1 Reaktion

Mozilla unterstützt Windows XP auch über 2014 hinaus

Geschätzte Lesedauer:

Die Tage von Windows XP sind gezählt – im April 2014 endet der offizielle Endkunden-Support von Windows XP durch Microsoft. Auswirkungen auf Firefox-Nutzer hat dies aber erst einmal nicht.

Wenn Microsoft im April 2014 den Support für Windows XP einstellen wird, ist das Ende einer Ära erreicht. Im Jahr 2001 hat Microsoft Windows veröffentlicht und trotz der Nachfolger Windows Vista, Windows 7 sowie Windows 8 und Windows 8.1 hält sich Windows XP nach wie vor hartnäckig bei über 30 Prozent Marktanteil. Wahrscheinlich nicht zuletzt deswegen wird Mozilla Windows XP auch über April 2014 hinaus unterstützen. Johnathan Nightingale, Mozillas Vice President of Firefox Engineering, hat Neowin auf Anfrage erklärt, dass man derzeit keine Pläne habe, die Unterstützung von Windows XP einzustellen. Kurz zuvor hatte bereits Google angekündigt, Windows XP auch mit Chrome noch nach dem offiziellen Support-Ende durch Microsoft zu unterstützen.

Allen Nutzern von Windows XP sei dennoch nahegelegt, ein Upgrade des Betriebssystems (oder einen Wechsel auf ein anderes Betriebssystem) zu vollziehen, denn mit der Einstellung des Supports wird es auch keine Sicherheitsupdates für dieses veraltete Betriebssystem mehr geben. Und es darf davon ausgegangen werden, dass das dann ungeschützte Betriebssystem zu einem besonders beliebten Ziel für Angreifer werden wird. Windows 7 wird noch bis mindestens 2020 Updates erhalten, Windows 8.x bis 2023, wobei Windows 8.0-Nutzer innerhalb der nächsten zwei Jahre auf Windows 8.1 upgraden müssen, um weiter Sicherheitsupdates zu erhalten.

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

1 Kommentar - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Freiheit
    schrieb am :

    Die Freiheit empfiehlt Linux. *scnr*

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen