16 Reaktionen

Viele neue Bilder zum kommenden Firefox-Design „Australis“

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla plant für die zweite Jahreshälfte 2012 ein neues Design für Firefox. In den letzten Wochen hatte ich bereits einiges zum kommenden „Australis“-Design gezeigt, nun gibt es wieder viele neue Bilder dazu. Die Bilder zeigen alle Windows mit Aero-Oberfläche, im Folgenden eine Auswahl von 18 der neuen Bilder.

Das erste Bild zeigt den neuen Info-Dialog von Firefox. Die Versionsnummer rückt hier in die rechte obere Ecke mit vergleichsweise kleiner Schrift, womit noch einmal deutlich wird, dass Mozilla die Versionsangabe nicht so sehr in den Vordergrund stellt wie es so mancher Anwender gerne tut. 😉

Australis Info-Dialog

Hier sehen wir die App-Tabs und die Tableiste mit vielen geöffneten Tabs:

Australis App Tabs

Australis Tableiste

Als Nächstes folgen die Sidebar mit dem Verlauf der besuchten Seiten sowie die Suchleiste, welche sich in Zukunft oben und nicht länger unten befinden wird. Das dritte der folgenden Bilder zeigt Firefox mit Lesezeichenleiste sowie weiterer Toolbar.

Australis History Sidebar

Australis Suchleiste

Australis Toolbars

Und so soll die „neue klassische“ Symbolleiste aussehen:

Australis Klassische Menüleiste

Die nächsten beiden Bilder zeigen die jeweilige Meldung, wenn der Server einer Seite nicht gefunden werden kann oder eine Seite aus Sicherheitsgründen blockiert wurde. Auffällig hierbei: Die Adressleiste ist in diesem Fall schwarz gefärbt.

Australis Seite nicht gefunden

Australis Betrügerische Seite

Dieses Bild zeigt den neuen Add-on Manager. Dort zu sehen ist auch eine sogenannte Breadcrumbs-Navigation, welche bereits andeutet, dass die Einstellungen in Zukunft ebenfalls in Tabs sein werden und nicht mehr in einem eigenen Dialog.

Australis Add-on Manager

Die nächsten sechs Bilder zeigen das neue Design der sogenannten „Doorhanger Notifications“, konkret das Herunterladen eines neuen Add-ons, die Downloads (was den bisherigen Download-Dialog ersetzen wird), das Bearbeiten eines Lesezeichens, das Speichern eines Passworts, das Freigeben des Ortes (Geolocation) sowie die Identitätsanzeige einer Webseite.

Australis Add-on installieren

Australis Downloads

Australis Lesezeichen bearbeiten

Australis Passwort speichern

Australis Geolocation

Australis Larrypanel

Die letzten beiden Bilder zeigen den Lesezeichen-Manager, welcher ebenfalls in Zukunft in einem Tab anstelle eines eigenen Fensters Platz finden wird, sowie das Panorama-Feature.

Australis Places

Australis Panorama

Update 25.02.2012: Ein neuer Entwurf zeigt, wie das Surfen im Privaten Modus in Zukunft aussehen soll. In diesem Modus legt Firefox keine Chronik an. Anstelle eines andersfarbigen Menübuttons soll Firefox in diesem Modus komplett schwarz werden.

Australis Private Browsing

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

14 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Ich bin ja immer noch der Meinung, dass im „Panorama“ die URL als Hover-Info angezeigt werden müsste.

  2. schrieb am :

    Ganz deiner Meinung und ab Firefox 11 ist das sogar der Fall. 😉

  3. Thomas
    schrieb am :

    Danke für die aufschlussreichen Bilder, Sören!
    Gerade tut sich ja wieder sehr viel (was in Planung ist) bei Mozilla …

  4. schrieb am :

    Update 25.02.2012: Neuer Entwurf zum Privaten Modus (Windows und Mac OS)

  5. Simon
    schrieb am :

    Heyho,
    gibt es schon eine Möglichkeit das Design in der Aurora Version 12 zu aktivieren bzw. zu nutzen?

    Mit freundlichn Grüßen
    Simon!

  6. schrieb am :

    Hi,

    du kommst folgendes Theme für Firefox installieren:
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/australis/

    Das ist eine ziemlich genaue Umsetzung der früheren Entwürfe zum Firefox-Design. Die unterscheiden sich halt noch in einigen Punkten von den neueren Entwürfen, aber es fühlt sich schon sehr „Australis“ an.

  7. Simon
    schrieb am :

    „Not available for Firefox 12.0a2“
    Scheint als wäre das Theme mit Aurora noch nicht kompatibel, schade.
    Danke trotzdem!

  8. schrieb am :

    Man kann die Versionsangabe von Hand anpassen, dann bekommt man es in jeder Firefox-Version installiert. Ich habe das mal eben getestet – wie es aussieht, braucht das Theme ab Firefox 12 wirklich ein paar Anpassungen, denn da passt es optisch nicht mehr. Bis Firefox 11 kann das problemlos verwendet werden. Ich denke aber nicht, dass es eine Anpassung für Firefox 12 geben wird, bevor Firefox 12 nahe dem Release ist.

  9. Simon
    schrieb am :

    Danke für den Tipp.
    Habs ausprobiert, sieht aber echt noch etwas kaputt aus. Außerdem funktionieren ein paar Sachen nicht.

  10. Jakob
    schrieb am :

    Bei mir werden keine Bilder angezeigt – nur Ladekreise. Was muss man tun, damit die Bilder angezeigt werden? … 🙁

  11. schrieb am :

    Hallo,

    warten, bis die Seite komplett fertig geladen ist. Erst dann werden die Bilder angezeigt. Und JavaScript muss hierfür aktiviert sein, sonst werden ebenso keine Bilder angezeigt.

  12. Jakob
    schrieb am :

    Das ist ja nervig – jetzt muss ich minutenlang warten bis alles geladen ist, damit ich mir Bilder anschauen kann, die ich sonst auch schon längst angeschaut haben könnte? Die Seite lädt ewig und somit zu lange – tschüss.

  13. schrieb am :

    19 Bilder inkl. Thumbnails (also 38 Bilder) zu laden, kann bei langsamer Internet-Leitung, wie du sie zu haben scheinst, eben ein bisschen dauern. Bei mir ist in wenigen Sekunden alles da (und ich habe wirklich kein extrem schnelles Internet). Du willst kostenlos Information, welche ich dir zugänglich mache (such diese Bilder mal auf einer anderen Seite, viel Spaß 😉 ) und damit kann es dir offensichtlich nicht schnell genug gehen. Was ist das für eine Schnorrer-Mentalität? Tschüss.

  14. Jakob
    schrieb am :

    So war das nun auch nicht gemeint. Allerdings ist so eine Ladekreis-Grafik, die auch schon geladene Bilder verdeckt, so etwas wie ein Anti-Feature, was ich von jemandem, der sich mit Mozilla identifiziert, nicht erwartet hätte. 😉 Es war eher so eine Art Verbesserungsvorschlag, aber den habe ich wohl zu hart formuliert.

    Meine Verbindung (oder die deines Webservers) ist heute schneller und ich bekomme auch die Bilder. 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.