10 Reaktionen

Das neue Design der QuantumBar-Adressleiste von Firefox

Geschätzte Lesedauer:

Mit Firefox 68 wird Mozilla eine vollständige Neu-Implementierung der Adresseleiste ausliefern, welche unter dem Namen QuantumBar entwickelt worden ist. Im nächsten Schritt wird die Adressleiste ein neues Design erhalten. Dieser Artikel gibt eine erste Vorschau.

Die Adressleiste, welche in Firefox auch Awesome Bar genannt wird, ist eine der wichtigsten Komponenten eines jeden Browsers. Und eben jene Komponente hat Mozilla von Grund auf neu und mit Webtechnologie anstelle von XUL und XBL entwickelt. Die Neu-Implementierung hört auf den Namen QuantumBar, passend zu Firefox Quantum, wie sich Firefox seit Firefox 57, dem größten Firefox-Release aller Zeiten, nennt, und ist ab Firefox 68 standardmäßig aktiviert.

Sowohl optisch als auch funktional ist die QuantumBar nur schwer von der alten Adressleiste zu unterscheiden, was in diesem Schritt auch ein ausdrückliches Ziel war. Der Nutzer wird in Firefox 68 vermutlich also trotz der großen Änderungen unter der Haube keinen Unterschied bemerken.

Darauf aufbauend plant Mozilla für ein späteres Update Änderungen der Adressleiste, welche auffallen werden. Zunächst sieht die Adressleiste dabei wie gewohnt aus. Beim Fokussieren der Adressleiste oder Öffnen eines neuen Tabs vergrößert sich diese jedoch.

QuantumBar Photon Update

Das Adressleisten-Popup geht nicht mehr über die gesamte Fensterbreite, sondern ist nur noch so breit wie die Adressleiste selbst. Auch die Darstellung der Suchmaschinen-Icons ist verändert und der neue Text an dieser Stelle macht deutlicher, dass ein Ändern der Suchmachine hier nur die Suchmaschine für die aktuelle Suche ändert.

QuantumBar Photon Update

Darüber hinaus sind weitere Verbesserungen geplant. So soll in den Adressleisten-Vorschlägen weiterhin der eingegebene Text in den Ergebnissen fett hervorgehoben werden, bei Vorschlägen von Suchmaschinen soll dies jedoch umgekehrt werden und in Zukunft der Teil hervorgehoben werden, der vorgeschlagen wird.

Außerdem plant Mozilla diverse Experimente auf Basis des neuen Designs. Das heißt, dass nicht zwangsläufig jede der weiteren Ideen für alle Nutzer umgesetzt werden wird, sondern dies vom Verlauf der jeweiligen Experimente abhängt.

Zu diesen Experimenten gehört unter anderem die Entfernung des Suchfelds auf der Firefox-Startseite, welches durch das neue Verhalten der Adressleiste redundant ist.

QuantumBar Photon Update

Ein anderes Experiment ist das Vorschlagen der meistbesuchten Webseiten, welche sonst auch auf der Firefox-Startseite erscheinen, wenn man in die Adressleiste klickt, statt gar nichts anzuzeigen, wie es aktuell der Fall ist.

QuantumBar Photon Update

Ein weiteres Experiment integriert die Such-Shortcuts besser in die Adressleiste.

QuantumBar Photon Update

Schließlich gibt es noch die Idee, neue Nutzer per Tipp auf die Suchfunktion in der Adressleiste hinzuweisen, oder auch, wenn der Nutzer die Suchmaschine per URL aufruft.

QuantumBar Photon Update

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

10 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. nuke
    schrieb am :

    Kann man die Vorschläge und Tips wie bisher deaktivieren?

    Danke

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Da es sich hier nur um Mockups handelt und nichts von dem, was hier vorgestellt wurde, bereits implementiert wurde, lässt sich nichts mit Sicherheit beantworten.

  3. schrieb am :

    Ich hoffe sehr, das den alten Style irgendwie noch drin hat um drauf umstellen kann. Ich kann mich mit dem Stil, nicht so richtig anfreuden ..

    Aber wird nicht drauf hinauslaufen, das ich einen anderen Browser nehmen werde. FF bleibt für mich das Nunaplusultra ;D

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Gibt ja ansonsten immer noch die Datei userChrome.css sowie das Forum unter camp-firefox.de, wo man mit solchen Anpassungs-Geschichten helfen kann. 😉

  5. Thorky
    schrieb am :

    Steht schon fest, mit welchem Schalter man zumindest die Vergrößerung der Quantumbar abstellen kann? Ich hasse es, wenn sich just dann der Schreibbereich verändert, wenn ich gerade den Cursor gesetzt habe und losschreiben möchte. Keine Ahnung, warum dieses Zappelphilip-Design gerade wieder en vogue ist.

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Steht schon fest, mit welchem Schalter man zumindest die Vergrößerung der Quantumbar abstellen kann?

    Da noch nichts implementiert ist: nein.

    Ich hasse es, wenn sich just dann der Schreibbereich verändert, wenn ich gerade den Cursor gesetzt habe und losschreiben möchte. Keine Ahnung, warum dieses Zappelphilip-Design gerade wieder en vogue ist.

    Bevor das nicht implementiert ist und man eine Gelegenheit hatte, das zu testen, kann man das auch nicht beurteilen. 😉

  7. schrieb am :

    Dank an alle bei Mozilla für die  jetzige Strategie, kostenfrei benutzerfreundliche mobile und Desktop- Browser für hohe Sicherheit und umfassende Datenschutzfeatures beim Internetsurfen anzubieten…. 🙂 !!!!!

    Zwei  kleine Wünsche bzgl. Firefox-Ergänzungen  hätte ich jedoch aktuell: 

    1. Wäre toll, man könnte die Schriftgröße der ausführlichen  Linkadresse, die erscheint, wenn man mit der Maus über einen Link fährt, deutlich vergrößern!!!  Und dabei wäre es schön, wenn im dunklen Modus die ausführliche  Linkadresse auch mit heller Schift auf dunklem Grund erschein…….;-) 

    2. Wäre toll, wenn bei einer Suche mit STRG+F direkt alle Fundstellen auf der Website in Firefox farbig hinterlegt wären …….;-)  

    …..Würde mich freuen, wenn diese Anregungen ankommen…….;-)  Ich schätze sehr, was Firefox/Mozilla mittlerweile bietet…

  8. Thorky
    schrieb am :

    [Bevor das nicht implementiert ist und man eine Gelegenheit hatte, das zu testen, kann man das auch nicht beurteilen. 😉]

    Nun, da es sich bei mir um eine grundsätzliche Abneigung handelt, spielt das kaum eine Rolle. 😉

  9. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Nun, da es sich bei mir um eine grundsätzliche Abneigung handelt, spielt das kaum eine Rolle. 😉

    Das ist unseriös. Man kann nicht einfach behaupten, dass etwas schlimm ist, wenn man damit nicht gearbeitet hat. Das, was du beschreibst, nennt man Vorurteil und ist nichts Gutes.

  10. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    1. Wäre toll, man könnte die Schriftgröße der ausführlichen  Linkadresse, die erscheint, wenn man mit der Maus über einen Link fährt, deutlich vergrößern!!!

    Ich bin mir relativ sicher, dass das nicht passieren wird. Aber via userChrome.css sollte das individuell anpassbar sein. Am besten eröffnest du dazu hier ein Thema:

    https://www.camp-firefox.de/forum/

    Und dabei wäre es schön, wenn im dunklen Modus die ausführliche  Linkadresse auch mit heller Schift auf dunklem Grund erschein…….;-) 

    Lesbar ist die Schrift ja, deswegen glaube ich auch hier nicht an eine Änderung. Aber auch das dürfte via userChrome.css anpassbar sein.

    2. Wäre toll, wenn bei einer Suche mit STRG+F direkt alle Fundstellen auf der Website in Firefox farbig hinterlegt wären …….;-)  

    Das Feature besitzt Firefox doch schon seit Jahren. 😉 Einfach den entsprechenden Button in der Suchleiste aktivieren.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen