3 Reaktionen

Firefox 71 bekommt separate Standard-Suchmaschine für privaten Modus

Geschätzte Lesedauer:

In privaten Fenstern merkt sich Firefox keine Surf-Spuren wie Chronik oder Cookies. In Zukunft kann der Nutzer in diesem Modus auch eine abweichende Standard-Suchmaschine verwenden.

Private Fenster in Firefox schützen die Privatsphäre der Nutzer, da Firefox in diesem Modus keine Chronik, Suchanfragen, Cookies sowie temporäre Dateien speichert. Außerdem ist in diesem Modus der Tracking-Schutz standardmäßig aktiviert und der Referrer wird standardmäßig gekürzt.

Mit Firefox 71 spendiert Mozilla seinem Browser eine weitere Verbesserung des privaten Modus. Dann nämlich kann für private Fenster eine separate Standard-Suchmaschine eingestellt werden. So könnte der Nutzer beispielsweise in regulären Fenstern weiterhin die exzellente Google-Suche als Standard verwenden und in privaten Fenstern eine Suchmaschine wie DuckDuckGo, welche einen besonderen Fokus auf die Privatsphäre legt.

Suchmaschinen-Einstellungen Firefox 71

Natürlich kann der Nutzer auch weiterhin unabhängig von der eingestellten Standard-Suchmaschine jederzeit eine andere Suchmaschine via Auswahl in der Adress- oder Suchleiste verwenden, oder via Schlüsselewort, welches in den Firefox-Einstellungen für jede Suchmaschine konfiguriert werden kann.

Die neue Einstellung ist bereits in der Nightly-Version von Firefox 71 implementiert, dort aber noch nicht standardmäßig sichtbar. Dafür muss über about:config noch der Schalter browser.search.separatePrivateDefault.ui.enabled auf true gesetzt werden.

Firefox 71 erscheint nach aktueller Planung am 3. Dezember 2019.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

3 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Van Dan
    schrieb am :

    Finde ich eine Top-Neuerung. Wobei ich es eher anders herum nutzen würde: Google im privaten Modus und DuckDuckGo im normalen 🤓

  2. Hauro
    schrieb am :

    Die neue Einstellung ist bereits in der Nightly-Version von Firefox 71 implementiert, dort aber noch nicht standardmäßig sichtbar.

    Wurde heute aktiviert.

    DuckDuckGo is your default search engine in Private WindowsTo select a different search engine go to Options

  3. Ettore Atalan
    schrieb am :

    Eine sinnvolle Verbesserung.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen