18 Reaktionen

Firefox 26+: Altes Download-Fenster / Download Manager-Erweiterung funktioniert nicht mehr?

Geschätzte Lesedauer:

Das alte Download-Fenster von Firefox wird bereits seit Version 20 offiziell nicht mehr unterstützt, konnte über eine versteckte Einstellung allerdings weiterhin aktiviert werden. Ab Firefox 26 ist das nicht mehr möglich, zudem funktionieren einige Add-ons, welche den Download Manager erweitern, nicht mehr.

Lange Zeit hat Firefox Downloads in einem Download-Fenster angezeigt. Mit Firefox 20 wurde dieses durch ein neues Download-Panel sowie verbesserte Download-Ansicht in der Bibliothek ersetzt. Bis einschließlich Firefox 25 konnte weiterhin das alte Fenster genutzt werden, dazu musste per about:config der Schalter browser.download.useToolkitUI auf true geschaltet werden. Dabei war von Anfang an klar, dass dies keine dauerhafte Lösung sein wird, diese Komponente wurde von Mozilla nicht mehr gewartet, darum hat dieses Download-Fenster auch nicht mehr mit dem ebenfalls in Firefox 20 eingeführten neuen Privaten Modus auf Fensterbasis funktioniert.

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/downloads-alt.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/downloads-alt.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
Abbildung 1: Altes Download-Fenster

[lightbox style=“modern“ image_path=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/downloads-neu.png“ popup=“https://www.soeren-hentzschel.at/wp-content/uploads/downloads-neu.png“ link_to_page=““ target=““ description=““ size=“two_col_small“]
Abbildung 2: Neues Download-Panel

Im normalen Betrieb nutzbar war das alte Download-Fenster allerdings. Mit Firefox 26 gab es nun eine große Änderung unter der Haube. Die alte Download Manager-API wurde durch eine neue JavaScript-basierte Downloads-API ersetzt, welche Performance-Probleme der alten API lösen soll und zu welcher das alte Downloadfenster nicht mehr kompatibel ist. Aus diesem Grund war das alte Download-Fenster gar nicht mehr funktionsfähig und darum hat Mozilla die Unterstützung hierfür in Firefox 26 nun auch komplett deaktiviert; den Schalter browser.download.useToolkitUI und das alte Download-Fenster gibt es also nicht mehr.

Update: Das Add-on Downloads Window bringt das alte Download-Fenster zurück in Firefox.

Eben jene Änderung der Download-API ist auch dafür verantwortlich, dass manche Erweiterung wie Download Statusbar nicht mehr funktioniert. Hier hilft es nur, auf Updates der entsprechenden Add-ons zu warten. Mit Download Status Bar gibt es eine fast identisch heißende Erweiterung eines anderen Entwicklers ohne diese zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, welche dafür aber bereits in Firefox 26 funktioniert.

Übrigens: Das neue Download-Panel kann mittels Add-on um nützliche Details erweitert werden.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

15 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Merowinger
    schrieb am :

    Ich habe exakt dieses Problem. Ich hoffe, dass der Addon-Entwickler bald eine Lösung anbieten kann. Das Panel an sich ist in Ordnung, nur der grüne, animierte Pfeil der immer rumfliegt nervt mich. Außerdem habe ich gerne meine laufenden Download sofort im Blickfeld, auch während des Surfens.

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Update: Das Add-on Downloads Window bringt das alte Download-Fenster zurück in Firefox.

  3. Ben
    schrieb am :

    Ich habe bisher noch nicht danach gegoogelt, da es mir eben erst beim Lesen wieder einfiel, aber kann es sein, dass der Downloadmanager (zumindest in meinem 27er Aurora) den Fehler hat, dass wenn der Download vorzeitig abbricht, FF als Dateigröße nicht mehr die echte runtergeladene Größe anzeigt, sondern die eigentliche Dateigröße, als wäre der Download komplett? Das war früher nicht so.

     

    Bsp Früher 300MB Datei, DL bricht bei 100MB ab – DLManager zeigt 100MB an. Jetzt zeigt er 300MB an.

  4. Chrono Meridian
    schrieb am :

    @Merowinger:  browser.download.animateNotifications auf ‚false‘ umstellen und „der grüne, animierte Pfeil der immer rumfliegt“ ist Geschichte.

  5. schrieb am :

    Leider hat es auch Vimperator erwischt. 🙁

  6. Leviticus
    schrieb am :

    Für was braucht man das? Schließlich kann man immer noch auf „Alle Downloads anzeigen“ klicken und bekommt die Bibliothek. Der Unterschied zum alten Downloadfenster ist nur, dass es links den Baum mit der Chronik und den Lesezeichen anzeigt.

    Man kann sich aber auch anstellen.

  7. TmoWizard
    schrieb am :

    Hallöchen!

     

    Könnte das auch der Grund sein, warum das Add-on Fireclam nicht mehr funktioniert? Immerhin wurden damit Downloads mit ClamAV auf Viren geprüft, das geht hier mit SeaMonkey 2.23 nun nicht mehr!

  8. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich habe bisher noch nicht danach gegoogelt, da es mir eben erst beim Lesen wieder einfiel, aber kann es sein, dass der Downloadmanager (zumindest in meinem 27er Aurora) den Fehler hat, dass wenn der Download vorzeitig abbricht, FF als Dateigröße nicht mehr die echte runtergeladene Größe anzeigt, sondern die eigentliche Dateigröße, als wäre der Download komplett? Das war früher nicht so.

    Also ich sehe bei abgebrochenen Downloads überhaupt keine Dateigröße. Wo siehst du die? Kommt das vielleicht durch eine Erweiterung?

    Leider hat es auch Vimperator erwischt. :(

    Du meinst diese Erweiterung? Die hat mit Downloads doch überhaupt nichts zu tun oder sehe ich das falsch?

    Könnte das auch der Grund sein, warum das Add-on Fireclam nicht mehr funktioniert? Immerhin wurden damit Downloads mit ClamAV auf Viren geprüft, das geht hier mit SeaMonkey 2.23 nun nicht mehr!

    Cross-Post vom Camp-Firefox-Forum, weil ich deinen Thread dort zufällig auch gerade in diesem Moment gelesen habe, dann steht die Antwort an beiden Stellen:

    Mit der neuen Download-API gibt es auch keine Integration des Virus-Scanners in den Download Manager mehr. Darauf wurde bei der Portierung des alten Download-Backends bewusst verzichtet. Zum einen hat dies deutlich spürbare Performance-Probleme mit sich gebracht. Zum anderen schützen alle modernen AV-Scanner auch so gut genug. Und die Bugs, welche der bisherige Integrations-Code hatte, wären für Mozilla nur schwer zu beheben gewesen, da es hier große Abhängigkeiten vom Betriebssystem und der AV-Software gibt. Das sind die Gründe. Dafür arbeitet Mozilla daran, den Schutz an einer anderen Stelle zu verbessern, nämlich durch Application Reputation, ähnlich wie man es vom Internet Explorer kennt: http://blogs.msdn.com/b/ie/archive/2011/05/17/smartscreen-174-application-reputation-in-ie9.aspx

  9. Merowinger
    schrieb am :

    @Chrono Meridian: Danke! 🙂

  10. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ah okay, danke, ich sehe. Es gibt da ein :downloads-Kommando. Zumindest hat die Erweiterung vor weniger als einem Monat ihr letztes Update erhalten, wird also noch gepflegt. Das macht Hoffnung, dass das repariert werden wird. 😉

  11. schrieb am :

    Lass dich nicht davon täuschen. 😉 Das waren nur einige wenige Korrekturen und ich erstelle mir die XPI sowieso immer selbst aus den Quellen.

    Deshalb mal eine andere Frage: Kannst du mir einen Ersatz für die chrome-Resource empfehlen? Habe zwar schon einige Male versucht, durch den Code von Firefox durchzusteigen, bin aber jedes Mal gescheitert. Und wenn man im Internet sucht, sind die Informationen schon wieder hoffnungslos veraltet.

  12. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Vielleicht chrome://browser/content/downloads/contentAreaDownloadsView.xul? Das scheint mir der chrome-URI von about:downloads zu sein. Ich weiß aber nicht, ob man das so einfach austauschen kann und das dann funktioniert. Aber versuchen kann man es ja.

  13. schrieb am :

    Das sieht gut aus, vielen Dank!

  14. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Freut mich, dass es klappt! 🙂

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.