0 Reaktionen

Neuerungen im Firefox-Trunk

Geschätzte Lesedauer:

Mit den heutigen Trunk-Builds ist OOPP (Out-of-Process-Plugins) in Firefox enthalten und standardmäßig aktiviert. Damit bekommen Browser-Plugins einen eigenen Prozess und können so nicht mehr den kompletten Browser, sondern nur den betroffenen Tab zum Absturz bringen. Bei der nächsten Sache bin ich mir gerade unsicher, da ich dieses Fenster nun zum ersten Mal hatte, aber es noch nicht explizit gelesen hatte – Findet Firefox beim Start Updates für Addons bietet er die Installation derer direkt an. In den letzten Wochen war dies hier definitiv nicht der Fall, daher vermute ich auch hier mal eine Änderung dahinter.

OOPP

Add-ons

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen