12 Reaktionen

Firefox 51: keine automatische Audio-Wiedergabe in Hintergrund-Tabs

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat eine Änderung in Firefox 51 implementiert, so dass nicht aktive Tabs nicht automatisch im Hintergrund beginnen, Audio abzuspielen. In Firefox 52 erweitert Mozilla diese Neuerung um eine sichtbare Schaltfläche zur Aktivierung der Audio-Wiedergabe, ohne den jeweiligen Tab aufrufen zu müssen.

Wer beispielsweise auf YouTube mehrere Videos gleichzeitig öffnen möchte, hat bisher das Problem, dass die Videos in allen Tabs gleichzeitig starten und man so verschiedene Audioquellen durcheinander hört. Dies ändert sich mit Firefox 51. Dann nämlich startet Firefox die Wiedergabe erst, nachdem der jeweilige Tab zum ersten Mal aufgerufen worden ist.

Für die Wiedergabe von Playlisten stellt dies kein Problem dar, denn sobald der Tab einmal aktiviert worden ist, starten auch nachfolgende Videos direkt, ohne dass nach jedem Video der Tab neu aktiviert werden müsste, damit die Videos wiedergegeben werden.

Auch sich im Hintergrund öffnende Werbung kann auf diese Weise nicht mehr Klänge erzeugen, ohne dass der Nutzer den Klang verursachenden Tab wahrnimmt.

Wer das alte Verhalten wiederherstellen möchte, kann dies über about:config tun, indem der Schalter media.block-autoplay-until-in-foreground per Doppelklick auf false geschaltet wird.

In Firefox 52 verbessert Mozilla diese Neuerung. Ab dann erscheint in entsprechenden Tabs ein Play-Symbol. Per Klick auf dieses kann die Wiedergabe gestartet werden, ohne dass der Tab dafür erst in den Vordergrund geholt werden müsste.

Firefox: kein Autoplay von Videos in Hintergrund-Tabs

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

12 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. FF
    schrieb am :

    Mozilla hat eine Änderung in Firefox 51 implementiert, so dass nicht aktive Tabs nicht automatisch im Hintergrund beginnen, Audio abzuspielen.

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Danke, großer Internet-Gott! Danke!

  2. Name *
    schrieb am :

    Missverständlich im Artikel. Nur Audio oder Audio/Video?

    Letzteres macht natürlich mehr Sinn.

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Das ergibt in beiden Fällen genau den gleichen Sinn. Ob Audio alleine oder Audio mit Bewegtbild, in beiden Fällen ist es gleich störend und in beiden Fällen passiert das Gleiche.

  4. Michael M.
    schrieb am :

    Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber dein RSS-Feed scheint teilweise defekt zu sein (und dies ist der erste Artikel, der bei mir nicht mehr auftaucht). Wenn man es im Firefox öffnet, funktioniert alles ganz normal, aber ein Aufruf über meinen RSS-Reader scheitert ebenso wie ein einfaches wget. Dort bekomme ich ein 403 Forbidden:

    wget https://www.soeren-hentzschel.at/feed/
    –2016-11-15 08:58:50–  https://www.soeren-hentzschel.at/feed/
    Auflösen des Hostnamen »www.soeren-hentzschel.at (www.soeren-hentzschel.at)«… 193.111.141.182
    Verbindungsaufbau zu http://www.soeren-hentzschel.at (www.soeren-hentzschel.at)|193.111.141.182|:443… verbunden.
    HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort… 403 Forbidden
    2016-11-15 08:58:50 FEHLER 403: Forbidden.

  5. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Danke für den Hinweis. Ich experimentiere derzeit mit deutlich verschärften Sicherheitsmaßnahmen.

    The IP address 193.111.141.182 has been blocked.
    Module: UAHB
    Data:

    Array
    (
    [code] => 403
    [content] =>
    )

    (29 occurrences)

    Ich habe die User-Agent-Prüfung mal deaktiviert, bei mir funktioniert der Zugriff über wget nun wieder. Kannst du nochmal mit deinem Feed-Reader prüfen, ob es wieder funktioniert? Danke.

