14 Reaktionen

Mozilla veröffentlicht Firefox für Amazon Fire TV

Geschätzte Lesedauer:

Mozilla hat heute Firefox für eine weitere Plattform veröffentlicht: ab sofort gibt es von Mozilla auch für das Amazon Fire TV sowie den Amazon Fire TV Stick einen Browser.

Download Mozilla Firefox für Fire TV

Nach Firefox für Desktop-Betriebssysteme (Windows, macOS, Linux), Firefox für Android und Firefox für iOS gibt es ab sofort auch Firefox für das Amazon Fire TV und den Amazon Fire TV Stick.

Damit ist es für Nutzer eines Fire TV-Gerätes von Amazon nun möglich, im Web zu surfen. Auch das Betrachten von YouTube-Videos ist damit wieder möglich. Google hatte angekündigt, dass die YouTube-App auf dem Amazon Fire TV ab dem 1. Januar 2018 nicht mehr genutzt werden kann. Vorausgesetzt wird ein Gerät der 2. Generation oder neuer. Natürlich ist auch Firefox für Amazon Fire TV Open Source.

Firefox für Amazon Fire TV

Firefox für Amazon Fire TV

Firefox für Amazon Fire TV

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler und Mozilla Repräsentant (Alumnus). Neben diesem Mozilla-Blog betreibt er unter anderem noch firefoxosdevices.org sowie das Fußball-Portal Soccer-Zone und ist außerdem Administrator des deutschsprachigen Firefox Hilfeforums Camp Firefox.

14 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. Herr Hugo
    schrieb am :

    Damit ist es für Nutzer eines Fire TV-Gerätes von Amazon nun möglich, im Web zu surfen

    Tjaaa – "möglich" ist fein ausgedrückt, gleich mehr darüber.

    Vorausgesetzt wird ein Gerät der 2. Generation oder neuer.

    Wenn sich das auf "Firefox auf Fiire TV" bezieht, stimmt das so nicht – mein Fire TV "Kästchen" ist 1. Gen. und FF sowie Silk laufen darauf.

    ———————————————-

    Zum "möglich zu surfen": ja, möglich ist das schon, aber halt wie…Gehen wir mal davon aus, das die meisten Fire TV zu Hause am TV benutzen, oder? Wieder die meisten von denen dürften nicht NUR TV und Fire TV haben, sondern auch Hardware wie z.B. mind. Laptop oder PC…

    …und wenn von denen einer mit Fire TV und FF freiwillig im I-Net surft, obwohl Rechner mit richtigem FF nahebei – der bestraft sich selbst, grins. Ich hab´s gestern probiert, als positiv zu bemerken wäre höchstens: mit Silk und Bing auf Fire TV ist noch grottiger.

    Gut, wenn einer UNbedingt YouTube auf dem TV sehen will, das mag noch angehen – aber surfen? Oh weia, siehe oben.

  2. Timo Fischer
    schrieb am :

    Da ich gerade im Umzugsstress bin und der Fernseher inklusive FireTV-Stick schon eingepackt ist, mal eine Frage aus eigenem Interesse:

    Unterstützt der Firefox zum einen auch den Stick und kann ich damit sky-ticket und Filme von Google gucken? Beides ist aktuell auf dem FireTV(-Stick) ja nicht möglich.

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Herr Hugo:

    Wenn sich das auf "Firefox auf Fiire TV" bezieht, stimmt das so nicht – mein Fire TV "Kästchen" ist 1. Gen. und FF sowie Silk laufen darauf.

    Ich kann dazu nichts sagen, da ich kein Fire TV nutze. Ich weiß nur, dass Mozilla dies explizit so geschrieben hat.

  4. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    @Timo Fischer:

    Unterstützt der Firefox zum einen auch den Stick und kann ich damit sky-ticket und Filme von Google gucken? Beides ist aktuell auf dem FireTV(-Stick) ja nicht möglich.

    Firefox unterstützt auch den Stick. Ich habe auf einer anderen Seite in den Kommentaren gelesen, dass Sky Ticket mit dem ebenfalls neuen Silk Browser für diesen Nutzer "tadellos funktioniert". Daher gehe ich davon aus, dass dies auch auf Firefox zutrifft. Aber da ich kein Fire TV-Nutzer bin, kann ich hierzu keine sichere Angabe machen.

  5. Julian
    schrieb am :

    Weder mit Silk noch mit Firefox funktioniert hier(Fire Stick 2) Sky Ticket. Habe bis jetzt auch nur lesen können, dass Sky Go geht. Habe daraus geschlossen, dass das wohl mit Ticket auch gehen müsste. Vielleicht kann das noch jemand anderes testen.

    Kann aber bei Ticket auch eine bewusste Aussperrung sein. Es erscheint ein Popup, dass man die Webversion nur auf Mac und PC unterstützt.

    Liefert der Firefox für das Streaming auf FireTV ein DRM-Modul mit (Widevine CDM)? about:addon lässt Firefox aufhängen(weißer Bildschirm – nichts geht mehr). Ohne wird es wohl sowieso nicht funktionieren.

    @Herr Hugo: dass es ohne Tastatur nicht so komfortabel ist, ist wohl klar. Aber ich bin grundsätzlich positiv überrascht vom Handling. Wenn man den Browser wirklich ausführlich nutzen will, sollte man dann 15€ für eine kompakte Bluetooth-Tastatur mit integriertem Touchpad investieren.

    Schön wäre noch, wenn man Webseiten vom Smartphone oder Tablet direkt weiterleiten könnte. Da sind die Adressen ja schneller getippt, wenn man keine extra Tastatur hat.

  6. Maxxx
    schrieb am :

    Wenn man über den Firefox mit den Stick sich bei SkyGo einloggt

    kann man sich einigermaßen gut auf der Seite "bewegen".

    Bloß wenn man dann einen Film starten will und man klickt auf den "Pfeil" zum laden wird das Bild groß und der "Peil" verschwindet aber nix geht los.

    Wenn man da in die Einstellungen bei SkyGo geht und den Systemcheck macht steht das die Bildauflösung zu niedrig wäre.

    Habe in den Einstellungen vom Stick alle 5 Auflösungen getestet,

    nix geht. Woran kann dies liegen? Wenn ich über Firefox z.B. zu

    Netflix gehe (nicht über die App) läuft alles Bestens.

  7. bat
    schrieb am :

    Firefox auf dem Stick sollte ermöglichen, dass man sich auf dem eigenen Firefox Account anmelden und Lesezeichen synchronisieren kann. im übrigen ist das surfen via App 'FireTV' wesentlich einfacher als die per Nutzung der Stick-FB. Letztere nur GELEGENTLICH einsetzen.

  8. Klaus Mehdorn Travolta
    schrieb am :

    Bei mir läuft der Browser auch auf FTV-Stick 1.Gen.

    Grundsätzlich fehlt mir History oder Lesezeichen da man ja ohnehin schon eingeschränkt ist bei der Eingabe. Verglichen mit Silk fehlen Firefox einfach diverse Einstellungen die das Leben leichter machen.

  9. frank.beute
    schrieb am :

    Mit meinem FireTV bin ich eher mäßig zufrieden, aber Firefox verleiht dem Aufwand und ich werde es mal testen. Einen Minifehler in der Einleitung meine ich zu erkennen: "ab sofort" müsste am Anfang groß stehen, weil ein Hauptsatz beginnt – aber "egal".

    Ende 2018 stehen wie beim neuen Firefox sieben Versionen weiter, also bei Firefox 64? Ist schon bekannt, wie viele Füchse für den Desktop rauskommen?

  10. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ende 2018 stehen wie beim neuen Firefox sieben Versionen weiter, also bei Firefox 64? Ist schon bekannt, wie viele Füchse für den Desktop rauskommen?

    Wie du schon sagtest: sieben Major Releases. Die Termine stehen auch schon fest, siehe dieser Artikel.

  11. Rudolf M.
    schrieb am :

    Hallo,

     

    ich besitze einen TV Firestick seit Mai 2015. Auf dem gerät befindet sich zwar das firestick OS 5.2.6.1. Jedoch kann ich den firefox nicht auf das Gerät laden. Es kommt immer die Meldung "Fehlgeschlagener Kauf. Wir konnten den Kauf nicht abschließen."

    Ist mein Firestick zu alt? Oder woran könnte es sonst liegen?

    Danke und Gruß R. M.

  12. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Möglicherweise. Manche schreiben zwar in den Kommentaren, dass sie Firefox mit einem Stick der ersten Generation nutzen könnten, aber Mozilla selbst gibt an, dass mindestens ein Gerät der 2. Generation vorausgesetzt wird. Insofern kann das Alter des Gerätes definitiv ein Faktor sein, auch wenn ich nicht sagen kann, was dein Gerät nun von dem der anderen unterscheidet. Vielleicht liegt es auch an etwas anderem, aber so eine Ferndiagnose ist halt leider nur schwer möglich.

  13. Rudolf M.
    schrieb am :

    trotzdem vielen DanK

  14. Herr Hugo
    schrieb am :

    "Manche" bin z.B. ich, grins! Ganz genau: ich habe FF und Silk auf einem Fire TV "Kästchen" (nicht den Stick!) der 1. Gen. problemlos installiert.  

    – Fire OS 5.2.6.1 (587600920)

    GEnau so steht´s bei mir bei "Info". Hast du mal ein´ Neustart von deinem Stick probiert? Manchmal hilft sowas…

    …weniger wird dir helfen, das ich den FF und Silk eigentlich gar nicht brauche, weil ich nie mit dem Fire TV browse und auch nie YouTube-Filmchen damit angucke. Ich könnte es ja, aber browsen geht mit jedem "normalen" Browser auf Rechner viel besser und für "mal" YouTube mache ich das auch auf einem Rechner. 

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.