8 Reaktionen

Firefox 18 Beta bringt schnellere JavaScript-Engine und WebRTC

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat die erste Beta-Version von Firefox 18 veröffentlicht. Firefox 18 wird erstmalige Unterstützung für WebRTC anbieten, zunächst noch hinter einer Einstellung versteckt. WebRTC steht für Web Real-Time Communication und soll Voice over IP, Chat und auch Videotelefonie über den Browser ermöglichen – ganz ohne Plugin.

Firefox 18 WebRTC

Ein weiteres große Verbeserung ist der neue Just-in-Time-Compiler (JIT) IonMonkey, welchen Mozilla nach mehr als einem Jahr Arbeit fertiggestellt und damit die JavaScript-Engine beschleunigt hat. Mozilla-Entwickler David Anderson hat mit IonMonkey einen Geschwindigkeitsvorteil von 26% gegenüber Firefox 17 in Mozillas Kraken-Benchmark festgestellt, in Googles v8-Benchmark soll die JavaScript-Engine 7% schneller als in Firefox 17 und 20% schneller als in Firefox 15 sein.

IonMonkey-Benchmarks

Zu den weiteren Highlights der neuen Version gehören eine qualitativ deutlich verbesserte Skalierung von Grafiken, Unterstützung für Apples Retina-Displays, die Möglichkeit, das Senden unsicherer Anfragen via HTTP in einem sicheren Kontext (HTTPS) zu blockieren („Mixed Content“), Druck-Support für Mozillas integrierten, aber standardmäßig noch deaktivierten PDF-Betrachter sowie einige interessante Neuerungen in den Entwicklerwerkzeugen. So lassen sich im Responsive Design Modus nun individuelle Auflösungen abspeichern und via Einstellung lässt sich eine Markup-Vorschau ähnlich Sublime Text in der HTML-Ansicht darstellen.

Diese und noch einige weitere Neuerungen bietet Firefox 18. Einen kompletten und detaillierten Überblick bietet der dazugehörige Aurora-Artikel.

Download & Zeitplan

Die aktuelle Beta-Version kann hier heruntergeladen werden: Download Mozilla Firefox 18 Beta.
Läuft alles nach Plan, erscheint die finale Version am 08.01.2013.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

5 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Wie ist die Telefonie integriert? Hat man eine Art Softphone das SIP beherrscht und das ich zum Beispiel auch an mein Asterisk anmelden kann?

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das ist eine mögliche Anwendung von WebRTC, einem neuen Web-Standard. Weitere Informationen dazu stehen in dem Artikel, welcher unter dem Begriff WebRTC verlinkt ist. 😉

  3. schrieb am :

    Also das wäre eine feine Sache. Hast du da einen Überblick? Gibt es schon Bemühungen, einSoftphone auf Basis dieser Technik umzusetzen?

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Vorweg: Ich bin auf diesem Gebiet nicht sehr gut informiert, mit Softphone und vergleichbaren Dingen kenne ich mich nicht aus. Aber das hier sieht auf den ersten Blick schon ziemlich vielversprechend aus, denke ich:
    http://www.thrupoint.com/solutions/webrtc-sip.html

    Thrupoint UC tablet applications are slated for availability in 2013.

  5. kamerad
    schrieb am :

    Wahnsinn! JavaScript ist tatsächlich spürbar schneller.. tolles Update 🙂

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.