12 Reaktionen

Pwn2Own 2015: Mozilla veröffentlicht schnelles Update auf Firefox 36.0.3

Geschätzte Lesedauer:

Wieder einmal hat der jährlich stattfindende Pwn2Own-Wettbewerb Sicherheitslücken in allen relevanten Browsern offengelegt. Mozilla hat reagiert und nur einen Tag nach Ende des Wettbewerbs ein Sicherheitsupdate auf Firefox 36.0.3 veröffentlicht.

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr auf der CanSecWest Sicherheitskonferenz wieder der Pwn2Own-Wettbewerb statt, ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, Sicherheitslücken in Browsern und Plugins zu finden. Und das auch erfolgreich: In allen relevanten Browsern (Internet Explorer, Chrome, Safari sowie Firefox) wurden Sicherheitslücken gefunden. Bereits einen Tag nach Ende des Wettbewerbs stellt Mozilla Firefox 36.0.3 für Desktop-Systeme sowie Android bereit und behebt damit eine schwerwiegende Sicherheitslücke, welche im Rahmen von Pwn2Own 2015 gefunden worden ist. Firefox 36.0.4 wird bereits vorbereitet.

Update 22.18 Uhr: Mozilla hat Firefox 36.0.4 veröffentlicht.

Und was ist mit Firefox 36.0.2?

Aufmerksame Leser werden sich fragen, wieso die neue Version die Versionsnummer 36.0.3 trägt, wo die bisher aktuelle Desktop-Version doch Firefox 36.0.1 war. Dies hat ganz einfach damit zu tun, dass die Versionsnummer 36.0.2 bereits für ein Update der Firefox-Version für Android verwendet worden ist. Darum trägt die neue Version sowohl für den Desktop als auch für Android die Versionsnummer 36.0.3.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

11 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Willi Winzig
    schrieb am :

    Jetzt gibt es schon Version 36.0.4 vom Desktop-Firefox.

  2. Antares
    schrieb am :

    Und da soll noch einer sagen, Mozilla ist nicht schnell mit Sicherheitsupdates. 🙂

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das ist etwas, was man Mozilla wirklich nicht vorwerfen kann. Aber vermutlich bekommen genau das trotzdem einige hin. Nach dem Motto „schon wieder ein Update, die nerven“. 😀

  4. Christian T
    schrieb am :

    Mozilla ist schneller als die meisten anderen, z.B. bei Java (Oracle) oder Microsoft kann man oft Tage oder Woche(n) auf ein Uptate von gefahrlichen Lücken warten.
    Oder die halten sich ganz genau an ihren Upload Plan, was aus meiner sicht falsch und sehr gefährlich ist für die User,
    Es scheint sich auch zu bewähren, das nicht nur intern von Mozilla nach Bugs gesucht wird oder von den User gemeldet werden, sondern das auch Leute von Extern an solchen Wettbewerben nach Bugs suchen, ich denke das Preisgeld spielt dabei ehr eine untergeordnete Rolle.

  5. HansS
    schrieb am :

    Heute Morgen kam ein Update auf 36.0.4.

  6. schrieb am :

    sucht man im web nach „FireFox“, kommt man an „soeren-hentzschel.at“ wohl nicht vorbei.
    Hier wird man immer aktuell über News des Mozilla-Browsers informiert.
    Danke auch mal dafür!
    Auch wenn viele über Mozilla’s Browser schimpfen und sich über die dauernden updates ärgern, …
    immerhin ist der Browser kostenlos, wird stets aktuell gehalten und man reagiert sehr schnell auf Sicherheitslücken. Das zählt für mich mehr als alles andere!

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Freut mich, dass man den Blog auch gut über Suchmaschinen findet! Und danke für die netten Worte! 🙂

  8. Guido
    schrieb am :

    Was ist denn der Hintergrund des schnellen Updates von 36.0.3 auf 36.0.4?
    War 36.0.3 ein Schnellschuß und 36.0.4 schließt die Lücken jetzt komplett?
    Beide Versionen werden ja mit Pwn2Own 2015 begründet.

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Es gab zwei Sicherheitslücken. Die eine wurde in Firefox 36.0.3 geschlossen, die andere nur teilweise und in 36.0.4 endgültig.

  10. Melanie
    schrieb am :

    Hallo, seit heute geht mein Firefox auf einmal nicht mehr. Version 36.0.4 seit Samstag den 21.März 2015. Nützt da eine Systemwiederherstellung?

    Danke

    LG Melanie

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Hallo,

    was genau heißt „geht nicht mehr“? Bitte das genaue Vorgehen beschreiben sowie sich das Problem äußert, beispielsweise ob es eine Fehlermeldung gibt. Den Computer mal neugestartet? Teste auch einmal, Firefox im Abgesicherten Modus zu starten, indem du Firefox bei gedrückter Umschalttaste startest.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen