr erhalten wird. Außerdem wurde die Presentation API deaktiviert, da diese das Laden von Webseiten verlangsamen konnte.

Download Mozilla Firefox 52.0.2 für Google Android

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Als Webentwickler (und Reporter des Bugs) bin ich ganz froh, dass 52.0.2 den Fix von https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1318697 beinhaltet.

  2. murmeltier44
    schrieb am :

    Hallo,

    ich habe Windows XP 32 bit und Firefox 52.02. Wenn ich das letzte Firefox-Angebot aktualisieren will und "neue Funktionen und Änderungen" downloade, erhalte ich die Datei 52.1.1 esr.exe zum Installieren. ESR 52.2.2 ist aber doch die einfache "Schulversion". Wie sieht die aus? Was geht kaputt, gehen dann alle meine Lesezeichen verloren?

    Gruss / Murmeltier44

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ganz ehrlich, sieh zu, dass du dein Betriebssystem aktualisiert bekommst. Es gibt absolut gar keinen vernünftigen Grund, heute noch Windows XP zu verwenden. Sicherheit sollte einem nicht egal sein.

    Ich weiß nicht, was du mit "Schulversion" meinst, aber Nutzer von Windows XP wurden automatisch auf Firefox ESR migriert, weil Firefox 53 und neuer nicht mehr auf Windows XP funktionieren. Und ab September ist auch mit ESR-Updates Schluss, dann gibt es nie wieder irgendein Firefox-Update für Nutzer von Windows XP. Eine neuere Version als 52.1.1 gibt es Stand heute überhaupt noch nicht.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.