  6. Michael M.
    schrieb am :

    Funktioniert wieder, danke!

    Bei meinem Feed-Reader handelt es sich übrigens um eine selbstgeschriebene Firefox-OS-App. Da aber Mozilla ohne Vorwarnung beschlossen hat, den Marketplace zu schließen, kann ich keine privilegierten Apps mehr schreiben, sodass ich zum Laden der Feeds auf einen CORS-Proxy angewiesen bin. Und ich bezweifle, dass ich den dazu bringen kann, einen vernünftigen User-Agent zu setzen.

  7. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Danke für die Rückmeldung. 🙂

    Ich werde diese Prüfung erst einmal deaktiviert lassen.

  8. Hauro
    schrieb am :

    Hi Sören,

    Danke für die Artikel über neue Features in der Nightly Version. So werde ich auf die Features aufmerksam, die mir sonst nicht sofort auffallen.

    Bei mir wird das Play-Symbol auch mit einem neuen Profil nicht angezeigt, woran kann es liegen?

    Szenario:
    Firefox öffnet sich mit vier Tabs: Dieser Artikel, Bug 1308153 und zwei youtube Videos. Der Fokus liegt auf dem Tab mit dem Artikel.

  9. Teleborian
    schrieb am :

    Wird das so auch auf Firefox Mobil funktionieren?

    Ich kenne einige die wollen die Youtube Musikvideos eigentlich nicht mit Video sehen sondern nur als Musik. Würde es im Hintergrund gespielt, wäre es für diese Tabs vielleicht auch kein Problem, wenn das gerät in Stand-by ginge.

  10. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Hauro:

    Danke für die Artikel über neue Features in der Nightly Version. So werde ich auf die Features aufmerksam, die mir sonst nicht sofort auffallen.

    Gerne! 🙂

    Bei mir wird das Play-Symbol auch mit einem neuen Profil nicht angezeigt, woran kann es liegen?

    Szenario:
    Firefox öffnet sich mit vier Tabs: Dieser Artikel, Bug 1308153 und zwei youtube Videos. Der Fokus liegt auf dem Tab mit dem Artikel.

    Tabs werden generell erst bei der ersten Aktivierung geladen (sofern du die Standard-Konfiguration nicht verändert hast). Das heißt, wenn du Firefox startest, gibt es im YouTube-Tab, sofern dieser nicht direkt aktiv ist, keine Audioquelle zum Unterdrücken, weil der gesamte Tab noch überhaupt nicht geladen ist.

  11. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Teleborian:

    Wird das so auch auf Firefox Mobil funktionieren?

    Ich kenne einige die wollen die Youtube Musikvideos eigentlich nicht mit Video sehen sondern nur als Musik. Würde es im Hintergrund gespielt, wäre es für diese Tabs vielleicht auch kein Problem, wenn das gerät in Stand-by ginge.

    Ich kann das testen, wenn du mir eine Beispiel-Seite nennen kannst, die davon betroffen wäre. YouTube in jedem Fall nicht, denn wenn du auf YouTube mit Firefox für Android Videos im Hintergrund öffnest, starten diese so oder so nicht automatisch.

    Abgesehen davon: Ich kenne niemanden (!), der YouTube auf dem Smartphone oder Tablet im Browser öffnet statt die App zu nutzen.

  12. Hauro
    schrieb am :

    Tabs werden generell erst bei der ersten Aktivierung geladen (sofern du die Standard-Konfiguration nicht verändert hast). Das heißt, wenn du Firefox startest, gibt es im YouTube-Tab, sofern dieser nicht direkt aktiv ist, keine Audioquelle zum Unterdrücken, weil der gesamte Tab noch überhaupt nicht geladen ist.

    Danke für die Antwort.

    Stimmt, das Feature kann nur dann greifen wenn 'When I open a link in a new tab, switch to it immediately' oder 'browser.sessionstore.restore_on_demand' deaktiviert ist, da hier die Seite nicht angezeigt aber im Hintergrund geladen wird und damit der Inhalt bekannt ist.

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.