6 Reaktionen

New Tab Override 14.3 veröffentlicht

Geschätzte Lesedauer:

New Tab Override ist eine Erweiterung zum Ersetzen der Seite, welche beim Öffnen eines neuen Tabs in Firefox erscheint. Die beliebte Erweiterung mit mehr als 100.000 aktiven Nutzern ist nun in Version 14.3 erschienen und erscheint ab sofort als Empfehlung von Mozilla.

Was ist New Tab Override?

Seit Firefox 41 ist es nicht länger möglich, die Seite anzupassen, welche beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint, indem die Einstellung browser.newtab.url über about:config verändert wird. Da diese Einstellung – wie leider viele gute Dinge – in der Vergangenheit von Hijackern missbraucht worden ist, hatte sich Mozilla dazu entschieden, diese Einstellung aus dem Firefox-Core zu entfernen. Glücklicherweise hat Mozilla nicht einfach nur die Einstellung entfernt, sondern gleichzeitig auch eine neue API bereitgestellt, welche es Entwicklern von Add-ons erlaubt, diese Funktionalität in Form eines Add-ons zurück in Firefox zu bringen.

New Tab Override war das erste Add-on, welches diese Möglichkeit zurückgebracht hat, und ist damit das Original. Mittlerweile hat New Tab Override mehr als 100.000 aktive Nutzer, wurde im Dezember 2016 sogar auf dem offiziellen Mozilla-Blog vorgestellt und schon mehrfach im Add-on Manager von Firefox beworben.

Download New Tab Override (WebExtension) für Firefox

Die Neuerungen von New Tab Override 14.3

Wie schon beim letzten Update auf Version 14.2 handelt es sich auch bei New Tab Override 14.3 primär um ein Wartungsupdate, welches keine neuen Features bringt. Stattdessen wurde die Checkbox entfernt, um den Fokus bei neuen Tabs auf die Webseite statt die Adressleiste zu legen. Aufgrund einer Änderung in Firefox 61 war diese Option bereits seit einiger Zeit wirkungslos, der Fokus liegt seit Firefox 61 immer auf der Webseite.

New Tab Override 14.3 wurde mit web-ext 3.1.0 (vorher: 2.9.3) erstellt und ein Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung wurde korrigiert.

Von Mozilla empfohlen

Mozilla wird in Kürze offiziell sein neues Programm empfohlener Erweiterungen starten. New Tab Override ist eine von ungefähr hundert Erweiterungen, welche Mozilla ausgewählt hat. Im neuen Add-on Manager, den Mozilla mit Firefox 68 ausliefert, erscheint ab dieser Version daher eine besondere Kennzeichnung für New Tab Override.

New Tab Override Empfehlung

Dieser Artikel wurde von Sören Hentzschel verfasst.

Sören Hentzschel ist Webentwickler aus Salzburg. Auf soeren-hentzschel.at informiert er umfassend über Neuigkeiten zu Mozilla. Außerdem ist er Betreiber von camp-firefox.de, der ersten Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum für Firefox-Probleme aller Art. Weitere Projekte sind firefox.agenedia.com, mozilla.de, firefoxosdevices.org sowie sozone.de.

6 Kommentare - bis jetzt!

Eigenen Kommentar verfassen
  1. schrieb am :

    Es gibt eben nur ein New Tab und nur einen Sören – mögen sie uns beide erhalten bleiben.

  2. Bernd
    schrieb am :

    Klingt im ersten Moment nicht verkehrt. Kann man dieses Feature auch in der Form "missbrauchen", das der neue Tab die Einstellungen für die Suchmaschine – meine Startpage – übernimmt?

    Das ist für mich nämlich lästig, dass die Einstellungen für die Suchmaschine bei der Suche über das Kontextmenü nicht übernommen werden. Zumindest bei mir

  3. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstehe. Mit der Suche über das Kontextmenü hat die Erweiterung ja nichts zu tun. Die Erweiterung kann nur die Seite verändern, welche erscheint, wenn man einen neuen Tab öffnet. Wenn die Einstellungen per URL übergeben werden, kann man das entsprechend als neuen Tab so setzen. Ansonsten, wenn die Suchmaschine Einstellungen beispielsweise in Form von Cookies speichert, sollte das auch funktionieren, denn das ist ja ein ganz normaler Webseiten-Aufruf.

  4. Bernd
    schrieb am :

    Beispiel:

    Wenn ich in Deiner Antwort das Wort "Cookies" per Doppelklick markiere,

    dann das Kontextmenü mit der rechten Maustaste öffne und

    dann auf Starpage.com – Deutsche Suche nach "Cookies" klicke,

    dann sucht er in einem neuen Tab mit dem Begriff "Cookies". Der dadurch neu geöffnete Tab übernimmt aber nicht die hinterlegten Einstellungen, welche ich für Startpage erstellt habe. Diese nimmt er nur, wenn ich erst einen neuen Tab mit deinem Add-on öffne und dann den Suchbegriff eingebe. Startpage selbst habe ich als Suchmaschinen-Add-on bei Mozilla bezogen. Die Suche über das Kontextmenü könnte also positiv angepasster sein.

    Womöglich liegt es auch daran, dass ich grundsätzlich im Privat-Modus unterwegs bin und die Cookies beim schliessen gelöscht werden.

  5. Bernd
    schrieb am :

    Mal was ganz anderes:

    Mann muss sich auch mal bedanken für die Arbeit, welche solche Redaktionen wie Deine oder andere in ihre Projekte zum Thema Firefox investieren. Für mich waren schon eine Menge hilfreiche Infos dabei.

    Danke

  6. Sören Hentzschel Verfasser des Artikels
    schrieb am :

    Womöglich liegt es auch daran, dass ich grundsätzlich im Privat-Modus unterwegs bin und die Cookies beim schliessen gelöscht werden.

    Vermutlich. So können natürlich keine Einstellungen gespeichert werden.

    Mann muss sich auch mal bedanken für die Arbeit, welche solche Redaktionen wie Deine oder andere in ihre Projekte zum Thema Firefox investieren. Für mich waren schon eine Menge hilfreiche Infos dabei.

    Ich betreibe diesen Blog als Privat-Projekt, da steht keine Redaktion dahinter. Aber sehr gerne! 😉

Und jetzt du! Deine Meinung?

Erforderliche Felder sind mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  1. Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.
    Weitere Informationen