5 Reaktionen

Firefox 44 bekommt JSON-Betrachter

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat Firefox 44 um ein Feature erweitert, um JSON-Inhalte strukturiert statt als Text auszugeben.

Die aktuelle Nightly-Version von Firefox 44 besitzt mit dem JSON-Betrachter ein neues Feature, welches überaus praktisch für alle ist, welche JSON-Daten im Browser betrachten wollen. Statt die Ausgabe – wie sie ist – als reinen Text darzustellen, werden die Daten in einer Baumstruktur dargestellt, welche Element für Element aufgeklappt oder per Suchfeld durchsucht werden kann. Mit einem Klick kann in einem zweiten Tab in die Textansicht gewechselt werden. Dort gibt es auch eine Schaltfläche, um die Textausgabe, welche möglicherweise minimiert an den Nutzer gesendet wird, formatiert darzustellen. Ein dritter Tab stellt die HTTP-Header der Anfrage dar.

Nach aktuellem Stand ist der JSON-Betrachter standardmäßig in der Developer Edition von Firefox (ab Version 44) aktiviert und in der Nightly-Version, Beta- sowie finalen Version von Firefox 44 deaktiviert. Zum Aktivieren muss über about:config der Schalter devtools.jsonview.enabled per Doppelklick auf true geschaltet werden. Wenn aktiviert, stellt Firefox JSON-Inhalte automatisch auf diese Weise dar. Das Öffnen eines bestimmten Entwicklerwerkzeuges ist hierfür also nicht notwendig.

So stellt Firefox JSON-Daten bislang dar:

Firefox ohne JSON-Betrachter

So stellt Firefox JSON-Daten mit dem neuen JSON-Betrachter dar:

JSON-Betrachter

Text-Ansicht:

JSON-Betrachter

Formatierte Text-Ansicht:

JSON-Betrachter

Header-Ansicht:

JSON-Betrachter

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

4 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Andreas
    schrieb am :

    Das ist mal ein cooles Feature! Ich musste sonst immer das JSON mit einem Web-Dienst formatieren, endlich zeigt Firefox das hübsch an 😀

  2. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Wenn es dir nur um die Formatierung geht und nicht um die Darstellung als Baumstruktur, es gibt schon seit einiger Zeit noch einen (etwas umständlicheren) Weg direkt in Firefox: Shift + F4 drücken, dort den JSON-Inhalt reinkopieren und dort gibt es genau wie in dem neuen JSON-Betrachter einen Button zum Formatieren.

  3. Pascal Fischer
    schrieb am :

    Cool, dass Mozilla auch an solchen „Kleinigkeiten“‚ arbeitet…

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.