1 Reaktion

Projekt Snappy soll Reaktionsfähigkeit von Firefox verbessern

Geschätzte Lesedauer:

Mit dem Memshrink-Projekt hat Mozilla Bemühungen gestartet, den Speicherverbrauch von Firefox zu senken, Ergebnisse dieses Projekts fließen seit Firefox 7 ein. Nach Vorbild dessen startet Mozilla nun ein Pendant hierzu, um die Reaktionsfähigkeit des Browsers zu verbessern, das sogenannte Projekt Snappy.

Das Ziel auf lange Sicht ist es damit, die gefühlte Geschwindigkeit von Firefox zu verbessern. Dies kann zum einen bereits die Startzeit des Browsers betreffen, genauso natürlich auch das Beenden, aber auch Interaktionen mit der Benutzeroberfläche wie beispielsweise das Interagieren mit Tabs, sei es das Öffnen, Schließen oder Verschieben. Die Reaktionszeit der Adressleiste wie auch die der Suchvorschläge im Suchfeld spielt genauso eine Rolle wie auch die Reaktion auf Button- und Menüklicks. Ebenso ein Aspekt des Ganzen ist die Zeit, welche Zeit das Laden der Seiten beim Benutzen der Vorwärts- und Zurückbuttons benötigt beziehungsweise wie lange es bereits dauert, bis sich URL und Seitentitel aktualisieren. Genauso fällt auch das Scrolling in den Bereich der möglichen „Responsiveness“-Verbesserungen.

Wichtig in diesem Zusammenhang zu verstehen ist auch, dass Geschwindigkeit und wahrnehmbare Geschwindigkeit nicht das selbe sind. Auf der einen Seite ist es natürlich wichtig, die reale Geschwindigkeit zu verbessern, auf der anderen Seite sind es Dinge wie die Animationen der Tabs, welche die gefühlte Geschwindigkeit verbessern. Dazu werden auch Teile der Benutzeroberfläche mit konkurrierenden Browsern verglichen um festzustellen, wo es sich am Schnellsten „anfühlt“. Der ganze Prozess wird dabei von Messungen begleitet. Zu diesem Zweck wird neben den Talos-Metriken auch das Telemetrie-Feature von Firefox genutzt werden, um Daten (selbstredend auf freiwilliger und anonymer Basis) zu erfassen. Wer Mozilla also helfen möchte, schaltet dieses am besten ein, falls noch nicht geschehen (Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Performanz-Daten senden).

Man darf gespannt sein, welche Fortschritte wir in diesem Bereich in den kommenden Monaten beobachten dürfen. Neben wöchentlichen Meetings wird es hier, wie man es mittlerweile fast schon von Mozilla kennt, auch wieder eine arewe…yet-Seite geben, auf welcher die Telemetrie Daten in Form eines Histogramms visualisiert werden sollen, ähnlich wie man es bereits von arewefastyet.com kennt.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen