2 Reaktionen

Thunderbird nun mit Aero Glass und weitere Änderungen

Geschätzte Lesedauer:

Mit der aktuellen Entwicklerversion erhält Thunderbird 3.3 eine Aero Glass-Oberfläche für Nutzer von Windows Vista oder höher. Sehr schön sieht das bislang meiner Meinung nach noch nicht aus und erinnert an die frühen Firefox 4-Builds (damals noch 3.7) nach Implementierung von Aero Glass. Insofern ist zu hoffen, dass hier noch ein bisschen dran gearbeitet wird. Kürzlich eingeführt wurde die Funktionalität, einen geschlossenen Tab wiederherzustellen. Dies wurde nun erweitert, so lässt sich nun bei mehreren geschlossenen Tabs explizit auswählen, welcher Tab wieder (oder alle) geöffnet werden soll. Desweiteren wurde dem Hilfe-Menü ein Eintrag hinzugefügt, um Thunderbird ohne aktivierte Addons neu zu starten.

Thunderbird Aero Glass

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und ehemaliger Mozilla Repräsentant. Neben diesem Mozilla-Blog ist er Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox und betreibt außerdem die Webseiten firefox.agenedia.com, firefoxosdevices.org, mozilla.de sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone.

2 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Hallo Sören,

    gibt es schon einen Zeitplan für die finale 4-er Version von Thunderbird?

    Lieben Gruß
    Gerhard

  2. schrieb am :

    Hi,

    über ein Thunderbird 4 ist bislang nichts bekannt, die aktuelle Entwicklung betrifft Thunderbird 3.3. Leider ist mir hierüber kein genauer Zeitplan bekannt, genauso wie ich nicht weiß, ob es noch ein Thunderbird 3.2 (auf Gecko 1.9-Basis) geben wird oder nicht.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen